Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Multimeter mit niederohmigen Eingang

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14374
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 09:09    Titel: Antworten mit Zitat
Worin liegt der Unterschied zwischen einem Widerstand und einer 60W Glühbirne oder sonstigem Verbraucher???

Das dieses das Meßergebnis verfälscht ist klar, deswegen haben Voltmeter ja auch einen sehr hohen Innenwiderstand, was hier aber nicht gewünscht ist.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 11:46    Titel: Antworten mit Zitat
In der zulässigen Einschaltdauer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14374
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 12:07    Titel: Antworten mit Zitat
Was soll das Jetzt für ein Blödsinn?

Man muß halt den richtigen verwenden.
Ein Widerstand hätte zudem den Vorteil eines Bekannten Wertes und einer Toleranz, während eine Glühbirne eine Temperaturkurve aufweist.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6749

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 12:14    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Ein Widerstand hätte zudem den Vorteil eines Bekannten Wertes


Stimmt und wenn ich 100V messe und beim Betätigen der Taste werden daraus 70V, dann kann ich mir sogar die Impedanz der eingeschleppten Spannung ausrechnen.
Aber selbst, wenn ich das nicht mache, weis ich das das keine Spannung irgend eines Trafos oder Netzteils ist, wenn sie bei 400kOhm so weit einbricht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 12:44    Titel: Antworten mit Zitat
nöö das sagt dir nur , das durch den R ein zusätzlicher Strom von knapp 0,2mA fließt. Die Lastzuschaltung beim 2 poligen Spannungsprüfer dagegen lässt bis zu 50mA zu, entspricht in etwa 4600 Ohm. So und nun kannst du mal ausrechnen welche Leistung der Lastwiderstand bei 230V umsetzt. Es gibt auch Spannungsprüfer die bis zu 0,2 A zulassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14374
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 14:08    Titel: Antworten mit Zitat
bei den vorgeschlagenen 400kOhm fließen 575µA und keine 200mA.

selbst bei 200mA wären das nur 46W und einen 50W Widerstand gibt es schon für unter 5€
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 14:44    Titel: Antworten mit Zitat
Ach ja 70V : 400 000 V:A ergeben bei mir 0,000175 A und das sind 0,175 mA ! Bei 230V wären es die genannten 0,575mA.
Noch etwas auch nur 11W muss du erst mal als Wärme abführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8419
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 15:15    Titel: Antworten mit Zitat
Bei einer Glühlampe musst du genau so die Wärme abführen. Wenn du die abdeckst, brauchst du ganz schnell die Feuerwehr.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6749

BeitragVerfasst am: 02.08.2017 16:43    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
nöö das sagt dir nur , das durch den R ein zusätzlicher Strom von knapp 0,2mA fließt. Die Lastzuschaltung beim 2 poligen Spannungsprüfer dagegen lässt bis zu 50mA zu, entspricht in etwa 4600 Ohm. So und nun kannst du mal ausrechnen welche Leistung der Lastwiderstand bei 230V umsetzt. Es gibt auch Spannungsprüfer die bis zu 0,2 A zulassen.

Im Lastprüfer ist kein normaler Widerstand drin.
In den alten war es die Spule, die auch der Anzeige diente. Und der induktive Widerstandsanteil erzeugt keine Wärme, genauso wenig wie kapazitiver Strom im Kondensator.
Heute sind oft PTCs drin, die haben anfangs einen hohen Strom (reicht zum FI auslösen) der geht dann aber schnell zurück wenn der Widerstand warm wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk