Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Garagenbeleuchtung zwei Brennstellen mit BWM

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1388
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 15.06.2017 21:50    Titel: Antworten mit Zitat
Zu dem Foto mit der Abzweigdose und den großzügigen Leitungsbögen kann ich nur eines sagen: Ausführung sehr Mangelhaft. Shocked
Da würde jeder Azubi in der Zwischenprüfung jedenfalls durchfallen.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Tuereintreter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 15.06.2017 22:17    Titel: Antworten mit Zitat
@all
Also ich werde nächste Woche den Elektriker nochmal kontaktieren wie es aussieht bei ihm. So lange muss meine Verdrahtung halten. Zu gelben und grünem Draht kann ich sagen, dass diese als unterstes liegen und das sieben adrige Kabel nur mit 6 Adern belegt ist. Zudem ist es ein Rest aus der Hausinstallation. Ich staunte auch nicht schlecht als dort nur ein grün/gelbes und sechs schwarze die von 1 bis 6 durchnummeriert sind. Da ich 6 LEitungen brauchte, musste ich dieses nehmen. Die Zuleitung mit der Aufschrift 5+6 sagt aus, dass das fünfadrige Kabel an Sicherung 5 und 6 im Schaltschrank hängt. Wie schon geschrieben eine für die Steckdosen in dem Raum und die andere fürs Licht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 15.06.2017 22:20    Titel: Antworten mit Zitat
Strippe-HH hat folgendes geschrieben:
Zu dem Foto mit der Abzweigdose und den großzügigen Leitungsbögen kann ich nur eines sagen: Ausführung sehr Mangelhaft. Shocked
Da würde jeder Azubi in der Zwischenprüfung jedenfalls durchfallen.

Meinst du jetzt das Foto oder das darauf abgebildete Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 15.06.2017 22:23    Titel: Antworten mit Zitat
Tuereintreter hat folgendes geschrieben:
...
Die Zuleitung mit der Aufschrift 5+6 sagt aus, dass das fünfadrige Kabel an Sicherung 5 und 6 im Schaltschrank hängt. Wie schon geschrieben eine für die Steckdosen in dem Raum und die andere fürs Licht.

Danke für die Bestätigung.

Embarassed ... hoch³

FI ??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
H&O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2013
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: 15.06.2017 23:02    Titel: Antworten mit Zitat
leerbua hat wohl den Murks erkannt.

Absicherung 2 Stromkreise mit je 16A möglicherweise auch noch auf 1 gemeinsamen (?) Neutral- (N) und 1 Schutzleiter (PE) in der 7-adr. Leitung Question Question Question

H&O
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tuereintreter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 15.06.2017 23:05    Titel: Antworten mit Zitat
Nein jeder hat sein eigenes Null das er zum Schaltschrank zurückführt. Genauso wie bei der Schutzleitung.
Der Gedanke dahinter ist, dass wenn mal die Sicherung für die Steckdosen fliegt man nicht im dunkeln steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
H&O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2013
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: 15.06.2017 23:27    Titel: Antworten mit Zitat
Trotzdem unzulässig.

Die Leiter 5 + 6 sind auf einen LS umzuklemmen.
Dein Wunsch nach Licht unabhängig von der Steckdose lässt sich nur über 2 separat abgesicherte Leitungen realisieren.

Gruß H&O
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1882

BeitragVerfasst am: 16.06.2017 07:08    Titel: Antworten mit Zitat
Oder man nimmt halt einen aufgeteilten Drehstromkreis -> Dann wieder zulässig. Dass dieser gleichzeitig allpolig abschaltbar sein muss, diese Forderung gibt es nicht.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tuereintreter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 18.06.2017 16:48    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe wie angesagt die Schaltung mit Eurer Hilfe umgesetzt. Danke dafür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.06.2017 17:31    Titel: Antworten mit Zitat
Aufgeteilte Drehstromkreise müssen nach VDE über eine gemeinsame Abschaltvorrichtung verfügen.

Alternative wären Warnhinweise an allen zugänglichen Stellen (Klemmdosen) was aber meines Erachtens die schlechtere Alternative ist das diese Hinweise mit der Zeit gerne verloren gehen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk