Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation
Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

Elektromaterial


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Funkschalter mit Ausschaltverzögerung

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
velos
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11.08.2017 12:41    Titel: Funkschalter mit Ausschaltverzögerung Antworten mit Zitat
Hallo Community,

ich habe ein DC Motor den ich gerne mit ein Funkschalter einschalten möchte und dieser soll sich dann selbst nach 5 Sekunden selbst auschalten.

Das ganze soll mit einer Batterie 6-12V betrieben.

Das ganze soll nicht viel kosten.

Vielen Dank im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14089
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 11.08.2017 13:41    Titel: Antworten mit Zitat
Siehe dazu Hobby Elektronik Läden wie z.B. ELV oder Conrad.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
velos
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11.08.2017 13:54    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Siehe dazu Hobby Elektronik Läden wie z.B. ELV oder Conrad.


Danke für die Lösung Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7873

BeitragVerfasst am: 12.08.2017 08:38    Titel: Re: Funkschalter mit Ausschaltverzögerung Antworten mit Zitat
velos hat folgendes geschrieben:

ich habe ein DC Motor den ich gerne mit ein Funkschalter einschalten möchte und dieser soll sich dann selbst nach 5 Sekunden selbst auschalten.


Man besorgt sich einen Funkschalter, welcher einen Hardware Reset-Eingang besitzt. Mit einem TIMER 555 erzeugt man nach Ablauf von 5 Sekunden einen Reset-Impuls, welchen man auf den Reset-Eingang des Funktasters einwirken lässt. - C'est si bon -
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7873

BeitragVerfasst am: 12.08.2017 11:08    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow
Arrow Schau dir mal POLLIN Funk-Fernschalter-Set HD2RX an.

Hier der LINK: https://www.pollin.de/p/funk-fernschalter-set-hd2rx-550639

Noch Fragen ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7873

BeitragVerfasst am: 12.08.2017 11:39    Titel: Entwurf Antworten mit Zitat
Arrow

Der Schaltungsablauf wäre dann wie folgt:

Relais 1 wird im Impulsbetrieb angesteuert,

Kontakt von Relais 1 startet sodann ein MONO-Flop,

welches das umgebaute Relais 2 für 5 Sekunden anziehen lässt und

der Kontakt von Relais 2 steuert für 5 Sekunden den Motor an.

( als MONO-Flop wird ein Timer 555 der Platine hinzugefügt und wie schon angedeutet muss das Relais 2 vom Funk abgehängt und durch kleinen Umbau an den Timer 555 gekoppelt werden )

Wenn du dir den Umbau zutraust, hast du eine kostengünstige Lösung, obwohl ich mir nicht vorstellen kann zu welchem Zweck man einen Motor für 5 Sekunden einschalten möchte. Wink
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1467

BeitragVerfasst am: 12.08.2017 15:04    Titel: Antworten mit Zitat
Der Funkimpuls der Fernbedienung muss nur verlängert werden. Möglichkeit dazu Fernbedienung und MFZ12ddx -UC von Eltako oder eben schlicht und einfach einen 555 als monostabilen Multivibrator mit dem Relais der Fernbedienung ansteuern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7873

BeitragVerfasst am: 12.08.2017 16:58    Titel: Antworten mit Zitat
Exclamation

Naja, das mit dem Eltako wird wohl am Preis scheitern ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 12.08.2017 20:24    Titel: Antworten mit Zitat
Mit einem " Duewi Funkgong" für nen 10ner

http://www.*e321*.de/itm/Funk-Set-Gong-DUWI-3-Klang-Gong-Klingel-Funkgong-14903-85dB-Personenruf-mobil-/321754063863?hash=item4aea0963f7:g:1i0AAOSwPhdVUzo0

kann man das genauso bewerkstelligen.

Gruß Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 12.08.2017 21:04    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Der Funkimpuls der Fernbedienung muss nur verlängert werden. Möglichkeit dazu Fernbedienung und MFZ12ddx -UC von Eltako oder eben schlicht und einfach einen 555 als monostabilen Multivibrator mit dem Relais der Fernbedienung ansteuern.


Was´n Blödsinn!
In der Funkfernbedienung von Pollin ist ein Reset-Eingang bereits vorhanden. Da braucht man nur ein hochohmiges R-C Glied, um entweder der Takt zu beenden, (clock inhibit) oder um den Impuls von Q1 zur Transe zu verlängern.

Gruß Leprechaun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Lasergravierte Schilder
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektrohandel Online Shop Sat Board Amateurfunk