Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Herdanschlussdose heutzutage unüblich?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
worlde
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 30.03.2016
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 07.09.2017 13:23    Titel: Herdanschlussdose heutzutage unüblich? Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

sind heutzutage Herdanschlussdosen nicht mehr üblich oder wird das anders realisiert? Nach eine Nachfrage bei Jung, haben die keine Herdanschlussdosen mehr im Sortiment.

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1214

BeitragVerfasst am: 07.09.2017 13:26    Titel: Re: Herdanschlussdose heutzutage unüblich? Antworten mit Zitat
worlde hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

sind heutzutage Herdanschlussdosen nicht mehr üblich oder wird das anders realisiert? Nach eine Nachfrage bei Jung, haben die keine Herdanschlussdosen mehr im Sortiment.

Danke


Dann fragst du eben bei GIRA...hinter dem Herd wird die Abweichung beim Schalterprogramm doch sicher zu verschmerzen sein...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worlde
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 30.03.2016
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 07.09.2017 13:32    Titel: Re: Herdanschlussdose heutzutage unüblich? Antworten mit Zitat
karo28 hat folgendes geschrieben:

Dann fragst du eben bei GIRA...hinter dem Herd wird die Abweichung beim Schalterprogramm doch sicher zu verschmerzen sein...


Das ist mir schon klar, dass es sowas durchaus von anderen Herstellern gibt und dass es hinterm Herd auch egal ist. Hätte ja sein können, dass es anders gemacht wird, wenn Jung es aus dem Programm nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 07.09.2017 13:54    Titel: Antworten mit Zitat
Nunja bei nur einer Dose pro Wohneinheit ist der Bedarf auch nicht so hoch.

Prinzipiell lässt sich aber auch ein Kabelauslass mit Zugentlastung verwenden.
https://www.jung.de/at/online-katalog/62512231/
Passt dann auch zum Schaltersystem.

Dort kann man dann wenigstens mit anständigen Klemmen arbeiten. Die meisten Herdanschlußdosen haben leider immer noch die altertümlichen Schraubklemmen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4674
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 07.09.2017 19:50    Titel: Antworten mit Zitat
Herdanschlußdosen welche ich kenne sind entweder von Merten oder vom billigen Jakob.
Andere Schaltermaterial-Hersteller kaufen bei Merten zu. Für Jung wird sich dieses Durchreichen nicht mehr gelohnt haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worlde
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 30.03.2016
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 07.09.2017 19:59    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe bei Jung nachgefragt, was denn die Alternative sei. Da kam dann wortgemäß folgende Antwort:

"z. B. Gira Smile

https://katalog.gira.de/de_DE/datenblatt.html?id=623933

....ist ja nicht zu sehen Wink "

Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1410
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 07.09.2017 20:03    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Die meisten Herdanschlußdosen haben leider immer noch die altertümlichen Schraubklemmen.

Ja ja der verwöhnte Elektriker.
Was ist nun großartig dabei mal eben 10 Schrauben anzuziehen.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 08.09.2017 07:05    Titel: Antworten mit Zitat
Es geht glaub ich nicht um die Arbeit, das ist nur ein schöner Nebeneffekt.

Aber Federdruckklemmen haben ja auch elektrisch gesehen Vorteile. Locker Klemmstellen sind fast unmöglich.
Eine Schraubklemme wird sich immer über Jahre etwas lockern.

Angenehmer zu montieren ist es auch, wenn man auf Knien hinten quer schräg hinter einem anderen Schrank den Anschluss machen muss. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worlde
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 30.03.2016
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 08.09.2017 07:24    Titel: Antworten mit Zitat
Also nehmt ihr dann Klemmen wie bspw. Wago 221 zum Anschluss der flexiblen Leitung vom Herd an Massivdraht? Sofern keine Herdanschlussdose verwendet wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 08.09.2017 07:25    Titel: Antworten mit Zitat
Das wäre eine Möglichkeit. Die Wago 221 sind bis 32A Belastbar.

Zugentlastung nicht vergessen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk