Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Neuinstallation LED 230V Deckenspots

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anherrmann
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23.07.2017 15:36    Titel: Neuinstallation LED 230V Deckenspots Antworten mit Zitat
Hallo,

da wir zur Zeit unsere Küche umbauen, wollen wir auch 8 LED Strahler einbauen.
Daten der Strahler. 230V; 8W je Strahler.

Nun ist die Frage, wie ich die Strahler miteinander verdrahte. Alle parallel oder je 2 in Reihe und die 4 Pärchen parallel?

Was für Klemmen empehlt ihr für die 8 Strahler?

Freue mich auf eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Anherrmann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 23.07.2017 15:45    Titel: Re: Neuinstallation LED 230V Deckenspots Antworten mit Zitat
Anherrmann hat folgendes geschrieben:
Hallo,

da wir zur Zeit unsere Küche umbauen, wollen wir auch 8 LED Strahler einbauen.
Daten der Strahler. 230V; 8W je Strahler.

Nun ist die Frage, wie ich die Strahler miteinander verdrahte. Alle parallel oder je 2 in Reihe und die 4 Pärchen parallel?

Was für Klemmen empehlt ihr für die 8 Strahler?

Freue mich auf eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Anherrmann


Überlege dir selbst, was passiert, wenn du 2 dieser Strahler in Reihe schaltest!

Richtig, dann liegt jeder der beiden Strahler nur noch an 115 Volt Exclamation

Idea Wenn die Strahler für 230V spezifiziert sind, sollte man sie auch an dieser Spannung betreiben ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anherrmann
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23.07.2017 15:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Danke für deine Antwort.

Gut dann werde ich alle parallel schalten. Gibt es da 9er klemmen für die Lampen? Also 8 Anschlüsse für die Lampen und einen Anschluss für die Zuleitung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anherrmann
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23.07.2017 15:57    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Danke für deine Antwort.

Gut dann werde ich alle parallel schalten. Gibt es da 9er klemmen für die Lampen? Also 8 Anschlüsse für die Lampen und einen Anschluss für die Zuleitung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8401
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 23.07.2017 18:27    Titel: Antworten mit Zitat
@patois: Du solltest langsam wissen, was Laien in solchen Fällen mit "Reihenschaltung" meinen. Rolling Eyes

Sie fragen, ob die Leuchten alle zu einem zentralen Punkt verdrahtet oder von Leuchte zu Leuchte weiterverdrahtet werden können.

@Anherrmann: Wie du die Leitungen führst: Von Leuchte zu Leuchte oder gruppenweise oder alle zu einem zentralen Punkt ist schaltungstechnisch völlig egal, solange du alle parallelschaltest (L an L; N an N).

Als Klemmen sind Wago der Serie 221 zu empfehlen. Außerdem sind die richtigen Leitungen mit dem richtigen Querschnitt zu verwenden und sämtliche Klemmen in revisierbaren Dosen unterzubringen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1388
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.07.2017 19:22    Titel: Antworten mit Zitat
Einbauleuchten in der Zwischendecke erbrauchen eine flexible Anschlussleitung.
Mini-Norkadosen die durch den Ausschnitt passen und diese sind von Dose zu Dose mit NYM 3x1,5 zu verbinden.
Darauf ist zu achten, das diese Dosen auch zugangsfähig sind und sich im Fehlerfall sich durch den Ausschnitt herausziehen lassen.
Leitungen in den Dosen mit Wago 221-3 verbinden, als Zugentlastung sind Kabelbinder anzuwenden, da die Dosen ja bekanntlich lose in der Zwischendecke liegen.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 24.07.2017 09:09    Titel: Antworten mit Zitat
Die Dosen sind fest zu installieren, ansonsten macht es auch keinen Unterschied dort dann lose NYM an zu schließen.
Wenn man das anständig macht legt man ein Rohr vom Schalter in die Decke in dem man dann flexible Leitung bis zur Leuchte und dann zur nächsten Leuchte.

Und wenn man eine gescheite Beleuchtung will verwendet man anständige Lampen und keine Spots.
8W erscheint mir auch sehr viel Leistung je Spot. Normalerweise kann man mit 20W LED (gesamtleistung) einen Raum sehr hell beleuchten.

Ich würde hier die Installation durch eine Fachkraft erledigen lassen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kmartin531
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 27.07.2017 11:44    Titel: Antworten mit Zitat
Leute: Finger weg von der Elektrotechnik, wenn man nicht sicher damit ist. Auf die Gefahren brauch ich nicht mehr hinweisen. Stell Dir nur vor die Bude fackelt ab und Deine Kinder kommen drin um, nur weil Du keine Fachkraft holen wolltest...
_________________
Aufpassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk