Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

E-Mobilität

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1883

BeitragVerfasst am: 01.07.2017 08:28    Titel: Antworten mit Zitat
sko hat folgendes geschrieben:
..."platten Land" mit Wegen zur Arbeit von 1 Strecke = 50km kannst Du eBike vergessen!

Das die keiner mit dem Fahrrad fährt, ist ganz klar, deswegen wohnortnahe Wirtschaftspolitik, damit mehr Menschen die Möglichkeit haben vom Auto auf das Rad umsteigen. Die Entfernungsgrenze sehe ich beim eBike -wo es viele machen würden- bei 10km. Man kann ja auch nicht durchgeschwitzt auf der Arbeit erscheinen.

Zitat:

Ganz abgesehen davon dass dann noch etliche Kilometer Radweg an Bundesstrassen errichtet werden müssten, denn mit so einem Teil auf der Bundesstrasse bei dem heutigen LKW-Verkehr, da muss man schon lebensmüde sein!

Das meine ich mit der passenden Infrastruktur. Mit dem eBike ist man ja schneller unterwegst, aber was da teilweise als Radweg deklariert wird, ist unbenutzbar.
Außerorts gehört ein 'guter gepflegter' Radweg räumlich abgetrennt von der Straße. Innerorts als markierter Streifen auf die Straße, damit man als gleichberechtigter Verkehrsteilnehmer wahrgenommen wird.
Diese verschwenkten Betonsteinradwege, kann man nicht mit 25-30km/h befahren.
Und ist auch zu gefährlich, da dich die ausfahrende Autofahrer zu spät sehen. Ich bin ja selber Autofahrer und kenne die Problematik. Du stehst tw. schon mit der Schnauze auf dem Radweg, bevor man diesen einsehen kann. Und Fußgänger finden es auch nicht toll, wenn da einer mit 30 Sachen direkt an einem vorbeidüst.
Merkwürdig, dass das in Dänemark und Holland gut funktioniert, bei uns aber nicht gehen soll.

Zitat:

Ach so, da war ja noch der Winter, und dann mit eBike?

Das ist mAn auch eine Einstellungssache, man muss sich passend kleiden. Und natürlich ein passendes ausgerüstetes Rad mit Winterreifen, evtl auch ein zweites. Das gibt nun aber nicht für 199,-€ beim Lebensmitteldiscounter
Ich fahre jetzt auch schon seit 4 Jahren mit dem Rad die ~5km zur Arbeit, auch bei Regen, im Dunkeln und im Winter. Ich habe trotz Aufgabe des Rauchens einige kg abgenommen und bin einfach fitter und fühle mich wohl. Zugegeben: Schnee ist bei uns eine Seltenheit und große Steigungen haben wir auch nicht.


Aber abgesehen davon, wenn man durch die eBike-Mobilität 20% weniger Autoverkehr erreichen kann, wird man das auf den Straßen in den Städten deutlich merken. Auf jeden Fall umweltfreundlicher, als eine bloße Umstellung des Energieträgers.
Die notwendige Ladeinfrastuktur ist im Gegensatz händelbar und noch mehr Blech kann man in den Innenstädten nicht mehr hinstellen. Da ist jede Lücke zugeparkt und Radfahrer müssen sich mühsam durchschlengeln und kommen daher oft selber mit dem Auto, weil das mit dem Rad so umständlich ist.

Der Mensch ist nun mal ein bequemes Gewohnheitstier und nutzt die ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Man kann nicht erwarten, dass bei fehlender oder schlechter Infrastuktur alle 'Hurra' schreien und auf Rad umsteigen. Der Weg wird über das Angebot laufen müssen.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 01.07.2017 08:43    Titel: Antworten mit Zitat
Warum hat dieses Forum keinen Like-Button?

Den hätte ich jetzt gedrückt...

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1062

BeitragVerfasst am: 01.07.2017 09:46    Titel: Antworten mit Zitat
Ein Bullshit-Eliminator wäre angebrachter!
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3705
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 01.07.2017 09:56    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Ein Bullshit-Eliminator wäre angebrachter!


LIKE,LIKE,LIKE,LIKE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk