Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

CEE32 Stecker statt CEE16 vor 25A FI

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 28.08.2017 22:24    Titel: Antworten mit Zitat
Strippe-HH hat folgendes geschrieben:
Loppies hat folgendes geschrieben:

Das Zuletungskabel ist übrigens ein H7NRF 5G4 verbaut.


bei einen H7NRF 5G6 ist es mit einem CEE32A Stecker machbar.
Mindestlänge der Leitung 1,5 - 2 Meter.


Bei einem H7NRF 5G4 ist der Anschluss eines CEE32A-Steckers genauso moeglich. Oder meinst du der CEE32A-Stecker dient der Strombegrenzung?

Strippe-HH hat folgendes geschrieben:

Rein von der Selektivität her ist es mit dem eingebauten Sicherungen in diesem Verteiler schon wieder für die Katz.


Wieso? Du kennst doch die vorhergehende Absicherung der 32A Steckvorrichtung ueberhaupt nicht...

Loppies hat folgendes geschrieben:

deshalb die Frage: Ist das Zulässig?


Ja.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 09:30    Titel: Antworten mit Zitat
Ist nicht ganz zulässig denn auf einer Phase hängen nun 2 16A Automaten.
Entweder den FI gegen einen 40A/0,03A tauschen oder den Automaten für die Schukosteckdose entfernen und diese mit auf eine Phase der Drehstromsteckdose klemmen.
freien Platz dann mit Abdeckung versehen (z.B. Hager S35S)
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 09:44    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Ist nicht ganz zulässig denn auf einer Phase hängen nun 2 16A Automaten.


Wieso das? 3 Phasen über einen RCD 25A, 1 Sicherung C16A je Phase dahinter, 3 Schukosteckdosen und 1 CEE16A...da ist nichts mit Überlast, da die C16A den Strom auf, ja genau, 16A pro Phase begrenzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2183

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 09:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hm. 2 x 16A = 32A > 25A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 09:48    Titel: Antworten mit Zitat
Er will aber vorne jetzt mit ner 32er rein!
Und dann ist Überlast möglich!

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 09:53    Titel: Antworten mit Zitat
fuchsi hat folgendes geschrieben:
Hm. 2 x 16A = 32A > 25A


Also nochmal, TE schreibt:

Loppies hat folgendes geschrieben:

Diese Leitung führt intern zunächst über einen 25A Dreiphasenen-FI mit 30 mA Auslösestrom. Dann folgt für jede Phase ein C16 Sicherungsautomat. Die Ausgänge der Sicherungsautomaten liegen dann jeweils auf einer phase einer gemeinsamen CEE 16 Ausgangsbuchse sowie einer individuellen 220V Schukosteckdose auf (also insgesamt drei Schukosteckdosen / eine pro Phase.


Das macht nach Adam Riese: 1x 16A = 16A < 25A

Ob der Stecker nun 16, 32, oder 63A als Bauform aufweist, ist dabei egal. Der Endstromkreis hat 3 Phasen mit jeweils 1x C16A Absicherung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2183

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 10:11    Titel: Antworten mit Zitat
Das wäre so nicht üblich, und trifft (meiner Meinung nach) zu 99% nicht zu.

Ich denke eher, dass es so intern verkabelt ist.
Und das würde ich auch anhand dem geposteten Foto vermuten.

1x 3pol. 16A LS für die CEE Steckdose
1x 1pol. 16A LS für die Schukosteckdose(n)

Somit speist zumindest EINE Phase 2 LS16A


Ansonsten wäre der am Foto ersichtliche 1pol LS16A Verwendungszweck interessant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 10:19    Titel: Antworten mit Zitat
fuchsi hat folgendes geschrieben:
Das wäre so nicht üblich, und trifft (meiner Meinung nach) zu 99% nicht zu.

Ich denke eher, dass es so intern verkabelt ist.
Und das würde ich auch anhand dem geposteten Foto vermuten.

1x 3pol. 16A LS für die CEE Steckdose
1x 1pol. 16A LS für die Schukosteckdose(n)

Somit speist zumindest EINE Phase 2 LS16A


Ansonsten wäre der am Foto ersichtliche 1pol LS16A Verwendungszweck interessant.


Also passt entweder das Bild nicht, oder die Beschreibung des TE passt nicht oder beides passt nicht zusammen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loppies
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.08.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 10:26    Titel: Antworten mit Zitat
Halt ... bitte nicht streiten Wink
Ihr habt beide Recht:
In meiner Beschreibung habe ich einen Zustand beschrieben der nicht dem Foto entspricht. Ich habe einen Zustand beschrieben den ich erst herstellen würde - nämlich genau durch entfernen der vorhandenen Sicherung für die Schukodosen. Diese würde ich dann auf die Phasen verteilen und sogar noch eine dritte für die dritte Phase Verbauen. Wollte es bloß in einem Thread nicht zu kompliziert machen und dann kam das mit dem Foto Wink
Habe jedenfalls jetzt verstanden - solange pro Phase nur ein 16A Automat verbaut ist und damit den Strom pro Phase auf 16A begrenzt wird ist der 25A FI ok - auch bei einem 32er Stecker vorne dran.
Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 10:34    Titel: Antworten mit Zitat
Dann schon denn den FI darf man auch mit nachgeschalteten Sicherungen begrenzen.
Wobei ich dann Trotzdem die Sicherungen vor den FI setzen würde.
Wenn dann da nur noch Schukodosen dran hängen würde es auch Sinnvoll sein den 3poligen Automaten durch drei einzelne zu ersetzen um beim Auslösen eines Stromkreises nicht alle 3 Steckdosen ab zu schalten. Außerdem würde man dann den fehlerhaften Kreis sofort erkennen und nicht rätseln an welcher der drei Dosen das Problem liegt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk