Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Welche Anschlussmöglichkeiten - autarkes Induktionskochfeld

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 22.06.2017 11:15    Titel: Antworten mit Zitat
Strippe-HH hat folgendes geschrieben:
Kochen17 hat folgendes geschrieben:
Ich würde es ja gerne von einem Elektriker anschliessen lassen, aber erst mal einen bekommen, der Zeit und Lust hat für 15 Minuten vorbeizukommen und das Kabel am Kochfeld und dann nochmal an der Verteilerdose unter der Kochinsel anzuklemmen.Das ist leider das Problem.

Es ist immer das gleiche.
Es wird immer geraten, sich einen Elektriker zu holen aber die haben keine Zeit und keine Lust.
Kein Wunder dass Laien immer mehr zur Selbsthilfe greifen.
--- oder sie holen sich einen Billigheimer aus dem Wochenblatt, der noch nicht einmal über die notwendigen Messgeräte verfügt.


Da hast du recht. Mich fragen auch immer mehr bekannte ob ich ihnen helfen kann wenn sie ne neue Steckdose oder so brauchen da es sich wohl rumgesprochen hat dass ich das bei mir auch selbst mache. Das machen sie nicht weil sie zu geizig sind sondern weils bei uns im Dorf nur zwei Elektriker gibt und die haben keine Lust eine einzelne Steckdose oder nen Herd anzuschliessen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


helge 2
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 19.11.2009
Beiträge: 932
Wohnort: S/Anhalt

BeitragVerfasst am: 22.06.2017 11:18    Titel: Antworten mit Zitat
[quote="sko"]
Zitat:
Kein Wunder dass Laien immer mehr zur Selbsthilfe greifen.
--- oder sie holen sich einen Billigheimer aus dem Wochenblatt, der noch nicht einmal über die notwendigen Messgeräte verfügt.


Das ist leider so.
Irgendwie sind die Auftragsbücher voll.
Ich hatte vor einigen Wochen einen kleinauftrag.
-Außensteckdose Garage liefern/montieren an bestehender Installation.

Mauerdurchbruch/Schellen verlegt hatte ich alles in Eigenarbeit.Nun finde mal en Meisterbetrieb der sich Zeit nimmt für diesen Minniauftrag.Einige Ortsansässige Firmen angefragt.
"keine Zeit-nächsten Monat vielleicht etc"

Dann doch eine Firma-da kam der Meister selbst vorbei nach Feierabend-15 Minuten war alles fertig mit Messung.
Teilweise verstehe ich die Firmen auch,das solch kleinkram kaum Gewinn bringt.

Gruß Helge 2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1105

BeitragVerfasst am: 22.06.2017 11:37    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Kochen17,

dein Bild zeigt genau wie du den Herd anschliessen kannst.
Falsch ist, dass im Anschlussplan 3N~ geschrieben ist. Richtig ist, dass dieses Kochfeld, wie die allermeisten Induktionsfelder auch, laut Anschlussplan, mit 2 Phasen betrieben wird.
Der Anschlussplan ist saublöd dargestellt!

Du schliesst so an, wie auf dem Bild gezeigt:
braun als L1, schwarz als L2.
Die dritte Phase grau schliesst du nicht an!
Stattdessen musst du eine Brücke legen zwischen den beiden rechten, unteren 3 Klemmen.
siehe mein Bild:

_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14380
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.06.2017 15:02    Titel: Antworten mit Zitat
Kauf den Herd in einem Fachgeschäft da ist der Anschluß und Lieferung bestellbar.

Klar ist daß kein Fachbetrieb springt wenn irgendjemand anruft und einen irgendwo erworbenen Herd angeschlossen haben will.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 23.06.2017 12:05    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Kochen17,

Du solltest auch noch Fotos machen von der geöffneten Herdanschlussdose, damit man erkennen kann, ob darin 5-adrig angeschlossen wurde bzw. angeschlossen werden kann.
Kannst Du evtl. auch feststellen, ob 1,5mm² oder 2,5 mm² verlegt sind.

Viele Grüße

wechselstromer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk