Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Steckdose funtioniert nicht, aber Spannung auf Leitung

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
weltenbummler2
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.06.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 06.06.2017 15:16    Titel: Steckdose funtioniert nicht, aber Spannung auf Leitung Antworten mit Zitat
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich bin kein Elektriker, habe mir jedoch ein paar Dinge von einem Elektriker beibringen lassen. Allerdings mache ich inzwischen lieber zu wenig selbst als zu viel.Und daher komme ich mit meinen Möglichkeiten erstmal nicht weiter. Daher meine Frage an euch...

Problem:
Eine Doppelsteckdose funktioniert nicht mehr. Diese Steckdose wurde vor der Badezimmersanierung verlegt. Die ursprüngliche Steckdose ist hinter den Fliesen. Hinter den Fliesen liegt jetzt ein Kabel, das zur neuen Steckdose führt. Diese Arbeiten hat ein Elektriker gemacht. Auf dieser neuen Steckdose gibts keinen Strom mehr. Nun dachte ich zuerst, dass die Steckdose defekt ist und habe zwei neue gekauft. Es gibt aber immer noch keinen Strom. Dann ar meine Vermutung, dass die Verbindung hinter den Fliesen zwischen alter Steckdose und dem Kabel für die Verlegung locker ist. Jetzt habe ich mit einem Duspol die Kabel geprüft, die hinter den Fliesen laufen und zur neuen Steckdoseführen. Da ist Spannung drauf. Das ist erstmal gut, weil hinter den Fliesen wär sonst blöd Smile
Aber warum kommt kein Strom an?
Alle Sicherungen sind hoch und fliegen auch nicht raus. Alles ist also gut, nur diese eiden Steckdosen haben keinen Saft.
Falls mir jemand helfen kann, würde ich mich riesig freuen. Vielleicht ist es ja so einfach, dass ich keinen Elektriker bestellen muss. Vielen Dank.
Ich hoffe, dass ich das anschaulich dargestellt habe und einigermaßen korrekte Begrifflichkeiten benutzt habe Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8407
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 06.06.2017 15:20    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du einen Duspol hast (mit Lastzuschaltung), dann kannst du ja prüfen, wo Spannung ist und wo nicht mehr. Dazwischen ist dann eine Unterbrechung. Cool

Im Übrigen: Wenn ein Elektriker die neuen Steckdosen angelegt hat, dann soll er gefälligst auch dafür sorgen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Hoffentlich ist auch ein FI vorhanden!
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7978

BeitragVerfasst am: 06.06.2017 15:30    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Diese Arbeiten hat ein Elektriker gemacht.

Wenn alles mit rechten Dingen zugegangen ist, kannst du doch den "Elektriker" in die Pflicht nehmen und ihn die Chose reparieren lassen, oder?
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.06.2017 07:35    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hoffe der "Elektriker" hat die Leitung angemufft mit nicht lösbaren Verbindungen.

Sollte sich nun hinter den Fließen eine Klemmdose befinden sollte man dem Fachmann hinter die Ohren hauen.
Klemmstellen MÜSSEN revisioierbar sein, und zwar ohne Dinge zu zerstören!

Mit dem Duspol mußt Du bei Lastzuschaltung 230V zwischen L und N sowie zwischen L und PE sowie 0V zwischen N und PE messen.

von PE nach N muß ein geringer Widerstand zu messen sein (kleiner 1 Ohm).
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.06.2017 10:41    Titel: Antworten mit Zitat
Übrigens wann hat der Elektriker diese Arbeiten durchgeführt?

Du hast 2 Jahre Gewährleistung, da Du allerdings schon dran herumgefummelt hast vielleicht auch nicht mehr.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1079

BeitragVerfasst am: 23.06.2017 10:52    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Weltenbummler,
wie hast du denn gemessen? Phase gegen N, oder gegen Erde (PE)?

Es könnte nämlich sein, dass der N unterbrochen ist, dann hast du immernoch Saft auf der Dose, aber ein Verbraucher würde nicht funktionieren, so wie du es beschreibst.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 24.06.2017 08:27    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Hallo Weltenbummler,
wie hast du denn gemessen? Phase gegen N, oder gegen Erde (PE)?

Es könnte nämlich sein, dass der N unterbrochen ist, dann hast du immernoch Saft auf der Dose, aber ein Verbraucher würde nicht funktionieren, so wie du es beschreibst.

Richtig, wurde auch von Octavian1977 bereits ähnlich geschrieben.

Vermisst habe ich leider den Hinweis auf den "obligatorischen" FI (RCD) und daß dann die Spannungsmessung mit Lastzuschaltung gegenüber PE nicht funktioniert, bzw. diesen zum Auslösen bringt (sollte).

Danach wird es auch Probleme mit der Widerstandsmessung zwischen N u. PE geben. Wink
_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk