Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

"Leuchte" Induktiv Laden (Kabellos)

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MisterFm
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2017
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 19.09.2017 11:23    Titel: Antworten mit Zitat
Es handelt sich um ein Li-ion Ionen Akku!
Also nehme ich einen 5zu12V Spannunhswandler der dann am Ende der Kette meinen Akku mit 12V versorgt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7996

BeitragVerfasst am: 20.09.2017 09:38    Titel: Antworten mit Zitat
.
3 Stichwörter: Balancer, Ladeschaltung und Tiefentladeschutz

1) zum Thema "Balancer" könntest du das Glück haben, dass er am Akkupack integriert ist.

2) Ladeschaltung könnte mit dem "Ladegerät" erledigt sein, das laut dem von dir angegebenen LINK im Bundle mit dem Akku verkauft wird.

3) Tiefentladeschutz könnte ebenfalls im Akkupack integriert sein.

Ob Pkt. 1) und 3) zutreffen, müsstest du aus den mitgelieferten Unterlagen ermitteln. Aus der Beschreibung im LINK ergibt sich dazu keine klärende Antwort.

Dass die in Pkt. 2) erwähnte Ladeschaltung in dem mitgelieferten sogenannten "Ladegerät" enthalten sein könnte, ist nur eine Vermutung aufgrund des verwendeten Ausdrucks Lade-Gerät. Darauf sollte man sich aber nicht verlassen, sondern nachschauen ob in den techischen Unterlagen dazu etwas gesagt wird.

Diese, eventuell im Ladegerät enthaltene Ladeschaltung, fehlt aber bisher in deiner Planung "am Ende der Kette zur Versorgung des Akkus", denn das gekaufte Ladegerät bleibt ja "außen vor".

Nochmals, folge einfach dem gutgemeinten Ratschlag von "Pumukel" ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk