Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Com Bedeutung

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
erdem83
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 21:01    Titel: Com Bedeutung Antworten mit Zitat
Im Schaltplan (SPS) hab ich den Anschluss com1 - com 12 was für eine Bedeutung oder Definition haben die Anschlüsse


Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.07.2017 08:25    Titel: Antworten mit Zitat
Welche SPS?
Bei Wechselschaltern wird im englischen der gemeinsame Fußkontakt als COM bezeichnet.

Anschlüsse für RS 232 oder RS 485 Schnittstellen werden auch mit COM beschriftet.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7973

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 15:55    Titel: Re: Com Bedeutung Antworten mit Zitat
erdem83 hat folgendes geschrieben:
Im Schaltplan (SPS) hab ich den Anschluss com1 - com 12 was für eine Bedeutung oder Definition haben die Anschlüsse
Gruß


COM dürfte bei einer SPS (um welchen Hersteller handelt es sich eigentlich?) als Abkürzung für COMMON stehen, was in diesem Zusammenhang soviel wie "Gemeinsamer" bedeuten könnte.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1069

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 17:24    Titel: Antworten mit Zitat
Bei einer SPS hast du Kommunikationsports welche mit Com1-ComX bezeichnet sind.

Das sind reine Kommunikationsports auf serieller Basis.

Mit anderen Worten, serielle Schnittstellen.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 17:53    Titel: Antworten mit Zitat
Du kennst eine SPS mit 12 seriellen Schnittstellen?
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ixoem
Member
Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2013
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 18:25    Titel: Antworten mit Zitat
Bei Mitsubishi z.B. sind die COM Anschlüsse die Spannungsversorgung für die Ausgangsrelais.

[img]https://s4.postimg.org/nq09ow9sp/FX1_N.jpg[/img]


Gut zu erkennen sind auf dem Bild die verschiedenen Gruppen.
z.B. gehört zum Ausgang Y0 COM0 und zu den Ausgängen Y3, Y4, Y5 COM3.

Gruß

Ixoem
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1069

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 19:31    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Du kennst eine SPS mit 12 seriellen Schnittstellen?
Du kennst ein Common Ground mit 12 Bezugspunkten?
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7973

BeitragVerfasst am: 19.08.2017 08:50    Titel: Antworten mit Zitat
.
Leider hat wieder einmal ein Fragesteller es nicht begriffen, dass er spezifizieren sollte, auf welches Produkt (Hersteller) sich genau seine Anfrage bezieht.

Das Resultat solcher laienhaften Anfragen sieht man im vorliegenden Thread:

Sehr unterschiedliche Interpretationen wurden gegeben, wobei die von @Ixoem gebotene Erklärung der Sache wohl am nächsten kommen könnte.

Merke: nur weil einer eine Sache nicht kennt (wie z.B. 12 COM ) heißt das nioch lange nicht, dass es nicht doch Geräte gibt, die mit einer Vielzahl von COM ausgerüstet sind.

( was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht! ) Wink

( Ja, ich weiß, das schmeckt euch nicht. )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 20.08.2017 16:15    Titel: Antworten mit Zitat
Da sich aber ALLE an den IBM Std. halten müssen, da kann nicht jeder seine eigene Suppe kochen ist das als Maßstab für serielle Schnittstellen Com die Basis.

https://en.wikipedia.org/wiki/Serial_port

Sonst wäre man nicht in der Lage wie unsere Elektriker die SPS-Steuerungen und Programmierung mit entsprechend altem Laptop oder USB zu Seriell Adapter zu ermöglichen.

Da die SPS Industrie im Jahre 1996 noch nicht in der Lage war mittels USB die Programmierung über ein Windows 95er Laptop zu ermöglichen, ist damit Entschuldigt. Ja hatte einen 486er PC zu der Zeit.

Aber heute im Jahr 2017 sollte eine Programmierung ohne Com Zugang möglich sein, sind ja nicht mehr im Mittelalter.
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 21.08.2017 10:13    Titel: Antworten mit Zitat
Wer sagt, daß es die Programmierschnitstelle ist?
Niemand hat hier in Erfahrung bringen können um was für ein Gerät es sich handelt, wo das COM steht an welchem Anschluß.

Auch heute gibt es etliche Geräte mit COM Schnitstelle für alles mögliche, das funktioniert nämlich einfach und Problemlos. COM für BUS Anbindungen wie Modbus, interne kommunikation etc.

und zu guter Letzt auch noch für die Bezeichnung des Fußkontaktes eines Wechslers, was an einer SPS hin und wieder auch vorkommen kann
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk