Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Heizstab Thermostat: Wechsel - eine Phase zu viel?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hpb
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.11.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16.09.2017 22:28    Titel: Heizstab Thermostat: Wechsel - eine Phase zu viel? Antworten mit Zitat
Hallo,
ich muss das Thermostat meines Heizstabes einer Elektro-Heizung wechseln. Beim alten Thermostat hatte ich zwei Phasen (L), die zum Thermostat hinführen (grau, schwarz), eine Leitung vom Thermostat zum Verbraucher (braun) sowie einen Null-Leiter. Schutzleiter ist auch vorhanden, jedoch nirgends angeschlossen. Siehe Bild.

Beim neuen Thermostat habe ich 4 Anschlüsse L,L1, N, N1.
Wie muss ich das neue Thermostat schalten? (ich habe eine Phase übrig Embarassed )

Altes Thermostat
[img]https://s26.postimg.org/azmhgr9k5/altes_Thermostat.png[/img]

neues Thermostat
[img]https://s26.postimg.org/6f0b1tput/neues_Thermostat.png[/img]


Danke für die Erklärung ![/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4661
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 03:28    Titel: Re: Heizstab Thermostat: Wechsel - eine Phase zu viel? Antworten mit Zitat
hpb hat folgendes geschrieben:
Beim alten Thermostat hatte ich zwei Phasen (L), die zum Thermostat hinführen (grau, schwarz), eine Leitung vom Thermostat zum Verbraucher (braun) sowie einen Null-Leiter.

Nein, hast du weder 400 V noch einen Nullleiter. Du hast 5 Adern mit L1, N und PE sowie 2 Schaltadern.

hpb hat folgendes geschrieben:
(ich habe eine Phase übrig Embarassed )
Nein s.o.

hpb hat folgendes geschrieben:

neues Thermostat
[img]https://s26.postimg.org/6f0b1tput/neues_Thermostat.png[/img]

Ist doch nicht so schwer: Klemmen 1 und 4 Verbraucher und 2 und 3 die 230 V Zuleitung.
Da der N schon am Verbraucher anliegt bleibt 4 frei.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1589

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 06:21    Titel: Antworten mit Zitat
nö dieser Thermostat benötigt L und N zur Eigenversorgung und L´ und N´ sind die Anschlüsse für die Last.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hpb
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.11.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 07:43    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
nö dieser Thermostat benötigt L und N zur Eigenversorgung und L´ und N´ sind die Anschlüsse für die Last.

D.h. Die schwarze Leitung sollte ich einfach umklemmen von Phase auf null-leiter und in den freien N Anschluss stecken?

Mit meinem aktuellen Schaltplan funktioniert alles einwandfrei (D.h. Schwarzes Kabel liegt brach)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1589

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 08:00    Titel: Antworten mit Zitat
Nöö du solltest mal Schaltpläne lesen lernen! L und N dienen der Spannungsversorgung des Thermostat und L´und N´sind die Anschlüsse für das Magnetventil oder die Pumpe! Dieses Thermostat hat einen internen Schalter von L nach L´ .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hpb
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.11.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 10:01    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Nöö du solltest mal Schaltpläne lesen lernen! L und N dienen der Spannungsversorgung des Thermostat und L´und N´sind die Anschlüsse für das Magnetventil oder die Pumpe! Dieses Thermostat hat einen internen Schalter von L nach L´ .


Gibt keine Pumpe, ist ein Heizstab. Um es besser zu verstehen frage ich ja Twisted Evil

L nach L als Schalter habe ich verstanden. Deswegen habe ich die braune Leitung zum Verbaucher auch an L1 angeschlossen. Meine Frage geht ja eher um die N und N', d.h. so wie es aussieht reicht es einen der beiden anzuschließen.

Wieso "Nöö", wenn ich an freien N von dem blauen abzweige, dann entspricht es doch dem Schaltplan, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk