Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Ein Fall für die Erdungsfetischisten

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1056

BeitragVerfasst am: 13.09.2017 11:20    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie, ich habs jetzt nochmal vor mir (frickele schon den ganzen Morgen damit rum).

Es ist wie im Plan gezeichnet. Wenn also die Platte mit der Masse der Kleinspannung verbunden ist, das ist sie auch, dann wird durch den Abstandsbolzen der Sternpunkt der 3 Kondensatoren mit eben dieser Kleinspannungsmasse verbunden. Schau dir den Plan mal genau an, dadurch wird der CY3 glatt kurz geschlossen, wäre also überflüssig.

Klar, das wirkt sich sicher nicht auf die Funktion aus, denn zwischen den beiden Massen liegt ja sowieso noch ein anderer Kondensator, der CY4. Aber wozu dann den CY3?
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6694

BeitragVerfasst am: 13.09.2017 11:27    Titel: Antworten mit Zitat
Nein, denn der CY3 geht nicht zur Kleinspannungsmasse sondern zum Minus der gleichgerichteten Netzspannung. Und das sind 2 Verschiedene Potentiale.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1056

BeitragVerfasst am: 13.09.2017 11:33    Titel: Antworten mit Zitat
Du hast wiedermal recht. ich bringe die beiden Massen manchmal durcheinander. Dennoch lägen dann CY3 und CY4 parallel.
Hmmmm....dann bräuchte ich die Abstandshalter garnicht wechseln, dann wäre ja alles in Ordnung so.

Danke bigdie, du hast einem alten Mann aufs Pferd geholfen.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6694

BeitragVerfasst am: 13.09.2017 11:35    Titel: Antworten mit Zitat
Ja CY3 und 4 sind parallel. aber vermutlich an 2 unterschiedlichen Stellen und hochfrequente Störungen muss man öfter mal mehrmals ableiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 13.09.2017 12:42    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Ja CY3 und 4 sind parallel. aber vermutlich an 2 unterschiedlichen Stellen und hochfrequente Störungen muss man öfter mal mehrmals ableiten.


Genau hinschauen, dann sieht man, dass CY3 und CY4 nicht parallel sind. Rolling Eyes

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6694

BeitragVerfasst am: 13.09.2017 12:47    Titel: Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:
bigdie hat folgendes geschrieben:
Ja CY3 und 4 sind parallel. aber vermutlich an 2 unterschiedlichen Stellen und hochfrequente Störungen muss man öfter mal mehrmals ableiten.


Genau hinschauen, dann sieht man, dass CY3 und CY4 nicht parallel sind. Rolling Eyes

.

Wenn der verbindungspunkt CY1, CY2 und CY3 auf Kleinspannungsmasse liegt, anders als im Plan, so wie er es beschreibt, dann sind sie parallel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 13.09.2017 12:58    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

Sorry, aber nur so wie es der Plan zeigt, macht es Sinn.

Ich würde dort nicht den Fehler suchen,

deshalb mische ich mich jetzt nicht mehr ein.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1056

BeitragVerfasst am: 13.09.2017 13:31    Titel: Antworten mit Zitat
So, die Kiste löppt wieder Laughing

Ich war schon kurz vor dem Suizid Rolling Eyes
bis ich den Kühlkörper mit den beiden Mosfets losgelöst hatte, 6 Beinchen gleichzeitig erhitzen und das ganze aus dieser Klebemasse raus hebeln.
Eine Reparatur ist vom Hersteller scheinbar nicht gewünscht.

Die verbauten sind komplett aus Plastik, die neuen nicht, die haben eine Metallplatte zur Kühlung welche ich erstmal gegen den Kühlkörper isolieren musste.
Jeder dieser Mosfets bekommt die halbe Spannung. Wenn einer durchbrennt, folgt ihm der andere unmittelbar.

Zum Glück habe ich hier noch einige IRF640, die vertragen 200V und können 16A. Das dürfte bei einer Absicherung mit 4A keine Probleme bereiten.

Jetzt muss ich das ganze nochmal machen.

Danke Leute, für die Hilfe.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk