Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Infrarotheizung - Istallation kompliziert?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KatjaSteini
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.06.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 27.06.2017 19:10    Titel: Infrarotheizung - Istallation kompliziert? Antworten mit Zitat
Hey Leute ich bin‘s Katja, wie bereits in meinem Letzten Thema erwähnt ziehen ich und mein Mann bald in unser neues Haus um. Allerdings gibt es hierbei eine Sache über die ich mir ein bisschen Gedanken mache. Und zwar unser Keller keine Heizung, also zum Verständnis, wir haben bloß einen kleinen Keller, der eher als Abstellkammer gedacht. Auch die Waschmaschine und er Trockner befinden sich dort (in Zukunft). Aber ohne Heizung wird es doch extrem kalt, wenn ich zum Waschen nach unten gehe. Ich habe zwar schon an einen Heizlüfter gedacht, allerdings bin ich dann ja nicht so lange im Keller, dass dieser in dieser Zeit warm werden könnte. Im Internet habe ich zum ersten mal etwas über Infrarotheizungen gelesen. Ich habe meinen Mann gefragt, ob wir uns so eine anlegen können, allerdings meint er, dass er nicht wisse wie man sowas richtig installiert. Zwar steht auf mehreren Webseiten, dass diese total simpel zu installieren sind, aber stimmt das wirklich, weil mein Mann hält das bloß für eine Art Verkaufs Masche. Hoffe auf schnelle Antworten , Eure Katja :*.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4672
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 27.06.2017 19:19    Titel: Antworten mit Zitat
Ich würde ersteinmal abwarten, ob man da überhaupt heizen muß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 27.06.2017 20:15    Titel: Antworten mit Zitat
Das was man verheizen kann ist wohl der Werbelink
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 27.06.2017 23:40    Titel: Antworten mit Zitat
jetzt ist die Kat(z)ja aus dem Sack

S P A M

nennt sich das heutzutage Evil or Very Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14377
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 28.06.2017 10:04    Titel: Antworten mit Zitat
Jede Art elektrischer Heizung ist Energieverschwendung.
Einzige Ausnahme wäre eine Wärmepumpe welche von einer PV Anlage betrieben wird.

Weiter ist eine Infrarot Heizung gerade für kurze Aufheizphasen ungeeignet da diese durch Infrarotstrahlung die Luft kaum erhitzt und diese wäre es die es schnell zu erhitzen gilt.

In einem Keller sollte es kein Problem sein einen richtigen Heizkörper der Zentralheizung unter zu bringen.

Heizen mit Strom ist sehr teuer und nicht Klimafreundlich.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.06.2017 18:22    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Einzige Ausnahme wäre eine Wärmepumpe welche von einer PV Anlage betrieben wird.


Na da hast du wohl noch nicht in §14a Energiewirtschaftsgesetz geschaut!!!!

Bitte dort einmal reinschauen und dann erneut posten.
Diese kombination hat es in sich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk