Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

LS 16 A zulässig

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heureka21
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 09.09.2017 15:26    Titel: LS 16 A zulässig Antworten mit Zitat
Ein Verbraucher mit max. 100 Watt ohmsche Last wird mit einer fest angeschlossenen Leitung mit 0,75 Q an ein Stromnetz angeschlossen, das mit einem LS 16 A abgesichert ist.
Frage: a) ist das zulässig?
b) schmort die Leitung im Kurzschluss-Falle nicht durch?
c) falls nicht zulässig, was kann ich noch machen, da ich
die Leitung am Verbraucher nicht auswechseln kann?

Rolling Eyes

Trotz des Regenwetters: angenehmen Spät-Nachmittag!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8404
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 09.09.2017 16:12    Titel: Antworten mit Zitat
Ob das zulässig ist, kann man mit den Angaben nicht sagen. Viele Leuchten haben intern 0,75mm² und sind fest an, mit 16A abgesicherten, Stromkreisen angeschlossen.

Um welches Gerät handelt es sich?
Ist die Leitung Bestandteil des Gerätes?
Wurde evtl. ein Stecker abgeschnitten?
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
heureka21
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 09.09.2017 16:31    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für Deine rasche Antwort.
Es handelt sich um eine Kondensat-Pumpe für ein Klimagerät. Diese Pumpe hat einen extra Schaltkontakt, mit dem ein Innengerät einer Split-Klimaanlage geschaltet wird. Das Innengerät verbraucht max. 100 Watt, bekommt aber seinen Strom vom Außengerät, das am Netz hängt, das mit LSS 16 abgesichert ist.

Dein Hinweis mit den Leuchten, die mit 0,75 Q versorgt werden, aber am LSS 16 hängen - sagt mir aber, dass meine Bedenken unerheblich sind, solange der Verbraucher, der an der 0,75 Q - Strippe hängt - regelkonform Strom "verbraucht".
Zu Deinen Fragen:
Die Leitung an der Kondensatpumpe ist original so geliefert worden, wurde nicht gekürzt oder sonstwas. Die Pumpe hat keinen Stecker, sondern nur Leitungslitzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3705
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 10.09.2017 21:00    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Ob das zulässig ist, kann man mit den Angaben nicht sagen. Viele Leuchten haben intern 0,75mm² und sind fest an, mit 16A abgesicherten, Stromkreisen angeschlossen.


Mindestquerschnitt nach VDE 0100-520 1,5 qmm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 10.09.2017 21:23    Titel: Re: LS 16 A zulässig Antworten mit Zitat
heureka21 hat folgendes geschrieben:
Ein Verbraucher mit max. 100 Watt ohmsche Last wird mit einer fest angeschlossenen Leitung mit 0,75 Q an ein Stromnetz angeschlossen, das mit einem LS 16 A abgesichert ist.
Frage: a) ist das zulässig?


Nein, der LSS kann den Schutz der Leitung gegen thermische Ueberlastung nicht gewaehrleisten, Mindestquerschnitt fuer feste Verlegung ist bei 1,5qmm

heureka21 hat folgendes geschrieben:

b) schmort die Leitung im Kurzschluss-Falle nicht durch?


Ob der Kurzschlussstrom ausreicht, um den LSS zum zeitlich erforderlichen Abschalten zu bewegen, haengt von der jeweiligen Stromquelle und der entsprechenden Schleifenimpedanz bzw Netzimpedanz ab.

heureka21 hat folgendes geschrieben:

c) falls nicht zulässig, was kann ich noch machen, da ich die Leitung am Verbraucher nicht auswechseln kann?


Mindestens die Absicherung des Stromkreises auf die Strombelastbarkeit der Zuleitung auslegen, besser: Zuleitung mit entsprechenden Mindestquerschnitt 1,5qmm bis Uebergabedose ortsnah am Verbraucher fuehren und dort den verbrauchen anschliessen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2177

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 06:42    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe noch nicht ganz verstanden, wo diese 0.75mm² Leitung eingebaut ist.

Irgendwo Geräteintern vom Hersteller, oder 'kundenseitige' Anspeisung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8404
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 08:53    Titel: Antworten mit Zitat
@blitzer, @karo, @fuchsi: Lest doch mal die Texte! Es geht hier um die Original-Anschlussleitung einer Pumpe.
Es handelt sich hier nicht um eine festverlegte Leitung (Mindestquerschnitt 1,5mm²) oder sonst etwas.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk