Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Thermischer Fehler Umluftherd

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stka
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 29.08.2017 21:49    Titel: Thermischer Fehler Umluftherd Antworten mit Zitat
Hallo alle zusammen,

ich hatte ja schon so eineige Fehler im E-Herd, aber das ist neu. Wenn der Umluftbackofen (umluftbacken) läuft erst alles normal, der Lüfter für die Heizung springt an, der Ofen wird warm, nach einiger Zeit startet der Lüfter für die Abluft. Aber wenn dann eine bestimmte Temperatur erreicht wurde, löst der FI aus. Schalte ich den Ofen aus (der Backofen ist dann warm) und den FI wieder ein, ist alles gut und der Lüfter für die Abluft läuft solange bis der Ofen abgekühlt ist.
Ich vermute deshalb, dass der Lüfter für die Umluft defekt ist, nur wie gehe ich da 100%ig sicher das es der Lüfter ist, die Spule durchmessen bringt auch nicht viel, denn wenn ich den Motor ausbaue ist der nicht mehr warm Sad. Kann mir jemand einen Tipp geben?

Ach noch was, es handelt sich um einen alten Privileg Backofen mit der Produktnummer: 949720455-01. Der Ofen ist ca 20 Jahre alt und sonst tippo toppo. Kennt einer einer Bezugsquelle für einen neuen Lüfter?

Danke schon mal

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 30.08.2017 05:57    Titel: Antworten mit Zitat
Wäre nach 20 Jahren nicht eigentlich mal was neues fällig?

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1883

BeitragVerfasst am: 30.08.2017 06:57    Titel: Antworten mit Zitat
Die alten Herde sind ja bis auf die mechanische Uhr unkapputbar. Da wird eins der Heizelemente wohl aus Alterungserscheinungen intern Mikrorisse haben, die bei Ausdehnung zum Erdschluß führen. Kommt häufiger vor.
Entweder mit einem Isolationstester ran oder probieren. Dh, ein Heizelement abklemmen und aufheizen. Einige Backöfen haben auch ein Rückwandheizelement, der mit dem Lüfter als Spannungsteiler fungieren kann, d.h. wenn man das abklemmt geht der Lüfter nicht.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7976

BeitragVerfasst am: 30.08.2017 07:04    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

schau einmal bei dieser Adresse nach:

http://www.herd.josefscholz.de/
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stka
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 30.08.2017 09:22    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

@sko: Was man reparieren kann macht keinen Müll. Dann frag mal meine Frau was die sagt *ggg* Der Backofen backt super gleichmäßig kein drehen des Kuchens nach der Hälfte der Backzeit.

@Moorkate. Das mit dem Heizelement werde ich mal testen. Daran habe ich auch noch nicht gedacht, da der FI anscheinend nur bei Umluft (was meist verwendet wird) rausfliegt. Der Herd ist so im Retro-Style und nur schwer und teuer zu ersetzten deshalb werde ich da auch noch mal einen Test ansetzen.

@patols Super informative Webseite, zwar echt angestaubt aber gut.

Jetzt ist erst mal Urlaub, dann werde ich da weiter machen. Wenn ich eine Lösung habe, werde ich die hier auf jeden Fall schreiben.

Danke für die Antworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stka
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03.10.2017 14:41    Titel: Antworten mit Zitat
Also, nach unserem Urlaub habe ich den Herd jetzt mal Stück für Stück durchgetestet. Immer eine Heizung abgeklemmt und aufheizen lassen. Der Ofen hat drei Heizungen, welche war kaputt? Na klar, die dritte die ich abgeklemmt habe. Die Unterhitzeheizung sorgt für den Kurzschluss.
Danke an Moorkate, für den Tipp mit den Heizungen.
Bei *e321* habe ich einen Händler gefunden der Heizungen für Herde verkauft und zwar für fast alle Hersteller und Modelle, super aufgelistet mit Typennummern der Herde und Teilenummern. Habe den Herd in der Liste gefunden, die Teilenummer passt und für 17,95€ ohne zusätzlichen Versand läuft das gute Stück wieder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk