Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Industrienähmaschine

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ly73
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 10:33    Titel: Industrienähmaschine Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,
vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich besitze eine Industrienähmaschine die durch einen 400v Motor angetrieben wird. Ich möchte den Motor jedoch umbauen lassen, sodass dieser mit 230V betrieben werden kann.
Ich stelle mir nun die Frage, ob die Sicherung da überhaupt mitmacht. Ausnahmslos alle Steckdosen sind über einen FI Abgesichert mit den Werten IN: 25A, I△: 0,03A. Der Motor hat eine Leistung von 0,37KW. Wäre der Anlaufstrom zu hoch für die Sicherung im Verteilerkasten?
Ich bin Modedesigner mit gutem technischen Verstand, jedoch kein Elektriker, von daher entschuldigt falls ich fachlich etwas durcheinander bringe. Ich habe auch nicht vor den Umbau des Motors selbst vorzunehmen, mir geht es hier nur um eine ungefähre Einschätzung wie Umfangreich der Umbau sein könnte.
Für weitere Infos einfach fragen.

Motordaten: Hanning Nr.84
Typ: 7C4-274 IP54 0,37KW
200-240/346-415V 2,1/1,2A
50HZ 1390/min Is.Kl. B
200-254/346-440V 1,9/1,1A
60HZ 1700/min cosϕ 0,7


Zuletzt bearbeitet von Ly73 am 03.07.2017 11:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 10:39    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

Schau einmal unter "Steinmetzschaltung" nach.

Ein Kondensator käme bei dem "Umbau" hinzu, aber auch die Leistung ginge zurück.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ly73
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 11:20    Titel: Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:
Arrow

Schau einmal unter "Steinmetzschaltung" nach.

Ein Kondensator käme bei dem "Umbau" hinzu, aber auch die Leistung ginge zurück.
.


Hi, danke für die Antwort. Ja das mit der Schaltung ist mir soweit bekannt. Mir geht es hauptsächlich darum, ob der FI im Verteiler ständig auslösen würde wenn ich die Maschine anmache.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6698

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 11:33    Titel: Antworten mit Zitat
Den FI interessiert das nicht. Die Frage ist, ob man den Motor auf Dreieck umklemmen kann, sonst macht das Ganze keinen Sinn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ly73
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 12:35    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Den FI interessiert das nicht. Die Frage ist, ob man den Motor auf Dreieck umklemmen kann, sonst macht das Ganze keinen Sinn.


Im Klemmkasten des Motors wird das zumindest als Möglichkeit angezeigt. Also denke ich ja.
Ist jetzt die Frage wer sowas umbaut.
Der Nähmaschinenmechaniker macht es nicht, da es seine Kompetenz überschreitet und verweist auf den Elektriker. Die beiden Elektriker die ich angerufen habe machen es auch nicht, weil sie davon keine Ahnung haben.
Nach welchem Fachmann-Frau muß ich suchen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 13:14    Titel: Antworten mit Zitat
.
Die Leute, die du suchst, nennen sich Elektromaschinenbauer oder kürzer Elektrowickler.

Ihr Geschäft ist im Telefonbuch zu finden unter "Elektrowickelei".
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 15:38    Titel: Antworten mit Zitat
Problem ist, daß bei dieser Schaltung die Leistung des Motors sehr viel geringer ist als bei Drehstrom.

Da Motoren im Allgemeinen NICHT überdimensioniert werden, ist fraglich, ob diese Leistung für den störungsfreien Betrieb der Maschine noch ausreichend ist.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6698

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 16:40    Titel: Antworten mit Zitat
Der Motor hat in Steinmetzschaltung ca 70% der Nennleistung. Das wird sicher reichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 18:17    Titel: Antworten mit Zitat
Dann erklär mir mal warum einer in die Maschine einen 42% überdimensionierten Motor eingebaut haben soll.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6698

BeitragVerfasst am: 03.07.2017 18:36    Titel: Antworten mit Zitat
Hast du schon mal eine Industrienähmaschine gesehen? Da kannst du auch mit 2 Nadeln gleichzeitig 2mm dickes Leder nähen, ohne das der Motor überlastet wird. Schau mal nach, was eine Haushaltsmaschine hat, die hat nicht die halbe Leistung und muss unter Last starten. Bei einer Industriemaschine läuft der Motor im Dauerbetrieb und genäht wird über eine mech. Kupplung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk