Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leuchte mit Powerbank!! Brauche ringend hilfe

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8407
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 10:34    Titel: Antworten mit Zitat
MisterFm hat folgendes geschrieben:
dann kann ich ja gleich mir einfache AA Batterien nehmen die 3600mah haben und diese dann in Reihe schalten damit ich auf 12 V komme!? so kann der Spannungswandler weg den ich verbaut habe!
ist der Gedanke richtig?

Das würde funktionieren, aber damit hast du dann 12V; 3600mAh.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


MisterFm
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 10:51    Titel: Antworten mit Zitat
hicom hat folgendes geschrieben:
MisterFm hat folgendes geschrieben:
Ich bin kein Elektriker aber so langsam blicke ich da durch!
dann kann ich ja gleich mir einfache AA Batterien nehmen die 3600mah haben und diese dann in Reihe schalten damit ich auf 12 V komme!? so kann der Spannungswandler weg den ich verbaut habe!
ist der Gedanke richtig?

wie gesagt, bin kein Elektriker und ein absoluter newbie


dann kommst du aber nicht auf die gewünschten 10Ah..
wie gesagt die Physik lässt sich nicht wegdiskutieren.

So was würde gehen:
https://www.amazon.de/Enjoydeal-tragbare-9800mAh-Li-Ionen-Akku-Wiederaufladbarer/dp/B06VWQ9ZVQ/ref=pd_sbs_421_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=55Z2JX6G5G76405SRV43


#Jürgen





Sehr gut!! das müsste so passen und von der Leistung sollte ich dann mit dem Akku auch gut arbeiten könne!
ich brauche aber noch einen Akkuwächter der die Tiefenentladung verhindern soll, könnt Ihr mir da eins empfehlen? gibt es welche die einen kurzen Akkustisches Signal geben wenn der Akku leer ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andifter1979
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 22:27    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Wie schon geschrieben, die 10Ah hat der bei 3,6V. Und das sind 36Wh Und durch 12V macht das 3Ah also 3000mAh und da sind keine Verluste mit dabei Wenn du aus diesem Konstruckt 1500mAh bei 12 V herausbekommst, hast du Glück, aber mehr wird es garantiert nicht.

Ja das ist halt so eine glückssache
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk