Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Kühlbox mittels Powerbank betreiben

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
brotbernd
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04.08.2017 16:38    Titel: Kühlbox mittels Powerbank betreiben Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

Ich stehe vor folgendem Problem:

Ich möchte eine Kühlbox mit einer Powerbank (Anker PowerCore 20100mAh) betreiben.
Allerdings ist die entstehende Abwärme am USB-Spannungswandler sehr hoch (ca.80°C).
Leider finde ich keinen usb-Spannungswandler der die Stromstärke meiner Powerbank mitgeht und finde auch keine vernüftige Alternativlösung für das Problem.

Powerbank Output: 5V 4,8A (24W)
USB-Spannungswandler Input max: 5V 1,2A (6W)

Der Spannungswandler geht auf eine 12V Zigarettenanzünder-Buchse worüber die Kühlbox angeschlossen wird. Die Box selbst verträgt bei 12v bis zu 48W.

Es wäre halt super wenn ich die 24W meiner Powerbank möglichst effizient zur Kühlbox bekomme, habe als Laie nur keine Ahnung wie ich das antstellen soll und hoffe daher auf eure Hilfe Wink

schönes Wochenende wünscht
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7980

BeitragVerfasst am: 04.08.2017 16:48    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

Spannungswandler kaufen, der 24 Watt umsetzen kann.

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14352
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 09:05    Titel: Antworten mit Zitat
Da die Kühlbox 48W verbraucht wird das eh nichts.

Die Kühlbox "verträgt" nicht 48W sondern nimmt diese sich wenn sie das benötigt.
Sofern dort kein Schalter dran ist zur Auswahl einer Leistungsstufe wird das nichts.

Am Effizientesten währe es eher einen passenden Akku mit 24V und entsprechenden Reglern (Tiefentlasdeschutz, Laderegler) zu verwenden.
Außerdem sollte auch die notwendige Energie zur Verfügung stehen.
Die Powerbank macht gerade mal 100Wh.
kläre mal ab was Deine Kühlbox an Energie benötigt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7980

BeitragVerfasst am: 12.08.2017 07:04    Titel: Re: Kühlbox mittels Powerbank betreiben Antworten mit Zitat
brotbernd hat folgendes geschrieben:

. . .

Der Spannungswandler geht auf eine 12V Zigarettenanzünder-Buchse worüber die Kühlbox angeschlossen wird.

• • • Die Box selbst Question verträgt Question bei 12v bis zu 48W.

. . .

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ja, und die Antwort ist dann fast eben so lustig ...

Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Die Powerbank Question macht Question gerade mal 100Wh.

Ja wie macht sie denn das ?
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6725

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 06:32    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Die Powerbank macht gerade mal 100Wh.

Du kennst die Tricks der Hersteller nicht. Die mAh gelten nicht für die 5V sondern für den Akku und der hat 3,6. Sind also 72 Wh.
Wenn man das Teil also so belasten könnte, wie die Box das braucht, dann wäre die Powerbank nach 1 1/2 Stunden leer.
Da sie aber eh nur die hälfte der Leistung überhaupt liefern kann, geht das Ganze eh nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk