Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Memory Taststeuergerät / Dimmer überbrücken

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bkk87
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 14:43    Titel: Memory Taststeuergerät / Dimmer überbrücken Antworten mit Zitat
Servus zusammen, bei uns in der WG ist ein Dimmer kaputt gegangen. Hiermit wurden Halogen-Leuchtstoffröhren im Bad gesteuert.

Da wir die Dimmfunktion nicht unbedingt brauchen und das Budget sehr knapp ist, wollen wir das Gerät "überbrücken" ohne es auszutauschen.

Den Lichtschalter konnten wir durch das Entfernen der Feder schon "zurückbauen".

Beim Überbrücken des Dimmers kommen wir nicht weiter.
Wir haben folgendes Gerät: Busch-Jaeger Busch-Memory-Taststeuergerät (6550)

[img]https://s17.postimg.org/ykxw7lx4r/Screenshot_20170813_152544.png[/img]

Unsere Kabel sind wie folgt angeklemmt:
[img]https://s27.postimg.org/qas2in8vz/2017-08-13_15.32.31-1.jpg[/img]

- Oben links sind die + und - Anschlüsse der Halogenleuchten.
- Oben rechts eine blaues Kabel geht oben an den N-Anschluss. Hier konnte ich nie einen Strom messen.
- Unten Links an der 1 hängt ein brauens Kabel. Dies scheint mit dem Schalter (= zurückgebauten Taster) verbunden zu sein. Je nach Schalterzustand kann ich hier mit dem Phasenprüfen ein helles oder sehr dunkles Licht sehen.
- Unten das 2. von links ist ein schwarzes Kabel. Hier liegt permanent Strom an.
- Unten rechts ein grauen Kabel. Hier konnte ich keinen Strom messen mit Phasenprüfer.

Unsere Frage wäre, wie wir den defekten Dimmer überbrücken können, ohne ihn auszutauschen.

Vielen Dank und Gruß!

bkk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1213

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 18:45    Titel: Re: Memory Taststeuergerät / Dimmer überbrücken Antworten mit Zitat
bkk87 hat folgendes geschrieben:
Servus zusammen, bei uns in der WG ist ein Dimmer kaputt gegangen. Hiermit wurden Halogen-Leuchtstoffröhren im Bad gesteuert.


Halogen-Leuchtstoffroehren mit einen konventionellen Dimmer zu steuern, ist ziemlich schwer...

bkk87 hat folgendes geschrieben:

Da wir die Dimmfunktion nicht unbedingt brauchen und das Budget sehr knapp ist, wollen wir das Gerät "überbrücken" ohne es auszutauschen.


Ihr sein nicht zufaellig nur der Mieter? Was sagt der Wohnungseigentuemer eigentlich zu euren Bastelorgien? Der REG-Dimmer schwebt doch nicht frei in der Wohnung sondern sitzt i.a. in einer Unterverteilung. Schon um ihn vor dem Zugriff unbedarft bastelnder Laien zu schuetzen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bkk87
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 20:32    Titel: Antworten mit Zitat
Servus!

Nein, die Wohnung ist gekauft von Einem in unserer WG. Wir haben noch einen anderen Lichtkreis in dem Bad, der funktioniert. Deshalb ist die Reparatur optional und soll so wenig wie möglich kosten.

Der Dimmer und die Kabel sind hinter einer Halogenleuchte in der Rigips-Decke versteckt.

Kannst du uns vielleicht weiter helfen?

Danke und Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1213

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 20:57    Titel: Antworten mit Zitat
bkk87 hat folgendes geschrieben:
Servus!

Nein, die Wohnung ist gekauft von Einem in unserer WG. Wir haben noch einen anderen Lichtkreis in dem Bad, der funktioniert. Deshalb ist die Reparatur optional und soll so wenig wie möglich kosten.

Der Dimmer und die Kabel sind hinter einer Halogenleuchte in der Rigips-Decke versteckt.

Kannst du uns vielleicht weiter helfen?

Danke und Gruß


Habt ihr euch schonmal die Bedienungsanleitung des Dimmers angeschaut? Dort findet sich auf S.15 Abb 4 euer Anschlussschema.

Bleibt nur noch die Frage, ob eure Leuchte nun eine Halogenleuchte mit elektronischen Trafo und 1-10V Schnittstelle ist. Oder eine Leuchtstoffroehre mit EVG und 1-10V EVG? In beiden Faellen sollte allerdings "Steuereingang offen" = "maximale Helligkeit" gelten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4672
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 21:43    Titel: Antworten mit Zitat
Als Ersatz käme dann ein z.B. ein Eltako S12-100 mit 230V Spule in betracht. Die Adern welche an +/- angeschlossen wurden, sind dann zu isolieren.

Allerding möchte auch ich die offensichtlich unsachgemäße Montage anmerken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bkk87
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 21:48    Titel: Antworten mit Zitat
Danke schon mal! Ja, ich habe die Anleitung gelesen.
Verstehe sie aber nicht so wirklich, weil mir sehr viel Elektronikwissen fehlt. Bin durchaus bereit, mir das anzueignen, aber mit Google komme ich nicht so weit (deshalb auch der Beitrag hier im Forum).

Die unsachgemäße Installation des Dimmers haben wir nicht initial vorgenommen Smile Wir würden den Dimmer ja auch gerne loswerden... Wink

Zitat:
"Steuereingang offen" = "maximale Helligkeit"


Diese müsste ich verbinden zur Überbrückung des defekten Dimmers? Ich verstehe aber dann noch nicht die Zuordnung zu den Kabeln / Anschlüssen am Dimmer:

[img]https://s2.postimg.org/me34vhjth/Screenshot_20170813_224611.png[/img]

Was ist der "Steuereingang offen" und was ist "maximale Heligkeit" hier?
"1" und "Pfeil unten". Muss ich also diese beiden verbinden?

Danke und Gruß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1612

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 22:21    Titel: Antworten mit Zitat
Du kannst den Dimmer sogar ersatzlos entfernen! Die Klemmen 5+6+8 +23 werden isoliert auf Wagos abgelegt und die Klemme 1 mit 4 verbunden. Den Taster hast du schon durch entfernen der Feder in einen Schalter umgebaut. Achtung klemmen 8 =N 23=L sowie 1 und 4 führen Netzspannung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bkk87
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 07:54    Titel: Antworten mit Zitat
super vielen Dank!

Unsere Halogenlampen haben ja nur 2 Anschlüsse: + und -.

D.h. ich muss diese Lampenenden zwischen Klemme 1 und 4 verbinden, korrekt?

Gruß und Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14380
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 09:03    Titel: Antworten mit Zitat
Die Halogenteile haben weder plus noch minus da die sicher mit Wechselstrom laufen.
Entweder lebt Ihr mit der defekten Beleuchtung, oder Ihr bestellt eine Fachkraft zur Beseitigung.
An elektrischen Anlagen haben Laien nichts verloren, das ist zu gefährlich.
Funktion kann man sehr schnell herstellen und glaubt dann vermeintlich auch an eine Sichere Anlage.
Fehler in elektrischen Anlagen lösen Brände aus und verursachen lebensgefährliche Verletzungen!

Billig ist da nicht, Eigentum verpflichtet!!!
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1213

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 12:56    Titel: Antworten mit Zitat
bkk87 hat folgendes geschrieben:
super vielen Dank!

Unsere Halogenlampen haben ja nur 2 Anschlüsse: + und -.


???
Und welche Anschlüsse hat der vorgeschaltete Trafo, so es einen gibt? Was für ein Typ Halogenleuchtmittel (Sockel, Spannung,Leistung) ist eingesetzt?


bkk87 hat folgendes geschrieben:

D.h. ich muss diese Lampenenden zwischen Klemme 1 und 4 verbinden, korrekt?


Nein. Das hat keiner geschrieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk