Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Spannungswandler an Autobatterie (Solar Charger)

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
webdream
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 06:42    Titel: Spannungswandler an Autobatterie (Solar Charger) Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,
ich habe eine 100W Solarpanele, welches über einen Solar Charger an eine Auto-Batterie angeschlossen ist. Daran hängt eine LED Lampe.
Ich möchte nun an den Solar Charger keine Lampe sondern einen Spannungswandler anschließen. Leider funktioniert das nicht.... ich habe jetzt mal von allen Teilen Bilder gemacht und hoffe, dass mir irgendjemand helfen kann. Confused

Danke!!!
[img]https://s26.postimg.org/cga0y16ed/IMG_9886.jpg[/img]

[img]https://s26.postimg.org/76526qm5h/IMG_9887.jpg[/img]

[img]https://s26.postimg.org/6vxjne7j9/IMG_9889.jpg[/img]

[img]https://s26.postimg.org/6unltz5ph/IMG_9890.jpg[/img]

[img]https://s26.postimg.org/doxwjnycl/IMG_9891.jpg[/img]

[img]https://s26.postimg.org/nkyzjb44l/IMG_9892.jpg[/img]
[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 06:49    Titel: Antworten mit Zitat
Dein Solarpanel wird schlicht und einfach nicht den Strom aufbringen , den dein Wechselrichter benötigt. Den Strom für den Wechselrichter liefert in aller Regel der Akku und nur dieser wird über die Solarzellen und den Laderegler geladen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
webdream
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 06:54    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Antwort.
Ich habe das folgende Modul: ECO-WORTHY 100W 12 Volt Solarmodul
und ich will das hier aus dem YouTube Film nachbauen:
https://m.youtube.com/watch?v=__9S-rNmlAI


Wo ist denn der Unterschied? Oder was mache ich falsch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 07:03    Titel: Antworten mit Zitat
So dein Solarmodul wandelt das Licht der Sonne um in elektrischen Strom. Der Solarladeregler sorgt dafür das der Akku geladen wird. Der Strom des Solarmoduls reicht nicht für den Wechselrichter deshalb dient der Akku als Speicher. Im Grunde genommen versorgt der Akku den Wechselrichter und der versorgt deine Verbraucher mit 230V !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1114

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 07:23    Titel: Antworten mit Zitat
Moin Webdream,
100W solar ist für so eine fette Batterie so gut wie nichts.
100W Nennleistung bedeutet, dass diese Leistung nur unter optimalen Bedingungen erreicht wird: Sonnenstand im Maximum, klares Wetter und etwa 20°C Aussentemperatur.
Diese Bedingungen hast du nur ganz selten, bedeutet, erheblich weniger Ernte.

Der Eigenverbrauch eines 300W-Wechselrichters ist für solch ein Panelchen einfach zu gross. Da bleibt dir zum Verbrauch fast nichts mehr übrig.

Bedenke, ein 300W-Wechselricher zieht bei seiner Nennleistung immerhin 25A. Um diese Menge Energie nachzufüllen bräuchte dein Panel eine sehr lange Zeit.

Wenn du den Wechselrichter einschaltest und die Batteriespannung unter 11,5V absinkt, schaltet der WR einfach ab.
Deshalb funktioniert deine Anlage nicht.

Fazit: Entweder mehr Solarpower zulegen, oder den Verbrauch minimalisieren.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 08:35    Titel: Antworten mit Zitat
1.) Was bedeutet "funktioniert nicht"? Wie äußert sich das?
2.) Wieso schliesst Du den Wechselrichter am Lastausgang des Ladereglers an und nicht direkt an der Batterie (über eine Sicherung!)?
3.) Welche Leistung willst Du damit versorgen (und wie oft)?
4.) Für welchen Strom ist der Solar-Laderegler spezifiziert?
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk