Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Elektrik provisorisch 1 Phasig einspeisen?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hanson
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.07.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16.07.2017 11:18    Titel: Elektrik provisorisch 1 Phasig einspeisen? Antworten mit Zitat
Hi.

Ich habe ein altes Haus gekauft, was kernsaniert wird und bei dem irgendwann ein neuer Hausanschluss gemacht werden soll.

Die Elektroinstallation / Verteilungen werden vorher schon gemacht, da das EVU erst mal eine Abnahme sehen will.

In der Übergangszeit wird ein Diesel-Generator eingesetzt (4kW einphasig)
Kann man während der Bauphase in die neue Elektoinstallation 1-phasig einspeisen?
Also in der HV L1, L2 und L3 brücken, und dann vom Generator aus einspeisen?

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4666
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 16.07.2017 11:47    Titel: Antworten mit Zitat
Können kann man viel.
Alleine stellt sich die Frage warum sollte man?

Was ist mit dem bisherigen Hausanschluß, und warum wird der neue nicht während der Bauphase erstellt?

Ggf. über den Schritt Baustromanschluß?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3705
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.07.2017 11:54    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Die Elektroinstallation / Verteilungen werden vorher schon gemacht, da das EVU erst mal eine Abnahme sehen will.


Der Errichtende Elektrobetrieb wird schon ein Prüfprotokoll erstellen.


Man kann so einen Generator auch mit Leitungsabroller und Betriebsmitteln betreiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1388
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 16.07.2017 13:49    Titel: Antworten mit Zitat
ego1 hat folgendes geschrieben:
Was ist mit dem bisherigen Hausanschluß, und warum wird der neue nicht während der Bauphase erstellt?
Ggf. über den Schritt Baustromanschluss?

Diese Frage stelle ich mir allerdings auch so in stillen.
Wenn ein vorhandener Hausanschuss da ist dann kann der Installateur doch einem Bauanschluss darüber betreiben.
Dieselaggregat wäre jedenfalls zu teuer und kann auch nicht in die vorhandene Installation eingespeist werden.
Also über die Elektrofirma rechtzeitig einen neuen Versorgungsantrag stellen lassen.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 17.07.2017 07:56    Titel: Antworten mit Zitat
Prinzipiell kann man auch übergangsweise mal Einphasig einspeisen.
ABER: ALLE DREHSTROMKRESE SIND ZU DEAKTIVIEREN!!!

Drehstomversorgte Unterverteiler müssen gebrückt werden und die Sicherungen für die Phasen 2 und 3 entfernt werden.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4666
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 17.07.2017 20:02    Titel: Antworten mit Zitat
Ja sicher.

Bestimmt weil der 20A Moppel die mit max. 20A belastbaren N-Leiter des Herdes überlastet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1882

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 07:25    Titel: Antworten mit Zitat
Ich frage mich eher, wer da leichtsinnigerweise den alten Hausanschluß abgemeldet und hat stilllegen lassen. Da hätte ich doch gleich 5k€ vom Kaufpreis abgezogen, wegen der Umstände.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4666
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 15:40    Titel: Antworten mit Zitat
So wichtig kann es ja nicht sein, wenn der TE es nicht nötig hat zu Antworten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1388
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 17:06    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich eher, wer da leichtsinnigerweise den alten Hausanschluß abgemeldet und hat stilllegen lassen. Da hätte ich doch gleich 5k€ vom Kaufpreis abgezogen, wegen der Umstände.

Nun, wenn das solche alte Bude in Neufünfland ist die schon 30 Jahre leer gestanden hatte, dann kann es schon sein dass es dort keinen Strom mehr gibt.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk