Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Garagentor Funk nachrüsten

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Enno82
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.07.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12.07.2017 14:57    Titel: Garagentor Funk nachrüsten Antworten mit Zitat
Hallo, habe eine Frage zwecks der Nachrüstung eines Funkempfängers!

Habe ein Schlüssel Schalter aussen und einen Drehschalter auf/zu innen!

Da gehen 1 braunes Kabel und 2 schwarze dran!

Ich muss den Schalter so lange halten bis das Tor offen oder geschlossen ist!

Kann mir vielleicht jemand helfen welchen Empfänger ich genau brauche?!

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Grüße Enno
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14387
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 12.07.2017 15:20    Titel: Antworten mit Zitat
Da das Tor nur mit festhalten des Schalters fährt, ist eine Nachrüstung von Funk möglicherweise unzulässig.

Wenn das Tor selbsttätig fahren soll, müssen Sicherheitseinrichtungen wie Lichtschranke, Schutzleiste oder ähnliches vorhanden sein um ein Einklemmen von Personen, Tieren oder Gegenständen zu verhindern.

Umbausätze sind sicher beim Hersteller des Tores zu erhalten.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enno82
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.07.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12.07.2017 15:28    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für deine Antwort!

Ok, guter Hinweis!

Eine lichtschranke zu integrieren macht dann Sinn!

Hatte schon ein ähnliches Thema hier gelesen, da war die Rede von einem FS20-System von ELV.

Würde das für mein Tor auch in Frage kommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 12.07.2017 15:34    Titel: Antworten mit Zitat
Da kommt alles in Frage, was deine Schalter ersetzen kann! Und da gibt es einiges am Markt . Wie du schon darauf hingewiesen wurdest hat deine Torsteuerung eine sogenannte Totmannschaltung und diese wird durch die Fernsteuerung wirkungslos, deshalb müssen da noch weitere Sicherungen um Unfälle zu vermeiden vorhanden sein! Eine Lichtschranke die das Tor bei einem Hindernis im Weg stoppt ist nur eine Möglichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kmartin531
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 26.07.2017 08:00    Titel: Antworten mit Zitat
Dickert oder Berner bieten Torsteuerungen an, die sogar recht tauglich sind.
_________________
Aufpassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AgentBRD
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 26.07.2017 12:31    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Eine Lichtschranke die das Tor bei einem Hindernis im Weg stoppt ist nur eine Möglichkeit.

Tore in Selbsthaltung müssen ZWINGEND eine abgesicherte Hauptschließkante haben. Je nach Bauart des Tores (Info wäre schön) kann das eine Kraftbegrenzung, eine elektrische oder optoelektronische Schaltleiste. Auch eine MITFAHRENDE Lichtschranke (genauer Begriff: "Voreilende Lichtschranke") wäre möglich oder - Königsklasse - ein Lichtgitter.
Eine simple Lichtschranke ist nur dann erforderlich, wenn das Tor autonatisch schließt (bspw durch Zeitglied). Zur Absicherung der Hauptschließkante ist eine feststehende Lichtschranke absolut unzulässig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk