Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Installationszonen bei Installationsebene im Holzrahmenbau

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
worlde
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 30.03.2016
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 07.07.2017 12:15    Titel: Installationszonen bei Installationsebene im Holzrahmenbau Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

wie werden in der Praxis Installationszonen für Elektroleitungen bei einer Installationsebene im Holzrahmenbau eingehalten? Bei mir wird die Installationsebene waagrecht aufgebaut. Die erste Latte 40x60mm wird auf 18cm über dem Rohfußboden auf luftdicht verklebte OSB-Platten montiert, dass die Installationsebene später 6cm tief sein wird. Diese Latte ist dann später beim Fertigfußboden direkt hinter der Sockelleiste. Die zweite waagrechte Latte wird mit einem Abstand von 62cm montiert, sodass später Dämmmatten reinpassen, ohne dass diese in der Breite zugeschnitten werden müssen. Allerdings wäre die Installationszone in diesem Zwischenraum. Zur Befestigung der Leerrohre und Leitungen müssten dementsprechend viele Schrauben in die als dampfbremse wirkende OSB-Platte eingeschraubt werden. Die Befestigung auf den Latten wäre wohl einfacher und sicherer in Bezug auf Luftdichtigkeit, allerdings außerhalb der Installationszone. Gibt es diesbezüglich eine Aussage der DIN oder wie wird es in der Praxis gemacht? In den Bereich unter der Decke zu fahren scheint mir auch nicht praktikabel zu sein. Vielen Dank



[img]https://s12.postimg.org/rgexmbweh/Installationsebene.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 07.07.2017 12:25    Titel: Antworten mit Zitat
die Dampfbremse kommt doch von Innen als erstes.
nach außen sollte das diffusionsoffen sein.
somit würden Leitungen und Kanäle unter der Bremse liegen.
Dosen etc sind natürlich entsprechend Luftdichte zu verwenden.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worlde
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 30.03.2016
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 07.07.2017 12:28    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
die Dampfbremse kommt doch von Innen als erstes.
nach außen sollte das diffusionsoffen sein.
somit würden Leitungen und Kanäle unter der Bremse liegen.
Dosen etc sind natürlich entsprechend Luftdichte zu verwenden.


nein, die luftdichte Ebene ist die OSB-Platte, auf der sind die Latten für die Installationsebene geschraubt (in Richtung Raum). Auf diese Latten kommen nachher Gipsfaserplatten. Also durchdringen keine Leerrohre bzw. Leitungen die luftdichte Ebene und luftdichte Hohlwanddosen sind auch nicht nötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk