Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

FI vor oder nach Zähler?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andre85
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15.09.2017 08:09    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Ist das ein Zähler des Versorgers? Dann hat der Aufbau nach TAB zu erfolgen.
Oder ist es irgendein privater Zwischenzähler? Dann kann der FI auch vor dem Zähler sitzen.
Ob die "Schmelzsicherung" dort erforderlich und passend ist, kann man mit den vorhandenen Angaben nicht sagen.


Also der Zähler dient schon zur Abrechnung.
Wer den da früher installiert hat, weiß ich nicht.

Die "Schmelzsicherung" soll zur Einhaltung der Selektivität dienen.

Die Zuleitung (4x10mm²) ist auf de Hauptweg zu den Gärten mit proo Außenleiter it ner Diazed 25A abgesichert. Daher hab ich im Garten erstmal ne 20er Neozed vorgesehen.

HIer einmal der Stromlaufplan für innen:



(Noch nicht ganz aktuell.. Außensteckdose bekommt natürlich einen Lasttrennschalter 25A)


Zuletzt bearbeitet von andre85 am 15.09.2017 08:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.09.2017 08:13    Titel: Antworten mit Zitat
neben Austausch des FI sollte man auch mal den PEN überprüfen. Gerade auch im Bezug auf Spannung gegenüber dem Örtlichen Erdpotential, und zwar unter Last!
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andre85
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15.09.2017 08:17    Titel: Re: FI vor oder nach Zähler? Antworten mit Zitat
elo22 hat folgendes geschrieben:
andre85 hat folgendes geschrieben:

Neuer Plan:
Klemmstein --> Zähler --> Schmelzsicherung --> FI --> mehrere LS-Schalter

Das wird u.a. mangels Selektivität nicht funktionieren.Wie ist denn was für eine Zuleitung (mm²) abgesichert?

Lutz


Die Zuleitung (4x10mm²) ist pro Außenleiter mit 25A abgesichert. Ich sehe da eine 20A Schmelzsicherung vor. Sollte doch reichen oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.09.2017 09:28    Titel: Antworten mit Zitat
Eine Vorsicherung macht keinen Sinn.
Die 20A Sicherung ist zu den 16A Leitungsschutzschaltern nicht selektiv.
Auch die Aufteilung auf mehrere Leitungsschutzschalter ist bei 20A Absicherung unsinnig.
Warum verwendest Du nicht alle Phasen? nur ein Wechselstromzähler?

Die PEN Trennstelle fehlt in Deiner Zeichnung, sowie der örtliche Potentialausgleich.

Anstelle der 20A Sicherung wäre ein Trennschalter die bessere Wahl.
Das oben soll wohl ein FI sein, allerdings hast Du dort einen Leistungsschalter gezeichnet, ein FI hat keine Thermische Auslösung und auch keine Überstromauslösung im Lastpfad. Nebenbei erhält der FI einen Anschluß über Neutralleiter und hat einen Schließerkontakt, wie alle Sicherungen.

Diverse Arbeitsgeräte kommen mit B Automaten nicht aus.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2177

BeitragVerfasst am: 18.09.2017 06:40    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Dann kann der FI auch vor dem Zähler sitzen.


Schutzzielbetrachtung ungenügend!


was meinst Du in dem Zusammenhang mit Schutzzielbetrachtung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk