Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Tool zum Berechnen von Leitungsquerschnitten

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1882

BeitragVerfasst am: 15.07.2017 10:22    Titel: Tool zum Berechnen von Leitungsquerschnitten Antworten mit Zitat
Ich brauche mal so ein einfaches Onlinetool zur Berechnung von Leitungsquerschnitten, da ich keine Lust habe, alles per Hand zu dimensionieren.

Wer kann da was empfehlen?

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8404
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 15.07.2017 12:36    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
es gibt eine brauchbare App fürs Handy
oder schau mal in dein Postfach nach einer PN.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 17.07.2017 07:57    Titel: Antworten mit Zitat
Benutze etwas Hirnschmalz und ein Tabellenkalkulationsprogramm.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1882

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 23:36    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Benutze etwas Hirnschmalz und ein Tabellenkalkulationsprogramm.

Klar, dass mache ich jeden Tag, wenn die Schüler mal wieder ihre Aufgaben nicht gelöst bekommen und ich nachhelfen muss. Wenn ich sehe an was für einfache Sachen manche scheitern, bekomme ich Angst um D. Ich hoffe nur, die sind in der Lage, nachher meine Rente zu verdienen.

Wozu sollte ich Tabellen wälzen und mit die Werte raussuchen, wenn es sowas fertig gibt. Ich brauche es nur einmalig.

Ich mache es mir jetzt ganz einfach. Ich habe ja noch eine halbe Trommel NAYY-J 4x35 mm²-Aluleitung von der Auflösung der Elektrowerkstatt liegen, die ich jetzt einfach beim Bauern zwischen dem Hof und der Scheune und der Werkstatt gegen Geld entsorgen werde. Erder haben die sowieso und dann wird da halt aufgeteilt. Das langt dicke.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 07:43    Titel: Antworten mit Zitat
VerPENnte Installation ist Pfusch.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1882

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 21:33    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
VerPENnte Installation ist Pfusch.

Stimmt, besonderes bei unserem VNB sind sehr viele Pfuscher angestellt, die installieren nur so.

Wenn der Bauer diese VNB-Pfuscher mit einem Stromanschluß seiner Scheune beauftragen würde - wozu es eine reale Anfrage beim VNB gab, würden die glatt die 200m von der Straße zur Scheune mittels NAYY-J 4x35 mm²-Aluleitung verlegen und diesen an der mit 150A abgesicherten Sammelleitung anschließen. Dafür 5000,-€ kassieren, sofern die nicht selber buddeln müssen, einen Zähler setzen, wo sie auch noch monatlich extra abkassieren können.
Erkläre mir nun mal den Unterschied, warum deren Pfusch fachgerecht ist und der andere nicht! Wie gesagt, alles gleich, sogar einen (Zwischen-)zähler kommt in die UV hinein. Ist allerdingst nur mit 50A abgesichert.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 06:41    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe nicht behauptet, daß ein TN-C besser wird wenn es der VNB verlegt.
Das dies immer noch so verlegt wird entspricht meines Erachtens schon lang nicht mehr dem notwendigen stand der Technik.

Wenn dann verlege wenigstens einen V4A Bandstahl drüber.
Denn kannst Du dann als Schutzleiter nehmen und hat gleichzeitig eine Verbesserung der Erdung geschaffen.
Rein formell ergibt sich dann ein TT Netz in der Scheune.

Und Alu mag ich auch nicht.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schick josef
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 1139

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 11:03    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Und Alu mag ich auch nicht.


Bei uns verlegt der Versorger nur Alu Erdkabel bis zum Haus Hausanschlusskasten bis zum Zählerkasten wurde auch ein Alu Kabel verlegt ich sehe da keine Probleme Problemzone ist nur der Übergang von Alu zu Kupfer. Verbindungen Alu Kupfer lasen sich nie vermeiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 13:36    Titel: Antworten mit Zitat
und wer wartet die Klemmstellen im HAK? das macht doch wieder keiner.
Bei Alu dringend notwendig.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8404
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 13:40    Titel: Antworten mit Zitat
Ich kenne nur noch Alu als Hausanschluss zum HAK.

Hast du schon mal gesehen, dass das gewartet wird?
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk