Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leitungsquerschnitt und Durchlauferhitzer

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 19.08.2017 17:56    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Klar doch kann man jede Leitung auf Kante nähen. Das ist bei 1,5mm² mit Schukosteckdose genauso wie bei 4mm² bei Durchlauferhitzern. Das eine Anlage funktioniert bedeutet noch lange nicht das sie sicher ist! Es hat schon seinen Grund das die 4mm² nur mit 25 A abgesichert sind! Selbst mit 25A und ungünstiger Verlegung kann auch das noch zu hoch abgesichert sein und da hast du dann eine tickende Brandbombe.


Da hat der gute die Neu-Regelung für DLE verschlafen, da darf sogar unter ganz bestimmten Umständen sogar ein 24KW DLE mit 4qmm und 35A abgesichert werden, bei Verlegeart C und sehr kurzen Strecken.

Ob das sinnvoll ist ist eine andere Sache.

Ich habe Verlegeart C, einen kurzen Weg 5-7,5M. Vorher war mit 35A Schraubsicherung abgesichert, nun mit einem 32er FI-LS und 21KW DLE.

Die Alte Vorschrift für DLE war strenger folgende DIN 44851 von 1993.

Alt 18KW -> 21KW 4qmm
Alt 21KW -> 24KW 4qmm
Alt 24KW -> 27KW 6qmm


Mit der damaligen Umstellung von 380V -> 400V
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk