Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Einzel-Adern

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 16.06.2017 22:29    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
je Rohr ist nur ein Stromkreis möglich
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 07:15    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die antworten aber wie gesagt das macht alles er. Ich kann mir eh nicht vorstellen dass soetwas Spass macht aber jeder ist wohl anders. Ich denke Mal dass die Trafos für die Bahn auch an mehren stellen angebracht werden müssen da das sonst wohl nicht reixht.Aber da wird er denke ich Mal lange beschäftigt sein. Ich hab ihm gesagt wenn du so was am Haus an der Elektrik machen musst da helfen ich die aber von so etwas filigranen lasse ich die Finger dazu reicht meine gedult einfach nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4674
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 07:54    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Hallo,
je Rohr ist nur ein Stromkreis möglich


Wir reden immer noch von der Verdrahtung einer Modelleisenbahn????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8001

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 08:26    Titel: Re: Einzel-Adern Antworten mit Zitat
creativex hat folgendes geschrieben:
Hallo Leute ich habe mal eine Frage für einen Freund von mir.

Er hat im Keller einen Relativ Großen Hobbyraum und ist Modelleisenbahn Fan. Er hat eine Relativ Große Anlage in Einzelteilen gekauft. nun hat er mich gefragt ob es für die Aufputz Installation so Rohre gibt wo man einzeladern einziehen kann. Da er für die Steuerung wohl relativ viele Drähte braucht kommt ein normales Kabel nicht infrage. Nun zu der Frage gibt es solche Rohre ? und wenn ja wie bekommt man die mit der Verteilerdose einigermaßen Feuchtigkeitsdicht verbunden?

Mit freundlichen Grüßen


Hallo du und dein Freund,

für ein derartiges Vorhaben sind Kabelkanäle viel geeigneter, weil man sie immer wieder öffnen kann um zusätzliche Adern hinzu zu fügen. "Rohre" sind viel zu schwierig zu handhaben, wenn es ums Nachziehen von Drähten geht.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 09:48    Titel: Re: Einzel-Adern Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:
creativex hat folgendes geschrieben:
Hallo Leute ich habe mal eine Frage für einen Freund von mir.

Er hat im Keller einen Relativ Großen Hobbyraum und ist Modelleisenbahn Fan. Er hat eine Relativ Große Anlage in Einzelteilen gekauft. nun hat er mich gefragt ob es für die Aufputz Installation so Rohre gibt wo man einzeladern einziehen kann. Da er für die Steuerung wohl relativ viele Drähte braucht kommt ein normales Kabel nicht infrage. Nun zu der Frage gibt es solche Rohre ? und wenn ja wie bekommt man die mit der Verteilerdose einigermaßen Feuchtigkeitsdicht verbunden?

Mit freundlichen Grüßen


Hallo du und dein Freund,

für ein derartiges Vorhaben sind Kabelkanäle viel geeigneter, weil man sie immer wieder öffnen kann um zusätzliche Adern hinzu zu fügen. "Rohre" sind viel zu schwierig zu handhaben, wenn es ums Nachziehen von Drähten geht.
.


Ok stimmt und so feucht wird es schon nicht sein weil die Kanäle kann man glaub nicht richtig abdichten oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8001

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 09:57    Titel: Re: Einzel-Adern Antworten mit Zitat
creativex hat folgendes geschrieben:
Ok stimmt und so feucht wird es schon nicht sein weil die Kanäle kann man glaub nicht richtig abdichten oder?


Wenn es für die Modellbahn nicht zu feucht ist,
dann sollte das auch für die Installation in Kabelkanälen zutreffen.

Viel Spaß wünscht ein Spur-0 Liebhaber.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 10:13    Titel: Antworten mit Zitat
ok vielen Dank , ich werde es ihm ausrichten. Er hat das Teil wohl irgendwo aus China gekauft. Ich habe nur die Kartons gesehen das sind sicher tausende Einzelteile. Von der Grossen Leuchtstofflampe bis zum Mini Signal. Das wird sicher im warsten sinne ein Kabelsalat. Zum glück sind die Kabel da schon dabei eine ganze Kiste voll. Das Ding hat mehrere Fahrtrafos die von 230V auf 12 oder 24 V transformieren diese Sitzen unter dem Tisch ´nun zu meiner frage aus Neugier gibt das kein Problem mit ausgleichsströmen wenn die Paralell geschalten sind ?

Manmuss die Bahn wohl auch erden hat er gesagt na ja zum glück läuft die Hauptwasserleitung durch den raum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8001

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 10:44    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

Also ich nehme an, dass deine Frage sich auf die Sekundär-Seite der Trafos bezieht.

Parallelschaltung von 12VAC und 24VAC geht nicht, was du offensichtlich schon erkannt hast.

Parallelschaltung von 24VAC mit 24VAC geht auch nicht [bezogen auf Modellbahn-Trafos] (gilt auch für 12VAC parallel 12VAC), was sich aus folgender Überlegung erklärt:

die Fahrspannung wird zur Steuerung der Geschwindigkeit über einen Schleifkontakt verändert, also würden sich auch hier Ausgleichströme ergeben, was unerwünscht wäre.

Einfachster Aufbau: für jeden Trafo einen eigene Fahrstrecke aufbauen.

Mögliche Ausnahme: beim Vorhandensein einer Oberleitung können auf einer Anlage zwei Züge unabhängig von einander gesteuert werden Arrow also ein Trafo für Oberleitung und den zweiten Trafo normal zur Gleiseinspeisung.

Es gibt so viele Möglichkeiten, dass man das Thema hier sicherlich nicht erschöpfend ausdiskutieren kann.

Bitte die Foren der weltweiten Modellbahner-Gemeinde besuchen.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8434
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 11:06    Titel: Antworten mit Zitat
creativex hat folgendes geschrieben:
Manmuss die Bahn wohl auch erden hat er gesagt na ja zum glück läuft die Hauptwasserleitung durch den raum.

Erden an der Wasserleitung? Rolling Eyes
Wir sind hier nicht in China!

Ich weiß nicht, ob es klar genug zum Ausdruck gekommen ist: Auf der 12V/24V-Seite kann er das ganz locker sehen: Offene Kabelkanäle, freiliegende Leitungen usw.

Aber die 230V-Seite ist vollkommen zu trennen. Hier sind die deutschen Sicherheitsvorschriften zu beachten. Z.B. sind Leitungen im Kabelkanal ist OK, aber keine Einzeladern. Steckdosen sind mittels FI zu schützen - aber keine Erdung an der Wasserleitung!
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 12:06    Titel: Antworten mit Zitat
wieso nicht die Wasserleitung ist doch der Erder des Hauses also bei älteren Häusern. Das ist bei mir so bei ihm bei allen die ich kenne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk