Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Bitte um euer Fachwissen!!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 11.08.2017 05:37    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
@sko, in den Zeiten des Internets ist vieles möglich was in den 90er Jahren nicht möglich war.


Und Du meinst als "elektrotechnisch unbedarfter Kunde", wie der OP ist, würde eine im netz stehende Rückrufaktion eines Schalterherstellers mitbekommen (wenn nicht der Spiegel das Thema aufgreift)?

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 11.08.2017 08:35    Titel: Antworten mit Zitat
möchte mal wissen welcher Fachmann die Mehrwertsteuer absetzen können soll.
Gewinne werden versteuert, wenn keine da sind zahlt man auch keine Steuern, die Mehrwertsteuer von 19% ist immer zu zahlen.
Mal von einigen Steuerhinterziehern aus China abgesehen kommt man da nicht drum herum.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 11.08.2017 16:47    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
möchte mal wissen welcher Fachmann die Mehrwertsteuer absetzen können soll.
Gewinne werden versteuert, wenn keine da sind zahlt man auch keine Steuern, die Mehrwertsteuer von 19% ist immer zu zahlen.
Mal von einigen Steuerhinterziehern aus China abgesehen kommt man da nicht drum herum.


Als Gewerbetreibender (Elektrobetrieb) kann man sehr wohl die Mwst. absetzen, und die müssen jeden Monat eine Steuererklärung machen sonst kommt das Amt und du kannst fett nachzahlen.

@sko,

habe bei den Hager Seiten zufällig eine Rückrufaktion gefunden bezogen auf bestimmte ältere LS-Automaten 10K.
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 12.08.2017 07:20    Titel: Antworten mit Zitat
Evil or Very Mad

Hallo leutz, wie lange noch wollt ihr den TROLL füttern ?
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 12:08    Titel: Antworten mit Zitat
Der Versuch hier zu Vermitteln das ALLES nur eine Fachkraft erledigen kann, halte ich für schon ziemlich dreist. Klar der Mittelstand ist eh bald im Eimer, das Geld auch weniger wert als es noch zu DM-Zeiten der Fall war. Und sich deswegen solche Kommentare anzuhören zu müssen. Auf langer Sicht werden die Betriebe sich umstellen müssen oder Sie gehen kaputt so einfach ist.

Da kann man sich es bald quasi nicht leisten den Kunden abzusagen, ohne Kunden verdient man nichts. Und die Lage wird sich in Zukunft ehr verschlechtern als verbessern.
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3705
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 17:11    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Der Versuch hier zu Vermitteln das ALLES nur eine Fachkraft erledigen kann, halte ich für schon ziemlich dreist. Klar der Mittelstand ist eh bald im Eimer, das Geld auch weniger wert als es noch zu DM-Zeiten der Fall war. Und sich deswegen solche Kommentare anzuhören zu müssen. Auf langer Sicht werden die Betriebe sich umstellen müssen oder Sie gehen kaputt so einfach ist.

Da kann man sich es bald quasi nicht leisten den Kunden abzusagen, ohne Kunden verdient man nichts. Und die Lage wird sich in Zukunft ehr verschlechtern als verbessern.


Wieder so ein falscher Zidane. Keine Kenntnisse aber Statments abgeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 21:20    Titel: Antworten mit Zitat
Klingt so das du ohne Abhängigkeiten nicht überleben kannst. Tja eine Runde Mitleid für dich und die denen es auch so geht.
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk