Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Vorsicherung RCDs / FI (speziell von ABB)

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 18:04    Titel: Antworten mit Zitat
@Zidane, ich weis leider nicht wo du dein vollkommen überzogenes "Fachwissen" herhast aber in vielen Dingen liegst du leider total daneben.
Auch sind deine Ansichten was vielen Bereichen anbetrifft, völlig übertrieben.
Eine Altanlage ist nur in dem sinne verpfuscht, wenn dort nachweislich unsachgemäße Arbeiten ausgeführt wurden, aber du scherst einfach alles über einen Kamm uns schreibst hier ins Forum " alles ist Pfusch"
Kannst du das denn auch nachvollziehbar beweisen?
Bestimmt nicht.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 18:05    Titel: Antworten mit Zitat
Zitane langsam aber sicher reicht es mir und anderen Fachleuten du hast nur mangelhafte Kenntnisse und willst die Hier als Fachwissen verkaufen!
Die Berührungsspannung bei einem Fehler wirst und kannst du nicht auf ungefährliche Werte verringern, auch mit einem Potentialausgleich nicht! Deshalb erfolgt auch eine Abschaltung des fehlerhaften Stromkreises. Egal ob das durch Sicherung oder FI erfolgt! Von rechtlichen Fragen hast du erst recht keine Ahnung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 18:14    Titel: Antworten mit Zitat
Tja, dein Beitrag zeigt das du keine Ahnung von der Materie hast.

Das eine Schraubsicherung nur bei Kurzschluss durchbrennt sollte dir klar sein, bei dem betreffenden Erdschluss wie zuvor beschrieben, wäre die Sicherung niemals durchgebrannt da der Strom nicht hoch genug gewesen wäre.

Kurzschluss L+N ist ungleich L+PE Rolling Eyes

Hätte die Maschine vom Wasseranschluss her eine aktive Verbindung gehabt, hätte das Rohr auch unter Spannung gestanden und der Fehler wäre früher aufgefallen.

Ich mag sicher nur über Halbwissen verfügen, aber das ist immer noch besser als vermutlich gelernte EFK hier Gefährliches Unwissen zu vertreiben.

Und den Unterschied zu FI und Schmelzsicherung kennst du auch nicht, wäre ich dein Boss hätte ich dich schon längt entlassen sowas wie dich darf man an elektrischen Anlagen erst gar nicht bei lassen.
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 18:28    Titel: Antworten mit Zitat
Zidane hat folgendes geschrieben:
Tja, dein Beitrag zeigt das du keine Ahnung von der Materie hast.
Ich mag sicher nur über Halbwissen verfügen, aber das ist immer noch besser als vermutlich gelernte EFK hier Gefährliches Unwissen zu vertreiben.

Das hieße also im Klartext:
Zidane hat die Big-Ahnung und wir als gelernte Fachleute keine. Shocked Shocked Shocked Shocked
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 18:33    Titel: Antworten mit Zitat
Und hier zeigst du wieder das du keine Ahnung hast! Eine Sicherung löst auch bei Überlast aus. Und was ein Erdschluss ist weist du auch nicht! Im Gegensatz zu dir kenne ich den Unterschied zwischen einer Sicherung und einem FI! Gerade weil ein FI bei einem wesendlich geringerem Fehlerstrom abschaltet gibt es ja die Forderung nach FI-Schutz für alle Laien bedienbaren Steckdosen bis 20A. Die Gefahr bei einem Fehler liegt nicht nur in der Stärke des Fehlerstromes sondern auch in der Einwirkzeit! Deshalb auch die Forderung nach Abschaltzeit! Wie gesagt dir fehlt das Fachwissen und mit deinem Halbwissen kommt meist nur Müll von DIR!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 18:58    Titel: Antworten mit Zitat
@Pumukel,

Jo, den Teil wo in einer alten Installation ohne FI an der Wama Steckdose die Wama sporadisch gelaufen ist. Ehrlichgesagt nicht wirklich gut da die Spannung auf dem PE die Elektronik derer aus den Tritt brachte. Und die Schraubsicherung hielt munter durch. Ein kleiner Stromschlag auf dem nassen Kellerboden haut ja auch keinen um.

Tue dir einen Gefallen, geh in de Keller. Schraub den HAK auf, vorher entplomben und greife mal ordentlich rein.

So langsam wird mir gleich eine Sicherung durchbrennen, bei soviel Müll den du von dir gibst.
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 19:26    Titel: Antworten mit Zitat
Du wirst lachen, das habe ich sogar schon gemacht, den ich habe eine AuS -Ausbildung! Zu dem Punkt Spannung auf dem PE und Personenschutz brauchst du rein gar nichts zu sagen, den die Grundlagen dafür fehlen Dir! Und das Dir die Grundlagen fehlen haben wir dir mehrfach bewiesen! Tu uns und den Nutzern des Forums einen Gefallen und halte dich einfach raus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 19:47    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Du wirst lachen, das habe ich sogar schon gemacht, den ich habe eine AuS -Ausbildung!


Ohne PSA, damit der Strom die Möglichkeit hat durch dich zu fließen. Wink
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 21:44    Titel: Antworten mit Zitat
Zidane hat folgendes geschrieben:

Das eine Schraubsicherung nur bei Kurzschluss durchbrennt sollte dir klar sein, bei dem betreffenden Erdschluss wie zuvor beschrieben, wäre die Sicherung niemals durchgebrannt da der Strom nicht hoch genug gewesen wäre.

Kurzschluss L+N ist ungleich L+PE


Du weisst aber schon, das im TN-C Netz bei der dort angewandten klassischen Nullung PE und N das gleiche Potential haben, oder? Und das das EVU einen "dauerhaft niederohmig geerdeten PEN" am Hausanschluss zur Verfuegung stellt...

Zidane hat folgendes geschrieben:

Ich mag sicher nur über Halbwissen verfügen, aber das ist immer noch besser als vermutlich gelernte EFK hier Gefährliches Unwissen zu vertreiben.


Fuer deinen Kenntnissstand ist der Begriff "Halbwissen" schon eine masslose Uebertreibung...die Haelfte von "Nichts" laesst sich schwer in Worten beschreiben.

Zidane hat folgendes geschrieben:

Und den Unterschied zu FI und Schmelzsicherung kennst du auch nicht, wäre ich dein Boss hätte ich dich schon längt entlassen sowas wie dich darf man an elektrischen Anlagen erst gar nicht bei lassen.


Ich denke, die Wahrscheinlichkeit, das du jemals von irgendjemanden hier der Boss sein wirst, ist vernachlaessigbar gering...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 22:25    Titel: Antworten mit Zitat
Da werden wohl eher die Leute von sich aus Kündigen oder gar nicht erst anfangen! Auf solche Dummschwäzer als Chef kann ein halbwegs sattelfester Elektriker getrost verzichten!
Edit: und als Forumsbetreiber würde da unter dem Usernamen etwas ganz anderes stehen! Vorsicht gefährliches Halbwissen nicht ernst nehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk