Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Erdung über "kastrierten" Schuko möglich?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1062

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 17:40    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Na dann schau dir mal dieses Bild an! Was denkst du warum da ein PE dran ist ?


Ein PE kann, muss aber nicht daran!
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1589

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 17:46    Titel: Antworten mit Zitat
Der PE muss dran, schon allein damit Spannungen nicht verschleppt werden können! Ich kenne nur eine Art von Netz wo das wirklich nicht nötig ist und das sind Glasfasernetze!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1062

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 17:53    Titel: Antworten mit Zitat
Vor kurzem hat hier noch einer behauptet, dass LAN-Kabel nur an einem Ende geerdet werden sollen.

Alles Quatsch. Es genügt wenn die Endgeräte, sprich PC und Switches, geerdet sind. Dazwischen liegende Patchpanel müssen nicht nochmal geerdet werden.

Damit bin ich raus aus den Thema.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1391
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 18:32    Titel: Antworten mit Zitat
Bei mir sind sogar die Abschirmungen der Telefonleitungen geerdet.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3705
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 21:15    Titel: Antworten mit Zitat
Lieber sparky

den unterschied zwischen Schutzpotentialausgleich und Funktionspotentialausgleich nach VDE 0855 sollte man schon kennen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4661
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 12.09.2017 03:15    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:

Damit bin ich raus aus den Thema.

Wurde auch Zeit…

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 12.09.2017 12:08    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
den unterschied zwischen Schutzpotentialausgleich und Funktionspotentialausgleich nach VDE 0855 sollte man schon kennen.

Ja, den Unterschied sollte man als EFK kennen, nur besagt die VDE 0855-1 nix dazu. Wink

Sowohl die (noch) aktuelle DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1):2011-06 wie auch die neue Normausgabe von 2017-10 erwähnt nur PA-Querschnitte für Zusätzlichen Schutzpotenzialausgleich mit min. 2,5 mm² (geschützt) und min. 4 mm² Cu (ungeschützt).

Andererseits heißt es aber auch, dass der PA nicht dem Personenschutz gilt, weshalb ein Mindestquerschnitt von 6 mm² Cu für Funktionspotenzialausgleich m. E. sachgerechter wäre.

Nebenbei: Für IEC 60728-11:2006 ist bereits eine Revision angekündigt.

Da mir nur abgelöste Ausgaben der Normenreihe VDE 0845 vorliegen, überlasse ich das Feld Usern mit aktuellem VDE-Auswahlabo. Mal sehen wie viele das außer @T.Paul sind. Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 12.09.2017 12:24    Titel: Antworten mit Zitat
Uii die Nummer fehlt mir doch echt im Abo, muß ich gleich mal bestellen.

Je nach unterpunkt sind die von 2000-2014 aktuell
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 12.09.2017 12:30    Titel: Antworten mit Zitat
Dipol hat folgendes geschrieben:

Da mir nur abgelöste Ausgaben der Normenreihe VDE 0845 vorliegen, überlasse ich das Feld Usern mit aktuellem VDE-Auswahlabo. Mal sehen wie viele das außer @T.Paul sind. Question


Ich wuerde die Antwort auf die Frage eher im Bereich der EN 50310, EN 50174-2 und EN 50174-3 suchen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 12.09.2017 17:30    Titel: Antworten mit Zitat
karo28 hat folgendes geschrieben:
Ich wuerde die Antwort auf die Frage eher im Bereich der EN 50310, EN 50174-2 und EN 50174-3 suchen...

Dann such mal, als RFT bin ich bei DIN EN 50310 (VDE 0800-2-310):2017-02 und EN 50174-x zu koaxlastig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk