Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Bewegungsmelder für LED Spots

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Molmo
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 18:51    Titel: Bewegungsmelder für LED Spots Antworten mit Zitat
Hallo,

Ich habe bei mir im Flur zwei LED Spots mit jeweils 5W in der Decke und suche einen Bewegungsmelder von Busch & Jäger der diese beiden Spots schaltet.
Jetzt habe ich schon diesen Wächter (6810-101) gekauft aber beim bestellen nicht gesehn dass da der Einsatz der in die Wanddose kommt nicht dabei ist.
Diesen brauche ich jetzt noch. Nur gibt es da verschiedene. Kann mir jemand sagen welchen ich da brauche? Habe halt nur die beiden Spots die im Moment mit einem normalen Schalter eingeschalten werden. Diesen Schalter will ich gegen einen Bewegungsmelder tauschen.
Hätte dafür jetzt den 6804 U-101 MOS-FET Einsatz genommen. Da steht aber was von 60-420W. Meine zwei Lampen haben ja zusammen aber grademal 10W. Geht der da trotzdem oder welchen muss ich da nehmen? Hab grade schon das Busch & Jäger Angebot durchsucht aber von LED stand da bei keinem der Einsätze was. Höchstens Dimmbare LEDs aber meine sind nicht Dimmbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 19:37    Titel: Antworten mit Zitat
Ist ein Neutralleiter in der Schalterdose verfügbar?
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Molmo
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 20:09    Titel: Antworten mit Zitat
Ja. Neutralleiter ist drin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 18.08.2017 21:02    Titel: Antworten mit Zitat
Dann solltest Du, wenn es nur eine AUS-Schaltung ist, den 6401 U-102 Universal-Relais-Einsatz nehmen. Wenn Du Geld sparen musst, sollte auch der 6812U-101 Relais-Einsatz funktionieren.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk