Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Einbau Dimmer

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 25.06.2017 22:35    Titel: Antworten mit Zitat
Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Anschlussklemme zum Anschluss von zwei Leitern geeignet ist - hier muss wohl eine Verbindung in der Geräteverbindungsdose geschaffen werden.

Es gibt übrigens eine Kennzeichnungspflicht für den Hersteller - Steht dieser wenigstens vorne auf dem Gerät drauf? Bei dem Verkaufspreis und der Beschreibung kann man Dir nur alles gute und eine gute Versicherung wünschen ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 11:49    Titel: Antworten mit Zitat
Da anscheinend der Neutralleiter in der Dose vorhanden ist stellt sich mir die Frage warum hier ein Dimmer mit Zweileitertechnik verbaut werden soll. Das gibt immer wieder Probleme, da diese Teile nur mit einer Mindestlast funktionieren.

Halt nein die Frage stellt sich mir nicht:
Laie bastelt an Strom herum = akute Gefahr = Versicherung zahlt nicht
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 11:57    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Da anscheinend der Neutralleiter in der Dose vorhanden ist


wie kommst Du darauf?
Ich sehe auf dem Foto 2 braune in einer Doppelklemme und auf der anderen Seite noch nen braunen.

Ich vermute der doppelte braune versorgt eine darunterliegende Steckdose, einen Neutralleiter kann ich nicht entdecken!

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 13:10    Titel: Antworten mit Zitat
sko hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Da anscheinend der Neutralleiter in der Dose vorhanden ist


wie kommst Du darauf?
Ich sehe auf dem Foto 2 braune in einer Doppelklemme und auf der anderen Seite noch nen braunen.

Ich vermute der doppelte braune versorgt eine darunterliegende Steckdose, einen Neutralleiter kann ich nicht entdecken!


Auf dem 2.Bild sind Klemmen mit blau und gr/ge zu sehen, vermutlich in der Schalterdose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 13:25    Titel: Antworten mit Zitat
genau das Bild meine ich.
zumindest hätte man tunlichst prüfen sollen, ob dort ein Neutralleiter anliegt.

Ob nachher der Dimmer auch zum Leuchtmittel passt wird hier auch reine Glückssache sein.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 13:46    Titel: Antworten mit Zitat
Stimmt, auf dem zweiten Bild sind zumindest 3 blaue...

Sieht alles ziemlich zusammengequetscht aus (keine tiefe Dose?) und dadurch ist klar warum der eine Draht bereits beschädigt ist...

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 14:38    Titel: Antworten mit Zitat
Da dort Klemmen untergebracht sind hat es eine tiefe Dose zu sein.

In einer flachen Dose dürfen weder die Klemmen noch der Dimmer verbaut werden.

Wenn ich das schon sehe der hochwertige Merten Schalter muß einem billig Dimmer weichen Sad
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4666
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 20:25    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Da anscheinend der Neutralleiter in der Dose vorhanden ist stellt sich mir die Frage warum hier ein Dimmer mit Zweileitertechnik verbaut werden soll. Das gibt immer wieder Probleme, da diese Teile nur mit einer Mindestlast funktionieren.


Und welches Gerät genau schwebt dir da vor?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 20:36    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Das gibt immer wieder Probleme, da diese Teile nur mit einer Mindestlast funktionieren.


Aus dem Amazon Link vom Fragesteller
Amazon hat folgendes geschrieben:
Bereits bei einer angeschlossenen Leistung von nur 4 Watt funktioniert dieser Dimmer.


Die schreiben auch Müll auf der Seite. der Dimmer soll auch für Wechselschaltungen geeignet sein. Geht nur nicht bei 2 Klemmen.

Ich finde die Eltako Dimmer gut. Taster vorschalten und den Dimmer in einer tiefen Dose einbauen.
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Clany
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.06.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 30.06.2017 09:37    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo nochmal,

kurzes Update: nachdem ich dem Hersteller geschrieben hatte und dieser mir versichert hat, dass in-/output egal sind habe ich mich noch einmal dran gewagt. Mit einem Phasentester habe ich festgestellt, dass nur auf einem der 3 Kabel Spannung drauf ist (einer der beiden in der roten Klemme (s. Bild 1). Ich habe dann dieses Kabel und das "alleinstehende" in den Dimmer gesteckt und es hat tatsächlich geklappt. Der Dimmer hat wunderbar funktioniert.
Allerdings sind alle anderen Steckdosen im Raum jetzt ohne Strom Very Happy
Ich bin wie gesagt absoluter Laie auf dem Elektrik-Gebiet, aber ich vermute mal, dass das letzte Kabel, dass ich ausgelassen habe den Rest des Raumes mit Strom versorgt und deshalb in den Stromkreis eingebunden werden muss.
Bevor ich jetzt irgendeinen Quatsch mache wollte ich deshalb nochmal fragen ob es Sinn macht zwei der Kabel zu einem zu verbinden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk