Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

LIchtschalter und Steckdose anschließen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
blaubiene1
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 14:18    Titel: LIchtschalter und Steckdose anschließen Antworten mit Zitat
Hallo,
habe bei mir im Keller einen Lichtschalter mit Doppel Wippe. Schon ziemlich altes Modell. Diesen möchte ich ersetzen und darunter eine Steckdose montieren.
Habe unter dem Schalter ein Loch gemacht und eine leer dose eingebaut.
Der Lichtschalter hat nur drei Kabel. Ein Kabel was Strom führend ist und zwei Lampen Kabel.
Die Kabel habe ich am neuen Schalter genauso angeschlossen wie am alten. Er funktioniert. Mit der einen Wippe kann ich die eine und mit der anderen Wippe die andere Lampe schalten.
Aber wie wird die Steckdose angeschlossen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 14:41    Titel: Antworten mit Zitat
Kurz gesagt, geht nicht ohne neue Leitung zu der Schalter Steckdosen Kombination und den Einbau eines FI Schutzschalters mit max 30mA wenn nicht schon vorhanden
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 14:48    Titel: Antworten mit Zitat
Auch hier muss noch der Hinweis gegeben werden, dass, wenn solch grundlegenden Fragen auftauchen, vielleicht die Arbeit einem Fachmann aufgetragen werden sollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blaubiene1
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 14:52    Titel: Antworten mit Zitat
Würde das bedeuten, dass irgendwo oben an einer Wand eine Verteilerdose sein muss, von wo aus ich ein Kabel zur Kombination ziehen kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 14:55    Titel: Antworten mit Zitat
Von einer Dose o.ä., in der ein Neutralleiter (sollte blau sein), ein Schutzleiter (grüngelb) (Alle Farben nach aktuellem Farbcode) vorhanden sind.

Dann muss eine Leitung zu der Kombination gezogen werden.

Steckdosen müssen über einen FI / RCD abgesichert werden. Das müsste also auch kontrolliert werden, ob dieser schon vorhanden ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blaubiene1
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 15:02    Titel: Antworten mit Zitat
ALso zwei Kabel ( blau ) und (grün-gelb) zur Schalter Kombination ziehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 15:05    Titel: Antworten mit Zitat
Nein. Eine Leitung. In der müssen die entsprechenden Adern drin sein. Am besten mal jemand Kukn lassen der sich damit auskennt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blaubiene1
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 15:07    Titel: Antworten mit Zitat
Danke, mach ich.
Verstehe nur nicht, warum im Schalter nur drei Adern sind. Davon zwei für die Lampen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 16:12    Titel: Antworten mit Zitat
Den Neutralleiter für die Leuchten und auch den Schutzleiter hat man früher nur von der Verteilerdose zur Lampe gezogen.
Im Schalter sind dann nur die Phase und die zwei Schaltdrähte zur Leuchte.
Nach aktueller Norm muß auch in der Leitung zum Schalter ein Schutzleiter verlegt sein.
Ich kenne Deine Installation nicht, aber ich hoffe nicht, daß hier in Deinem Schalter ein grüngelber Draht missbracuht wurde. Dieser wäre ausschließlich für den Schutzleiter zu verwenden!
in älteren Installationen mit den Farben grau schwarz und rot in der dreier Kombination wäre kein Schutzleiter vorhanden oder auch in Leitungen neueren Datums ohne Schutzleiter dann mit den Farben blau, schwarz, braun.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 17:12    Titel: Antworten mit Zitat
blaubiene1 hat folgendes geschrieben:
Danke, mach ich.
Verstehe nur nicht, warum im Schalter nur drei Adern sind. Davon zwei für die Lampen?

Ja deshalb ist es auch besser, dass du dir einen Fachmann holst der dir diese Steckdose fachgerecht verlegt.
Es ist nämlich schon an dem Satzgefüge herauszulesen, dass du als Laie damit überfordert sein wirst.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk