Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Alle X Minuten einschalten für Y Minuten erlauben per Taster

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rukel
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 06:44    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hatte nun ein MFZ12 DX bestellt... Sollte doch trotzdem funktionieren. Ich hatte gedacht, die Einstellmöglichkeiten sind die selben.

Die Idee mit der LOGO ist schon interessant, aber ich hätte gerne einfach austauschbare Komponenten, wo ich mich nicht mit einer Programmierung beschäftigen muss. Sollte das Relais mal kaputt sein, bekomme ich auch in 10 Jahren Mühelos Ersatz. Denke bei einer LOGO hab ich dann eher ein Problem. Natürlich stellt Siemens da sicher immer irgendwelche Nachfolger her... Für den Anwendungsfall lohnt es sich aber noch nicht. Die beiden Relais hab ich nun für einen guten Kurs bekommen und liege noch weit unter der Hälfte einer LOGO.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14375
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 08:27    Titel: Antworten mit Zitat
eine Logo ist auch austauschbar.
Die freie Programmierung lässt immer Platz für neue Ideen und Verbesserungen. Bei Hardware Relais sind jedes mal eine Umverdrahtung und neue Komponenten notwendig.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6749

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 08:43    Titel: Antworten mit Zitat
Rukel hat folgendes geschrieben:


Die Idee mit der LOGO ist schon interessant, aber ich hätte gerne einfach austauschbare Komponenten, wo ich mich nicht mit einer Programmierung beschäftigen muss. Sollte das Relais mal kaputt sein, bekomme ich auch in 10 Jahren Mühelos Ersatz.Denke bei einer LOGO hab ich dann eher ein Problem.

Wie gesagt, ich habe meine nach 15 Jahren getauscht. Und die Programme der alten 3er Logo konnte ich ohne Probleme in die 8er Logo schreiben. Bei der Software hab ich auch mal Version 3 gekauft und bis jetzt (8.1) kostenlos geupdatet.
Rukel hat folgendes geschrieben:


Natürlich stellt Siemens da sicher immer irgendwelche Nachfolger her... Für den Anwendungsfall lohnt es sich aber noch nicht. Die beiden Relais hab ich nun für einen guten Kurs bekommen und liege noch weit unter der Hälfte einer LOGO.

Meine billigste Logo8 hat mich bei e b a y knapp 80€ gekostet orginal verpackt. Die teuerste knapp 110€
Und wie gesagt, die hat 4 Relaisausgänge, nicht nur einen.
Die Programmierung solch einfacher Sachen ist nicht komplizierter als verdrahten. Du ziehst dir einfach die passenden Zeitrelais auf die Arbeitsfläche, dazu einen Eingang und einen Ausgang und verbindest mit Linien anstelle von Drähten. Dann parametrierst du nur noch die jeweilige Zeit in den Bausteinen, schickst das Programm in die Logo und fertig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rukel
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 09:23    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, im Prinzip hast du da recht. Wie sieht denn die "Arbeitsfläche" aus? Das ist ja sicherlich irgendeine Programmierumgebung. Bei einer 10 Jahre alten LOGO passt doch irgendwann das Programm nicht mehr zu den verfügbaren Betriebssystemen. Ich bin da immer skeptisch. Genau wie bei den "intelligenten" und "vernetzten" Beleuchtungskonzepten, welche nicht ordentlich verdrahtet, sondern sich über Funk verbinden. Aber vielleicht vermische ich ja hier auch erwartete Befürchtungen miteinander. Rolling Eyes

Ist die Software denn dabei bzw. kostenlos? Ich konnte nix finden. Bei *e321* kann man CDs kaufen. Im Netz scheint man nur eine DEMO-Version zu finden.

Ach und ein Kabel benötigt man auch? Oder geht das mittlerweile bequem via Netzwerk vom PC aus?

Ich schaue mir das Ding noch mal an. Die anderen beiden Dinger sind allerdings leider schon bestellt und offenbar auch Unterwegs.

Weißt du was zum Stromverbrauch der LOGO 8? Das Ergebnis meiner Schaltung soll ja Energieeinsparung sein. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14375
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 09:35    Titel: Antworten mit Zitat
Die Logo gibt es als "Starterpaket" mit verschiedenen Logos, mal mit mal ohne Display, aber immer mit der notwendigen Software und allem anderem was man benötigt um das Ding zu verwenden.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 09:45    Titel: Antworten mit Zitat
Die Logo 8 ist mit einem Netzwerkanschluss ausgestattet. Die 7er auch. bis Baureihe 6 gibt es ein Programmierkabel welches recht teuer ist (ca. 80€).

Ich würde auf jeden Fall nach einer 7er (6TE breit) oder 8er (4TE breit) schauen.

Die Software ist recht einfach gemacht und man findet sich nach kurzer (online-) Einweisung schnell zurecht.

Auch die "alten" Programme lassen sich noch in der neuen Software ändern und auch auf neue Logos aufspielen. nur abwärts ist es, bedingt durch die Netzwerk- Ein- und Ausgänge und manche Sonderbausteine, nicht immer.
Gerade wenn du noch andere Funktionen drüber laufen lassen kannst (Aussenbeleuchtung, Hoftor usw.) macht die Logo sich schnell bezahlt.

Bei den Netzwerkfähgien kannst du z.B. auch auf dem Handy Schaltzustände abfragen oder ändern. Vielleicht auch interessant.

Was leider noch fehlt ist ein eMail- Client, der dir bei bestimmten Zuständen eine email schickt. Oder weiss da jemand was???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6749

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 09:54    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Ja, im Prinzip hast du da recht. Wie sieht denn die "Arbeitsfläche" aus? Das ist ja sicherlich irgendeine Programmierumgebung.

Nennt sich Logosoft. Aktuell Version 8.1 Man kann aber durchaus auch bei *e321* eine ältere Version kaufen und updaten.
Zitat:
Ach und ein Kabel benötigt man auch? Oder geht das mittlerweile bequem via Netzwerk vom PC aus?

Bei den neuen reicht ein netzwerk Patchkabel. Kannst sie natürlich auch ans heimische Netzwerk anschließen.
Zitat:
Weißt du was zum Stromverbrauch der LOGO 8? Das Ergebnis meiner Schaltung soll ja Energieeinsparung sein. Very Happy

Musst mal bei Siemens schauen im Handbuch. Ist unterschiedlich, ob due eine 12/24V nimmst oder eine für 230V. Relais oder Transistorausgang und natürlich, hängt es auch davon ab, wieviele Relais angesteuert sind und ob die Hintergrundbeleuchtung läuft. Deshalb ist da immer von-bis angegeben.
Bei 230V steht da z.B. 15-25mA 3,6-6W
Die 12/24 braucht bei 24V 15-90mA 0,4-2,2W und bei 12V noch etwas weniger. Da kommt dann aber noch ein Netzteil dazu.
Achso bei der 230er brauchen auch die Eingänge Netzspannung und die 12/24 braucht dort 12 oder 24V. Relaisausgänge können alles schalten bei beiden Versionen. bei der 12/24 kann man wahlweise 4 der 8 Eingänge als Analogeingänge 0-10V nutzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6749

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 10:08    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Was leider noch fehlt ist ein eMail- Client, der dir bei bestimmten Zuständen eine email schickt. Oder weiss da jemand was???

Das Zusatzteil CMR2020 kann seit dem neuesten Update auch e-mails verschicken hab ich letztens gelesen. Ist aber sau teuer das Teil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 10:19    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, ca. 300€ ist schon ordentlich. Wobei ja vom Gefühl her das ganze "nur" eine Software- Sache ist.
Und somit ja auch in die Logo direkt implementierbar wäre.
Das ist vielleicht die Neuheit für die Logo 9...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rukel
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2017
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 25.09.2017 10:25    Titel: Antworten mit Zitat
Der Stromverbrauch ist für mich dann ehrlich gesagt das Hemmnis. Die Lösung über die Eltako Dinger von oben hat < 1W.

Bei 12/24 Volt könnte man auch einfach ein Rasberry Pico nehmen. Der kostet 5 EUR. Da sehe ich dann kaum noch einen Mehrwert der LOGO. Für jeden schaltbaren Ausgang bräuchte man dann ein Relais für 230V, aber Schaltstrom 12V. Das wärs dann aber auch. Da ist man aber dann noch freier und hat auch deutlich mehr Kontakte.

Ich präferiere aber die Lösung: Einmal einbauen, hält 30 Jahre und ich habe Ruhe. Wink

PS: Ein Rasberry Pico kann auch E-Mails versenden Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk