Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Elektromagnet öffner mit 9 V und Intervall Uhr

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bastler77
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 19:59    Titel: Elektromagnet öffner mit 9 V und Intervall Uhr Antworten mit Zitat
HALLO Elektronikgemeinde

Ist es möglich einen Elektromagnetöffner mit einer 9V Batterie und einer Intervalluhr zu versehen so das er z.b alle 8 Sekunden den Metallstift für 1-2 Sekunden einzieht und dann wieder in Grundstellung bleibt bis die Uhr erneut das Signal zum einziehen gibt.


[img]https://s27.postimg.org/963qeo54f/Screenshot_2017-08-09-20-50-17.png[/img]
[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7982

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 20:16    Titel: Antworten mit Zitat
Rolling Eyes

Gegenfrage: für welche Nennspannung ist der Magnet ausgelegt Question

2. Frage: welche Schaltfrequenz ist laut Datenblatt des Herstellers zulässig Question

3. Frage: welche Leistung hat der Magnet laut Datenblatt Question

Die Batterie wird in kürzester Zeit "leergelutscht" sein Exclamation
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bastler77
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 20:42    Titel: Antworten mit Zitat
Ich kann alle Parameter vom Elektromagnetöffner auf meinen Wunsch hin einstellen lassen das er meinen Anforderungen gerecht wird

Kann jemand mir sagen was man da so Einstellt damit er mit einer kleinen Stromquelle möglichst lange funktioniert.

Das Ziel ist Bälde durch ein Rohr fallen oder rollen zu lassen und das im Abstand von ca.8sek
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 21:04    Titel: Antworten mit Zitat
Muss es unbedingt 9V sein oder sind da evl sogar 6 V möglich? Und je kleiner deiner Batterie (Akku) um so kürzer wird die Laufzeit. Deshalb erst mal Angaben bis zu welcher Größe du Platz hast für die Batterie. Google mal nach Bleiakku 6V 12Ah. Dann benötigst du ja noch einen Zeitgeber und auch der benötigt Energie. Deshalb mal darüber nachdenken ob du da nicht am besten gleich einen kleinen µC (attiny13) einsetzt. Den kannst du entsprechend programmieren und damit über einen Mosfet deinen Elektromagnet ansteuern. Evl auch nach 12 V Akkus schauen dann muss aber dein Magnet auch für 12 V ausgelegt sein. Die Spannungsversorgung für den µC ist mit einem Spannungsregler (LM317 ) kein Problem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bastler77
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 21:50    Titel: Antworten mit Zitat
Erstmal Danke für die tolle Unterstützung !!!!!!!!!!



[img]https://s28.postimg.org/tg8g980y1/Idee_20170809_224551_01.jpg[/img]



12V Gel Akku ist Ok von Gewicht und Größe

Wo bekomme ich eine Uhr oder wie nennt man so eine Uhr damit ich suchen kann.

Danke !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 22:30    Titel: Antworten mit Zitat
Was willst du mit dem Teil das ist völlig überdimensioniert ! 12V *2,6A sind immerhin 24 W Und wenn du Bälle freigeben willst solltest du mal schlicht und einfach über einen Motor nachdenken , der die Bälle über ein Drehkreuz freigibt. Der Motor braucht wesentlich weniger Leistung und wenn du einen Getriebemotor nimmst reicht es wenn sich das Drehkreuz genau eine viertel Umdrehung dreht. Und wie gesagt für den Ablauf würde ich einen µC verwenden. Ansonsten benötigst du mindestens 2 Zeitrelais oder mit etwas Hirnschmalz einen 555 als astabiler Multivibrator. Altzernative wäre ein Türöffner https://www.pollin.de/p/tuerentriegelung-12-v-340789. Aber da darf der auch nur so lange anziehen , das genau ein Ball durch das Rohr läuft. Wie gesagt mit einem Drehkreuz ist die Steuerung leichter realisierbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 856

BeitragVerfasst am: 10.08.2017 07:42    Titel: Antworten mit Zitat
Bastler77 hat folgendes geschrieben:
Erstmal Danke für die tolle Unterstützung !!!!!!!!!!



[img]https://s28.postimg.org/tg8g980y1/Idee_20170809_224551_01.jpg[/img]



12V Gel Akku ist Ok von Gewicht und Größe

Wo bekomme ich eine Uhr oder wie nennt man so eine Uhr damit ich suchen kann.


Danke !



Da gibt es fertig ne Menge. Such mal nach Taktgeber.
Von Eltako geht z.B. der Typ MFZ12DDX.

#Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7982

BeitragVerfasst am: 10.08.2017 08:10    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

. . . und wenn dir "Pumukel" den

Zitat:
kleinen µC (attiny13)

programmiert, kann er dort auch gleich die Schaltintervalle vorsehen.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 10.08.2017 18:06    Titel: Antworten mit Zitat
Wie schon gesagt wurde kann auch das MFZ12DDX-UC von eltako den Zeitgeber in der Funktion TI oder TP spielen. Dieses Relais kann auch mit 12 V versorgt werden und Deinen Elektromagnet ansteuern! Den die Beiden Taktzeiten sind getrennt einstellbar. siehe https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0ahUKEwjknrqOk83VAhVHKVAKHeRuAO0QFggoMAA&url=https%3A%2F%2Fwww.eltako.com%2Ffileadmin%2Fdownloads%2Fde%2FProspekte%2FMultifunktion_lowres_dtsch.pdf&usg=AFQjCNF-es755U7tb8LT6O3RwM4mfXhouA
Deine Bastelei würde dann aus dem MFZ12DDx-UC , dem 12V Akku und dem Elektromagnet bestehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7982

BeitragVerfasst am: 11.08.2017 07:38    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

Es ist mehr als fraglich, ob das genannte Gerät in einem Modus arbeiten kann, der nach Ablauf der beiden Taktzeiten einen automatischen Wiederstart einleiten kann.

Die ursprüngliche Anforderung an die gesuchte Schaltung war, dass der Magnet über längere Zeit ( vielleicht sogar Stunden? ) immer wieder getaktet angesteuert wird, oder ?

( Wer Fragen richtig LESEN kann, ist stark im Vorteil ! )

{ Leider können viele Forumsteilnehmer dies offensichtlich nicht ! }
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk