Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Austausch eines Kombi-Schalters mit Dimm-Regler (Feller)

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Flaubert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10.06.2017 13:00    Titel: Austausch eines Kombi-Schalters mit Dimm-Regler (Feller) Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

Ich habe folgenden Sachverhalt:

Ich möchte ein Lichtschalter-Steckdosen-Kombi mit dem Dimm-Regler 40600.RL von Feller (https://online-katalog.feller.ch/kat_details.php?fnr=40600.RL.BSM oder https://mam.schneider-electric.com/public/SUM_S0221407-E1-00-001_110104_E-IA_Drehdimmer40600RL_dfi.pdf) austauschen.

Die Deckenlampe und der Dimm-Regler von Feller sind miteinander kompatibel: sowohl Lampe als auch Dimmer stammen von einer anderen Wohnung, und beides hat ein Elektriker montiert. Die Deckenlampe habe ich bereits in der neuen Wohnung montiert, aber natürlich kann ich sie mit dem Kombi-Schalter nicht dimmen Very Happy

Die Marke des Kombi-Schalter, den ich ausgebaut habe und an dessen Stelle der Feller installiert werden soll, ist nicht auf dem Schalter selber ersichtlich. Er ähnelt vom Aufbau diesem Schalter, aber nur mit einem Lichtschalter (der abgebildete ist für zwei kleine Lichtschalter und Steckdose gedacht: https://www.elektro-material.ch/shop/c/L-82061-BSM/p/VA-84194

Die "untere Hälfte (Steckdose)" des Kombi-Schalter war angeschlossen mit einem blauen Kabel am Neutralleiter (N), einem grün-gelben Kabel am Schutzleiter (PE), einem braunen Kabel an der/dem Phase/Polleiter (L). Ein "lachsfarbenes" Kabel, ich nehme an der Lampendraht, war an einer schwarzen Klemme in der "oberen Hälfte" des Kombi-Schalter ("Lichtschalter-Bereich") des Kombi-Schalters - angebracht. Mehr Kabel als die eben erwähnten sind nicht vorhanden

Gehe ich richtig in der Annahme, dass das braune Kabel am L-Anschluss und der Lampendraht ("lachsfarben") an der Last (Sinuskurve mit Pfeil) des Feller-Dimmer angeschlossen wird?
Der Schutzleiter und der Neutralleiter werden nicht am Feller-Dimmer angeschlossen, ist dies korrekt?

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8414
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 10.06.2017 13:07    Titel: Antworten mit Zitat
Ja.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Flaubert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10.06.2017 14:22    Titel: Antworten mit Zitat
Danke Werner, dann werde ich die so umsetzen!

Gruss und schönes Wochenende
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flaubert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.06.2017 11:22    Titel: Antworten mit Zitat
Ich möchte insgesamt drei Kombi-Schalter auswechseln, und beim zweiten ist die Situation etwas anders:

Beim zweiten Kombi-Schalter, der ausgewechselt werden soll, sind zwei "Leitungen" angeschlossen:
    1. Eine Leitung mit Neutralleiter (N), Schutzleiter (PE), Polleiter (L) sowie Lampendraht (diesmal orange)
    2. Eine Leitung mit Neutralleiter (N), Schutzleiter (PE) und Polleiter (L)



Wie gehe ich nun am besten vor?

    1. Reicht es aus, nur den Polleiter (L) und den Lampendraht der ersten Leitung an den Dimmer-Schalter anzuschliessen und die anderen Kabel "leer" zu lassen?
    2. Wenn 1 = ja: hat jemand einen praktischen Tipp für das Verstauen all der Kabel, die nicht angeschlossen werden müssen, insgesamt 5 Stück? Der Leerraum könnte etwas eng sein mit Kabel und Klemme, und bevor ich die Hohlwanddose brachial vergrössere, möchte ich diesbezüglich nachfragen.
    3. Könnte es auch sein, dass die zweite Leitung, die an den Kombi-Schalter angeschlossen ist, "weitergeleitet" werden muss, weil eine andere Steckdose daran hängt?


Danke im Voraus und Grüsse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8414
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 11.06.2017 11:27    Titel: Antworten mit Zitat
Flaubert hat folgendes geschrieben:
Wie gehe ich nun am besten vor?

    1. Reicht es aus, nur den Polleiter (L) und den Lampendraht der ersten Leitung an den Dimmer-Schalter anzuschliessen und die anderen Kabel "leer" zu lassen?

Können wir nicht wissen, da wir nicht wissen, wo die 2. Leitung hinführt.
Zitat:
2. Wenn 1 = ja: hat jemand einen praktischen Tipp für das Verstauen all der Kabel, die nicht angeschlossen werden müssen, insgesamt 5 Stück? Der Leerraum könnte etwas eng sein mit Kabel und Klemme, und bevor ich die Hohlwanddose brachial vergrössere, möchte ich diesbezüglich nachfragen.

Tiefe Hohlwanddose setzen.
Zitat:
3. Könnte es auch sein, dass die zweite Leitung, die an den Kombi-Schalter angeschlossen ist, "weitergeleitet" werden muss, weil eine andere Steckdose daran hängt?

Wahrscheinlich. Bitte ein Foto.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Flaubert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.06.2017 11:33    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Werner,

Mann bist du schnell beim Antworten Very Happy...

Ich werde gern ein Foto posten, aber das kann ich voraussichtlich erst nächste Woche erledigen.

Gruss[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1405
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.06.2017 19:36    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn in der Schalterdose zwei Rohre enden, von oben kommen 4 Leiter an und nach unten gehen 3 Leiter ab, dann kann es sich ja nur um eine abzweigende Zuleitung zu einer weiteren Steckdose handeln.
Und da werden blau und gelbgrün die vorher auf die Steckdose unter dem Schalter angeschlossen waren mit Wagoklemmen verbunden und der Braune geht direkt auf dem Schalter (Dimmer).
Beachte bitte auch dass bei den Anschluss die Richtlinien der SIA. einzuhalten sind!
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flaubert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12.06.2017 06:58    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Strippe,

Ja, die 4er-Leitung wird von oben zugeführt, die 3er-Leitung von der Seite. Das Zusammenschliessen der PE (grün-gelb) und N (blau) kriege ich hin.
Der zweite Polleiter (braun) - das dritte Kabel der seitlichen Dreier-Kabel-Zuleitung - bleibt frei?

Wie erwähnt werde ich noch ein Bild posten. Aber da während der Woche reger Betrieb herrscht in dieser Wohnung (Praxis), und ich während dem Betrieb nur ausnahmsweise Sicherungen raus nehmen möchte, könnte das bis zum nächsten Wochenende dauern.

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8414
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 12.06.2017 09:46    Titel: Antworten mit Zitat
Flaubert hat folgendes geschrieben:
Der zweite Polleiter (braun) - das dritte Kabel der seitlichen Dreier-Kabel-Zuleitung - bleibt frei?

Nein, natürlich nicht.
Die braune Ader muss mit der gleichen Ader (br oder sz) verbunden werden, mit der sie vorher auch verbunden war. Sicherlich war die mit einer weiteren Ader unter einer Klemme.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Flaubert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 13.06.2017 15:43    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Ich konnte die Fotos schiessen, aber ich kann die Bilder nicht einbinden (nur via http:// möglich)...

Werner: Wie meinst du das, beide braune Kabel miteinander verbinden? Beide verbinden im Dimmer-Schalter oder beide braue Kabel miteinander verbinden und nicht am Dimmer-Schalter anschliessen?

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk