Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Küche - Auswahl Elektriker

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 03.08.2017 14:41    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn ich das zweite Bild sehe weiß ich auch warum der Kasten getauscht werden soll.
Eine Unterputzkasten so ein zu setzen ist nicht fachgerecht.
Anscheinend sitzt der auch noch zusätzlich in einem Holzkasten?

Hier entsteht womöglich auch noch ein Wärmestau.

Den Holzkasten kann man mit Rigips verschlißen und dann einen Hohlwand Verteiler verwenden (z.b. Hager VH 36NC)
In einem Neuen Verteiler wäre auch genug Platz um die Verdrahtung ordentlich unter zu bringen.

Für das N-System gibt es nur Schalter mit Schraubanschlüssen was in Installationen von Heute nichts verloren hat.
Keine gute Idee in ein veraltetes System zu investieren.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03.08.2017 15:30    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Für das N-System gibt es nur Schalter mit Schraubanschlüssen was in Installationen von Heute nichts verloren hat.


Sorry, aber das ist doch Blödsinn: um Schraubverbindungen kommst du überhaupt nicht herum.

Und einen Verteiler zu erneuern, nur damit dann ein paar Schraubverbindungen entfallen, ist doch Hohn.

Davon ab: Auch den Stecklemmtechniken bleiben Schraubverbindungen über!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03.08.2017 15:31    Titel: Antworten mit Zitat
Problematisch dürfte eher sein, daß das N-System nicht mehr lieferbar ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 04.08.2017 08:42    Titel: Antworten mit Zitat
Nunja an manchen Stellen gibt es auch heute noch Schrauben, besonders bei größeren Querschnitten.

Die Phasenschienen der Automaten sowie die Klemmen an den Automaten und auch die Abgangsklemmen der PE und N Verteilerschienen sind heute in Steckklemmen erhältlich.

und nochmal: Der Verteiler ist wie auf dem Bild zu sehen nicht zulässig eingebaut, da kann man dann auch gleich einen neuen Setzen anstatt den alten richtig ein zu bauen.
Zudem würde ich vermuten, daß der Kunststoff des Verteilers auch Alterungserscheinungen aufweist (Brüchiges Material, ausgerissene Schrauben etc)
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 04.08.2017 17:39    Titel: Antworten mit Zitat
Solange die Verteilereinführungen ordnungsgemäß erstellt wurden, ist an dieser Montageart aus Elektrischer/Brandschutzsicht nichts auszusetzen.
Daß das nicht schön aussieht, und ggf. immer Staub nachrieselt steht auf einem anderem Blatt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk