Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Brummen wenn Treppenlichtzeitschalter ausgestellt ist

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mikichicago
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08.08.2017 22:46    Titel: Brummen wenn Treppenlichtzeitschalter ausgestellt ist Antworten mit Zitat
Hallo zusammen

Ich habe eine kleines Problem und brauche bitte eure meinung:
Für unsere Außenbeleuchtung (2x garage und 1x haustür)
Habe ich drei schalter und diese leuchten ne zeit und gehen aus.
Im sicherungskasten sind, wie auf dem bild zu sehen, drei eltakos, ein theben e9 und zwei andere "Dinger".
Ich habe mir jetzt aussenleuchten mit bewegungsmelder geholt und will die zeitschaltfunktion deaktivieren.
Der theben hat hierfür auch einen Schalter.
Aber wenn ich den betätige dann knallt es laut und es beginnt ein dauerbrummen und das "Ding" neben dem theben wird warm bzw heiss.
Es klappt dann zwar mit den Lampen wie gewollt, aber das brummen kann doch nicht normal bzw. gut sein oder?
Woran kann das liegen, ist ein Bauteil vielleicht defekt oder falsch verkabelt?

Danke für eure Hilfe!
Greetz miki [/img][img]
[img]https://s1.postimg.org/ifgl79023/20170808_225621.jpg[/img]
[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Ixoem
Member
Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2013
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 00:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!
An der Anlage ist vermutlich nichts defekt oder falsch verkabelt.
Bei den von dir als "Dingern" bezeichneten Bauteilen handelt es sich um Installationsschütze. Diese dienen bei der momentanen Verdrahtung dazu die drei Leuchten zu schalten. Das heißt, drückst du einen der Taster, so beginnt die Zeit des Theben E9 zu laufen, das Schütz wird eingeschaltet und die Leuchten leuchten.

Schaltest du das Theben E9 nun auf Dauerbetrieb, so wird das Schütz von diesem dauerhaft angesteuert. Das das Schütz dabei brummt und handwarm wird ist völlig normal.

Da die Schütze bei der von dir angedachten Variante nicht benötigt werden und nur unnötig Strom verbrauchen, würde ich diese gegen Reihenklemmen tauschen lassen.

Wünsche noch eine schöne Nacht

Ixoem
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4662
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 03:40    Titel: Antworten mit Zitat
Ixoem hat folgendes geschrieben:
Das heißt, drückst du einen der Taster, so beginnt die Zeit des Theben E9 zu laufen, das Schütz wird eingeschaltet und die Leuchten leuchten.

Kann ich nicht nachvollziehen. Wozu 3 Relais?
Ein Relais wegen der 8 V aber die beiden anderen? Und dann noch solche Kaliber von Heizungsschützen. Und 2?

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ixoem
Member
Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2013
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 04:08    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe einfach mal angenommen, dass die drei Eltakos und das rechte Schütz zu anderen Schaltungen gehören...
Und das linke Schütz dient vermutlich nur als Kontakterweiterung des Treppenhausschalters.

Sollten die Relais doch zur Schaltung gehören, so kann ich mir nur vorstellen, das die Taster über verschiedene Außenleiter gespeist werden und die Relais als Entkopplung dienen.

Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 09:11    Titel: Antworten mit Zitat
in der vorliegenden Einbausituation würde ich mir schon Gedanken machen, da die Schütze für den Dauerbetrieb mehr Luft benötigen um Überhitzungen vor zu beugen.
Für Dauerlicht diese entfernen und durch brücken.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikichicago
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 11:14    Titel: Antworten mit Zitat
Hi zusammen,
danke für eure Antworten - ich hab s jetzt wieder auf zeit gestellt damit es nicht zu warm wird und lasse einen Fachmann zum wechseln kommen.
Greetz Miki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joker33
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.11.2010
Beiträge: 41
Wohnort: 95326 Kulmbach

BeitragVerfasst am: 17.08.2017 08:08    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

dann berichte doch mal, was dann genau dazu gehört hat und jetzt gemacht wurde.

Viele zu viele Sachen bleiben immer ungeklärt.

MfG
Joker33
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk