Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Funktionserhalt E30 nachweisen

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Toskalone
Member
Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 08:59    Titel: Funktionserhalt E30 nachweisen Antworten mit Zitat
Hallo Leute,
hab da wieder mal ein Problem mit einem Schaltschrank.
Bei der Prüfung des E30 Schaltschrankes wurde von Sachverständigen folgendes bemängelt

"Die Schaltschrankeinbaueten wurden in ein E30 Gehäuse eingebaut. Die Innentemperatur beträgt ca 35°C. Es ist keine Be- und Entlüftung des Schaltschrankes vorhanden. es ist ein Nachweis des funktionerhaltes vorzulegen"

Frage 1
Wie kann ich hier einen Nachweis des Funktionserhaltes erbringen ?

Frage 2
Sollte Frage 1 nicht möglich sein welche Mäglichkeiten gibt es ein E30 Gehäuse zu belüften
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2186

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 09:04    Titel: Antworten mit Zitat
Wandmontage Standmontage oder Frei im Raum?

Ansonsten beim Hersteller des Schrankes nachfragen.

Prinzipiell wird über den Sockel über die Rückwand von unten nach oben belüftet. Externe Lüfter müssen mit 24V laufen. Netzteil im Schrank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8412
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 09:39    Titel: Re: Funktionserhalt E30 nachweisen Antworten mit Zitat
Toskalone hat folgendes geschrieben:
Frage 1
Wie kann ich hier einen Nachweis des Funktionserhaltes erbringen ?
Mit der Verlustleistung der eingebauten Geräte, der Umgebungstemperatur und der Gehäuseoberfläche lässt sich die max. Innentemperatur errechnen. Ggf. Hersteller kontaktieren.

Zitat:
Frage 2
Sollte Frage 1 nicht möglich sein welche Mäglichkeiten gibt es ein E30 Gehäuse zu belüften

Außer einer Belüftung gibt es auch noch andere (passive) Möglichkeiten der Kühlung. Stichwort: "heatpipe".
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14356
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 09:42    Titel: Antworten mit Zitat
Der Schrank muß die Lüftungsauslässe schon mitbringen.
Bei nachträglicher Einbringugn verliert der Schrank seine Zulassung, es sei denn der Hersteller gibt hierzu seine Zustimmung. (z.B. in form eines Nachrüst kits mit Zulassung)
Belüftungen in solchen Schränken sind mit Brandschutzklappen versehen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Toskalone
Member
Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 11:02    Titel: .....E30!!! Antworten mit Zitat
Also ich denke dass eine Beluftung gar nicht möglich ist da E30 !!! Funktionserhalt.
Die Schränke waren ehemals standart Verteiler ca BHT 1000x600x2000mm
Sind dann auf Grund internen Maßnahmen ( Flughafen ) auf E30 umgerüstet worden ( Kapselung ) und somit dürfen die auch nicht nach außen belüftet werden.

Meine Frage geht viel mehr in die Richtung wo stehen denn die 35° und selbst dann wären ja noch keine Maßnahmen erforderlich. Evtl bei Hotspots im Schrank ein Umluftventilator intern.
Oder anders gefragt was soll den Komponenten im Inneren passieren selbst wenn 40° im Schrank sind. Vielleicht schnelle Alterung, was allerdings nichts mit dem E30 Funktionserhalt zu tun hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 11:31    Titel: Antworten mit Zitat
Da denkst du falsch, auch für Brandschutzgehäuse bis F/I/E90 gibt es passive und aktive Kühlsysteme. Entscheidend ist doch erst einmal, ob das Brandschutzgehäuse richtig ausgewählt und eingesetzt wurde.

Der Hersteller gibt die zulässige Verlustleistung an und etwaige Anforderungen, ob und wann eine passive oder aktive Kühlung zu erfolgen hat. Bei Striebel ist m.W. bei IP54 immer ein Lüfter vorzusehen, ansonsten nur bei erhöhter Verlustleistung oder auch immer bei I/E90. Bei E90 müssen z.B. auch immer Abkühlblenden für die Leitungseinführungen genutzt werden, bei Einsatz in Flucht- und Rettungswegen sind Rauchmelder und Brandschutzklappe erforderlich für den Lüfter, ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 11:45    Titel: Antworten mit Zitat
Da wurde schon von Anfang an Mist gebaut. Erstens sollten solche Schränke schon in einen eigenen Brandabschnitt eingebaut werden. Zweitens steht der Schrank im selben Brandabschnitt ist kein Funktionserhalt für diesen Schrank erforderlich. Den ein Funktionserhalt bei einem Brand im selben Brandabschnitt ist Überflüssig. Aus diesem Grund werden ja funktionserhaltende Leitungen auch nur für den Bereich wo die Leitungen durch fremde Brandabschnitte führen gefordert. Des weiteren gibt es auch passive Kühlungen für derartige Schränke. Prinzip Kühlschrank. Bei Ausfall der Kühlung muss die Funktion dann eben nur für 30 min gegeben sein. Dabei kann und darf die Temperatur im Schrank auch ansteigen.
Und selbst wenn in dem Schrank ein Brand ausbrechen würde stellt das Gehäuse sicher das sich der Brand nicht ausbreiten kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14356
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 12:26    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn kein eigener Raum zur Verfügung steht ist es keine Beeinträchtigung einen Exx Schrank zu verwenden.

Kabel Leitungen und Bauteile werden üblicherweise für Temperaturen bis 30°C gefertigt. Wenn die Temperatur im Schrank also 35°C beträgt, sind das eben 5K zu viel.
Somit ist eine Kühlung des Innenraumes erforderlich.
Dies kann durch zugelassene Systeme für Exx erfolgen, auch z.B. durch Luftaus- und Einlässe welche mit Brandschutzklappen versehen sind.

Möglicherweise muß hierzu die vorhandene Umhausung ersetzt werden.

Die Auslegungstemperatur der eingebauten Komponenten muß sich aus der Dokumentation des Schrankes herauslesen lassen, ansonsten 30°C
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4671
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 12:49    Titel: Antworten mit Zitat
Wie muß ich das verstehen? Da wurden bestehende Verteiler mit Vorsatztüren "ertüchtigt"?

Ich denke, da wird es keine Zulassung darauf geben. Diese Türen sind imho eher zur erfüllung der MLAR gedacht, z.B. für Bestandsverteiler in Fluchtwegen.

Für Funktionserhalt benötigst du ein zusammenhängend geprüftes System aus Gehäuse und einbauten.

Schau mal bei Priorit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14356
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 13:52    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn die Einbauten in dem Schrank Funktionserhalt hätten würde man den Schrank kaum benötigen.

Ansonsten würde ich gerne mal einen Leitungsschutzschalter, Schütz, etc in Funktionserhalt sehen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk