Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leuchte mit Powerbank!! Brauche ringend hilfe

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MisterFm
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 16:23    Titel: Leuchte mit Powerbank!! Brauche ringend hilfe Antworten mit Zitat
Hallo,
ich hoffe Ihr könnt mir bei folgender Problematik helfen!
Ich habe eine Tischleuchte gebaut die mit einer 10.000mah starken Powerbank laufen soll.
Verbaut sind 12V RGBW LED, 12V RGBW Modul von MI-Light (Damit ich die RGBW per Fernbedienung Steuern kann) und ein Spannungswandler der mir die 5V vom Akku auf 12V umwandelt.

In den meisten Powerbanks ist die selbstabschaltung nach geringe Stromspannung aktiv, damit sich der Akku nicht von selbst entlädt.

Da die Leuchte mit der Fernbedienung An und Aus-schaltbar bleiben soll, muss ich ja ständig strom zur verfügung haben, da ja der schalter im RGBW Modul auch ne Spannung brauch, sonst kann die Fernbedienung nicht mit dem Modul komunizieren und somit nach kurzer zeit nach Ausschaltung nicht mehr Anschalten.

Frage:

Wenn die Leuchte Aus ist zieht diese inkl. Spannzngswandler noch ca. 60ma Strom, eigentlich darf da doch die Powerbank nicht ausschalten oder?

Die Leuchte soll immer Strom haben wenn diese auch benötigt wird und das ohne zur Leuchte gehen zu müssen.

Ich hab mal eine Skizze gemacht um zu verdäutlichen wie die Schaltung aussieht!

[img]
[img]https://s12.postimg.org/4vhq2ysxl/Full_Size_Render_1.jpg[/img]
[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4663
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 03:04    Titel: Re: Leuchte mit Powerbank!! Brauche ringend hilfe Antworten mit Zitat
MisterFm hat folgendes geschrieben:

https://s12.postimg.org/4vhq2ysxl/Full_Size_Render_1.jpg

Bitte so hochladen das man es lesen kann ohne sich zu verrenken.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6749

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 05:02    Titel: Antworten mit Zitat
Wie kommt man nur auf so eine blö.... Idee
In der ÜPowerbank ist ein Akku mit 3,6V. danach ein Step Up Wandler, welcher daraus 5V macht und natürlich Verluste hat und aus den 5V macht man dann natürlich wieder verlustbehaftet 12V um eine Leuchte zu betreiben.
Der Akku hat 10000mAh= 36 Wh. Sind also bei 5V nur noch 7200mAh (ohne Verluste). Wenn deine Schaltung 60mA Ruhestrom auf der 5V Seite zieht, reicht der Akku 5 Tage, ohne das die Leuchte auch nur einmal geleuchtet hat. Und das ist nur die Theorie, weil die Verluste in der Powerbank nicht dabei sind und die Verkäufer dieser Teile mit den 10000mAh in der Regel sehr übertreiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14374
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 06:29    Titel: Antworten mit Zitat
Und noch besser, der LED Treiber macht dann aus den 12V wieder eine kleine Spannung (so 2-4V) die zu den LEDs passt...
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LED_Supplier
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 697

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 06:45    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Und noch besser, der LED Treiber macht dann aus den 12V wieder eine kleine Spannung (so 2-4V) die zu den LEDs passt...


Es geht um ein RGBW Strip (s. Beitrag von 03/2017). Der Schritt fällt dann weg.

@TE: der Controller "Schalter", soll doch auf der 12 V Seite sein, lt. Skizze ist er auf der 5 V seite.

Was ist eigentlich deine Frage / Problem?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterFm
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 08:09    Titel: Antworten mit Zitat
Der Schalter auf der Skizze ist ein einfacher Wippschalter..um die komplette Stromzufuhr zu stoppen (für den Transport)
Mein Problem ist, dass die Powerbanks sich immer abschalten und ich immer zur Leuchte gehen muss um einmal den USB Stecker zu ziehen damit die Powerbank sich wieder einschaltet...will die Powerbank zur jederzeit mit der Fernbedienung von der Entfernung einschaltet können!

@Bigdie: hast du einen besseren Vorschlag? Die RGBW LED's und den MI-LIght Midul zur Steuerung des ganzen gibt es nur in 12V! Macht es mehr Sinn einfache Batterien in Reihe oder Parallel zu schalten? Muss auf 12V kommen und das mit mindesten 10.000mah!dazu kommt noch das ich wegen Platzmangel nicht einfach ne große Auto Batterie nehmen kann, der Akku soll in die Leuchte integriert werden und viel Platz Ivan in da nicht😕
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 08:17    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Muss auf 12V kommen und das mit mindesten 10.000mah!dazu kommt noch das ich wegen Platzmangel nicht einfach ne große Auto Batterie nehmen kann, der Akku soll in die Leuchte integriert


Die Physik kannst Du aber nicht überlisten, ein Akku mit 12V und 10Ah ist nun mal entsprechend groß!

Ein Akku mit diesen Werten z.B.
https://www.conrad.de/de/bleiakku-12-v-10-ah-yuasa-np10-12-np10-12-blei-vlies-agm-b-x-h-x-t-151-x-98-x-101-mm-flachstecker-48-mm-wartungsfre-250840.html


hat
Tiefe 101 mm
Höhe 98 mm
Breite 151 mm

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6749

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 08:40    Titel: Antworten mit Zitat
Wie schon geschrieben, die 10Ah hat der bei 3,6V. Und das sind 36Wh Und durch 12V macht das 3Ah also 3000mAh und da sind keine Verluste mit dabei Wenn du aus diesem Konstruckt 1500mAh bei 12 V herausbekommst, hast du Glück, aber mehr wird es garantiert nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterFm
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 08:56    Titel: Antworten mit Zitat
Ich bin kein Elektriker aber so langsam blicke ich da durch!
dann kann ich ja gleich mir einfache AA Batterien nehmen die 3600mah haben und diese dann in Reihe schalten damit ich auf 12 V komme!? so kann der Spannungswandler weg den ich verbaut habe!
ist der Gedanke richtig?

wie gesagt, bin kein Elektriker und ein absoluter newbie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 856

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 09:55    Titel: Antworten mit Zitat
MisterFm hat folgendes geschrieben:
Ich bin kein Elektriker aber so langsam blicke ich da durch!
dann kann ich ja gleich mir einfache AA Batterien nehmen die 3600mah haben und diese dann in Reihe schalten damit ich auf 12 V komme!? so kann der Spannungswandler weg den ich verbaut habe!
ist der Gedanke richtig?

wie gesagt, bin kein Elektriker und ein absoluter newbie


dann kommst du aber nicht auf die gewünschten 10Ah..
wie gesagt die Physik lässt sich nicht wegdiskutieren.

So was würde gehen:
https://www.amazon.de/Enjoydeal-tragbare-9800mAh-Li-Ionen-Akku-Wiederaufladbarer/dp/B06VWQ9ZVQ/ref=pd_sbs_421_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=55Z2JX6G5G76405SRV43

#Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk