Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Neu angebrachte Leuchte nicht deaktivierbar

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BaronVonKnutschzuviel
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 3
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 23:23    Titel: Neu angebrachte Leuchte nicht deaktivierbar Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

ich wende mich an euch, da ich folgendes Problem habe:
Ich habe vorhin (Haus Neubau) im Badezimmer eine zweite Lampe an das vorhandene NYM-J (schaut aus der Wand raus) installiert.

Drehe die Sicherung wieder rein, Lampe leuchtet. Schalter für Hauptlampe war allerdings nicht geschaltet.

Nun meine Frage: ist es üblich, dass man Kabel, die einfach so aus der Wand kommen, auf geschaltetem Zustand lässt?

Bild vom Schalter habe ich angehängt.
Darauf ist zu erkennen, das an den Schalter Schwarz, Braun und Blau gehen. Verstehe ich nicht! Dachte gnge, sw, br würde Sinn ergeben?

Hellsehen kann niemand, aber vielleicht hat jemand die Erfahrung und kann mir sagen, was da passiert ist, und vielleicht sogar die Lösung, wie ich es hinbekomme mit dem Schalter beide Lampen zu schalten.

Vielen, vielen Dank im Voraus!

LG,
Baron v. KzV


https://picload.org/view/rpwgoaoa/img-20170718-wa0058.jpg.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4663
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 03:30    Titel: Antworten mit Zitat
Anschluss für Spiegelschrank mit Steckdose -> Dauerspannung.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BaronVonKnutschzuviel
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 3
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 07:24    Titel: Antworten mit Zitat
elo22 hat folgendes geschrieben:
Anschluss für Spiegelschrank mit Steckdose -> Dauerspannung.

Lutz


Danke für die Antwort.
Das ist irgendwie doof, aber ergibt wenigstens Sinn.
Hast Du nen Workaround? Außer nen Spiegelschrank einzubauen...

Edith sagt: kannst Du mir auch die Sache mit dem schwarzen Draht erklären? Embarassed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14374
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 07:40    Titel: Antworten mit Zitat
Fachkraft beauftragen das zu prüfen.
Wenn Du Glück hast ist der Anschuß des Spiegelschrankes in der Dose aufgeklemmt und der Elektriker kann Dir dort einen Serienschalter verbauen.

Der grüngelbe geht NIE auf irgend einen Schalter, daß ist die einzige Farbe die außließlich die Funktion des Schutzleiters beinhalten darf, welcher niemals geschaltet werden darf.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BaronVonKnutschzuviel
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 3
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 08:06    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Fachkraft beauftragen das zu prüfen.
Wenn Du Glück hast ist der Anschuß des Spiegelschrankes in der Dose aufgeklemmt und der Elektriker kann Dir dort einen Serienschalter verbauen.

Ok, theoretisch könnte der Anschluss in dem Fall auch über den gleichen Schalter der anderen Lampe gelegt werden, oder?
Edit: Ich bin wahrscheinlich günstiger, wenn ich die Lampe gegen eine mit eingebautem Schalter umtausche, selbst wenn die neue Lampe 100 Euro kostet...

Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Der grüngelbe geht NIE auf irgend einen Schalter, daß ist die einzige Farbe die außließlich die Funktion des Schutzleiters beinhalten darf, welcher niemals geschaltet werden darf.


Alles klar!

Danke für die Antwort!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14374
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 10:49    Titel: Antworten mit Zitat
Eine Leuchte mit integriertem Schalter ist sicher die günstigere Variante, aber auch diese ist fachgerecht zu installieren und zu prüfen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kmartin531
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 27.07.2017 11:49    Titel: Antworten mit Zitat
Hol Dir eine Fachkraft. Vielleicht kannst den 20006USK einfach gegen einen Serienschalter tauschen lassen.
Aber hier hat er Laie dringend die Pfoten weg zu lassen.
_________________
Aufpassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 27.07.2017 19:36    Titel: Antworten mit Zitat
kmartin531 hat folgendes geschrieben:
...
Vielleicht kannst den 20006USK einfach gegen einen Serienschalter tauschen lassen.
...

Vermutlich wäre das möglich, fragt sich halt nur wieso überhaupt ein "Kontroll" verbaut wurde. Laughing
_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk