Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Terrassen-Einbaustrahler in Poolnähe

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DennisMenger
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 21.06.2017 06:31    Titel: Terrassen-Einbaustrahler in Poolnähe Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei unseren Pool mit einem Holzdeck zu umranden. Jetzt möchte ich gerne in die Holzterrasse noch Bodenstrahler einbauen. Die Strahler sollen um und bei 30 cm von der Poolkante eingebaut werden.

Gibt es Ideen dazu? Hat jemand so was vielleicht schon selbst realisiert? Auf was sollte man achten? Schutzklasse 67 sicherlich sollten die Strahler haben oder?

Gruß
Dennis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1892

BeitragVerfasst am: 21.06.2017 07:17    Titel: Antworten mit Zitat
Also technisch ist das mit den geeigneten Leuchten (Bodeneinbau / IP67) kein Problem, dies zu realisieren, aber keine gute Idee. Bei einem Bekannten habe ich vor Jahren auch mal so etwas installiert - zwar nicht in Holz, sondern in den Gehwegplatten rundherum.
Denn du wirst von den Leuchten geblendet, einmal wenn du aus dem Wasser kommst und einmal wenn du rein möchtest. Und du schaust immer nach unten, wenn man ins Wasser will oder heraus. Der Pool ist dann abends wie ein schwarzes Loch. Oder hältst einen großeren Abstand von minimum 1m von der Poolkante.

Genauso Flutlichtleuchten, wird man beim Schwimmen oder beim Sitzen am Pool geblendet, da sich diese ganz schön im Wasser spiegeln. Das hatten wir mal auf Sylt, bei solchen Superreichen.

Besser ist immer die Beleuchtung im Wasser, wenn es möglich ist. Wenn die Holzdielen über die Poolkante hinüberragen, könnte man ein Lichtband (12V) unterhalb anbringen, aber so dass diese nach unten oder indirekt nach hinten gegen die Poolwand leuchten.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 21.06.2017 07:22    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
bei Schwimmbädern gibt es eine ganze Reihe von Vorgaben.

In dem Bereich 1 sind nur Leuchten mit SELV bis AC 12 V oder DC 30 V zugelassen.


Die Fachzeitschrift de hat 3 Beirtäge dazu Online.
http://www.elektro.net/4341/schwimmbaeder-begehbare-wasserbecken-und-co-1/

http://www.elektro.net/4121/schwimmbaeder-begehbare-wasserbecken-und-co-2-2/

http://www.elektro.net/3596/wasserbecken-und-co-3/

Für Abo Kunden frei Zugänglich Sonst Online einzel Kaufen.

Das viel Info, kenne ich selber nicht alles ...
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DennisMenger
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 21.06.2017 08:07    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Ok, wegen Blendung usw. hatte ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Dieser Artikel wäre in Ordnung?

https://www.click-licht.de/Moderne-LED-Einbauleuchte-Moss-in-silber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 21.06.2017 08:13    Titel: Antworten mit Zitat
DennisMenger hat folgendes geschrieben:


Dieser Artikel wäre in Ordnung?

https://www.click-licht.de/Moderne-LED-Einbauleuchte-Moss-in-silber


Nein ist er nicht. Spannung 230 V
Da hatte ich doch was zu geschrieben.

Auch Kleinspannung alleine reicht noch nicht aus.
Das Netzteil benötigt eine SELV Kennzeichnung und ist außerhalb von Bereich 0 oder 1 zu Installieren


Hier noch ein Link
https://www.weka.de/elektrosicherheit/vde-0100-702-elektrische-anlagen-bei-schwimmbecken-co/
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 21.06.2017 09:07    Titel: Antworten mit Zitat
Noch mal etwas gelesen.
Zitat:
SELV mit einer Nennspannung von nicht größer als AC 12 V oder DC 30 V erlaubt ist.Hiervon ausgenommen sind Schwimmbäder, bei denen es keinen Bereich 2 gibt – siehe hierzu die Abschnitte 702.530 und 702.55.104.

Quelle Link oben Fachzeitschrift de
Kann jemand mehr zur Ausnahme sagen?
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 203

BeitragVerfasst am: 21.06.2017 22:35    Titel: Antworten mit Zitat
s-p-s hat folgendes geschrieben:
Noch mal etwas gelesen.
Zitat:
SELV mit einer Nennspannung von nicht größer als AC 12 V oder DC 30 V erlaubt ist.Hiervon ausgenommen sind Schwimmbäder, bei denen es keinen Bereich 2 gibt – siehe hierzu die Abschnitte 702.530 und 702.55.104.

Quelle Link oben Fachzeitschrift de
Kann jemand mehr zur Ausnahme sagen?


Das steht doch in dem von Dir genannten file:
Zitat:
https://www.weka.de/elektrosicherheit/vde-0100-702-elektrische-anlagen-bei-schwimmbecken-co/

"In Becken mit kleinem Umgebungsbereich dürfen Schaltgeräte, Steuergeräte und Steckdosen auch im Bereich 1 errichtet werden wenn sie außerhalb des Handbereichs (1,25 m) von der Grenze zu Bereich 0 und mindestens 0,3 m über dem Fußboden errichtet werden. Dabei müssen aber folgende Vorgaben eingehalten werden:

Schutz durch Kleinspannung mittels SELV mit einer Nennspannung nicht größer als AC 25 V oder DC 60 V, wobei die Stromquelle außerhalb der Bereiche 0 und 1 errichtet werden muss, oder
durch automatische Abschaltung der Stromversorgung durch eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) mit einem Bemessungsdifferenzstrom nicht größer 30 mA, oder
Schutz durch Schutztrennung, wobei die Stromquelle außerhalb der Bereiche 0 und 1 errichtet ist und nur ein Verbrauchsmittel versorgt."

Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DennisMenger
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.06.2017 13:12    Titel: Antworten mit Zitat
Das heißt, dass ich Bodeneinbaustrahler nur außerhalb von 1,25 Meter vom Pool einbauen darf? Und dann auch nur max. AC 25 V. Oder darf ich die auch innerhalb des rot markierten Bereiches einbauen?
[img]https://s21.postimg.org/e2i2by0w3/20170527_202611.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 22.06.2017 13:26    Titel: Antworten mit Zitat
Was spricht gegen eine völlig vom Netz autarke (z.B. solargespeiste) Variante?

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DennisMenger
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.06.2017 13:56    Titel: Antworten mit Zitat
Von Solar halte ich nicht so viel bzw. finde ich, dass Solar nicht so lange hält. Ich würde gerne alle meine Leuchten am Pool und auf der Terrasse gemeinsam schalten können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk