Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Holz-Gartenhaus mit Hobbyraumverkabeln

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RonnyOld
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03.10.2017 16:46    Titel: Holz-Gartenhaus mit Hobbyraumverkabeln Antworten mit Zitat
Hallo,

für die Verkabelung habe ich folgende Ausgangssituation:
- max. 2000 W (... mehr möchte ich nicht dimensionieren!)
- Entfernung Stromquelle bis Gartenhaus = 15 m
(Stromquelle Aussenbereich ist mit Condor FI-E32 Schalter abgesichert)
- Erdkabel NYY-J 3x1,5 mm² (15 m)
- Leerrohr für Erdkabel dm = 28 mm (innen)
- Mantelleitung NYM-J 3x1,5 mm²
- Kabelkanäle für Mantelleitung (40x20 mm)

Ist diese Bemessungsgrundlage für max. 2000 W okay?
(Leitungsquerschnittsberechnung über Internet = 1,244 mm² mit folgenden Parametern: 230V, 16A, 15 m Kabellänge, Spannungsabfall 3%, Phasenwinkel cos φ 1)

Schalter/Beleuchtung/Verbraucher:

- Schalter, Steckdosen und Verteiler alle >= IP44 auf Putz (Holz)
- Innenbeleuchtung Osram LED Feuchtraumleuchte (A+) 2x17W IP65
- Aussenbeleuchtung Lampe mit Bewegungssensor 60W IP44
- Hobbyarbeiten mit Bohrmaschine, kleine Holztischsäge usw.
- Einhell Elektro Heizung FH 800 (800W), wenn es mal etwas frisch wird
(Verbraucher laufen natürlich nicht gleichzeitig, um die 2000 W zu halten)

Ich möchte einen Wechselschalter mit Kontrollleuchte zwischen Eingang-Erdkabel und Mantelleitung setzen, um den Strom bei Bedarf (z.B. weitere Steckdose klemmen) komplett abzuschalten. Möchte damit die komplette Abschaltung des Aussenbereichs (Garage usw.) umgehen.
Ist der Wechselschalter (Baumarkt ca. 5-7 €) die richtige Lösung - ausreichend (... nur 10A)?
Über Verteiler (Wago-5 Leiterklemmen) werden die Steckdosen und Schalter versorgt ... gibt es da was zu beachten?

Danke für Tipps und Hinweise

RonnyOld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1578

BeitragVerfasst am: 03.10.2017 17:35    Titel: Antworten mit Zitat
Also erstmal ist der Condor nur ein Fehlerstromschutzschalter und keine Sicherung, die gehört davor oder dahinter. Bei dir ist da max ein Leitungsschutzschalter B 16 möglich.
Zum Zweiten sind normale Schalter nur für 10 A zulässig. Es gibt aber auch Heizungsnotschalter mit Kontrollleuchte die können 16 A schalten und vor allem sie schalten 2 polig also L und N !
https://www.reichelt.com/de/de/Moisture-Proof-Switches-etc-/EL-BJ-FR-HN/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=3394&ARTICLE=137975
Zugegen etwas teuer aber sicher ! Passend dazu gibt es auch normale Aufputzschalter und Steckdosen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4659
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 02:41    Titel: Re: Holz-Gartenhaus mit Hobbyraumverkabeln Antworten mit Zitat
RonnyOld hat folgendes geschrieben:

- Mantelleitung NYM-J 3x1,5 mm²

Vor oder/und nach dem NYY? Welche Länge?

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RonnyOld
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 07:17    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

vielen dank für die Tipps Wink

@Pumukel
Sorry, ein Leitungsschutzschalter B16 (Sicherung) ist natürlich für den Aussenbereich vorgeschalten.
Den Wechselschalter werde ich gegen Heizungsnotschalter mit Kontrolllampe tauschen.

@Lutz
... nach NYY ca. 10-13 m.
(Leitungsquerschnittsberechnung über Internet = 1,2602 mm² mit folgenden Parametern: 230V, 2000W (nicht wie oben mit 16A), 28 m Kabellänge, Spannungsabfall 3%, Phasenwinkel cos φ 1)
https://www.hilfreiche-tools.de/leitungsquerschnitt-berechnen.html

1,2602 mm² sollten mit Mantelleitung NYM-J 3x1,5 mm² L=ca. 28m und max. 2000 W passen?
Bei Überhitzung (> 2000 W, was eigentlich nicht geplant ist) sollte dann die Sicherung normalerweise den Stromkreis abschalten (Brandgefahr)?

Grüsse RonnyOld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2177

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 07:36    Titel: Antworten mit Zitat
Es ist falsch mit angenommenen 2000W zu rechnen, sondern immer mit der möglichen Leistungsentnahme.

Irgendwann feiert der pubertierende Sprössling eine Gartenparty und belastet die Steckdosen bis zum Maximum.


Warum installierst DU nicht eine 3x2.5 oder gleich ein 5x2.5
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8401
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 09:29    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Zum Zweiten sind normale Schalter nur für 10 A zulässig. Es gibt aber auch Heizungsnotschalter mit Kontrollleuchte die können 16 A schalten ...

Man kann auch BJ nehmen, da gibts "normale" Schalter in allen Varianten auch für 16A.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RonnyOld
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 12:09    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

@fuchsi
Habe die Leitungen (Erd-und Mantelkabel 1,5 mm²) von einem Bekannten kostenlos bekommen.

Aber ich merke schon, dass ich mit 3x2,5 mm² auf der sicheren Seite wäre ... auch wenn der eine oder andere Meter für die Leitung dazu kommen würde bzw. die 2000 W nicht reichen Wink

Vielen Dank

Grüsse RonnyOld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4659
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 13:58    Titel: Antworten mit Zitat
fuchsi hat folgendes geschrieben:
Warum installierst DU nicht eine 3x2.5 oder gleich ein 5x2.5

Bei der Länge geht es gar nicht unter 2,5 mm² oder man sichert mit 10 A ab. Dann hat sich das auch mit dem 16 A Schalter erledigt.


Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8401
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 16:04    Titel: Antworten mit Zitat
elo22 hat folgendes geschrieben:
Bei der Länge geht es gar nicht unter 2,5 mm² oder man sichert mit 10 A ab.

Woher weißt du die Länge? Habe ich was überlesen?

@RonnyOld: Wir brauchen die Gesamtlänge ab Zähler (ggf. mit welchen Querschnitten) um den erforderlichen Querschnitt des NYY bestimmen zu können.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RonnyOld
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 17:53    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

wenn alle Kabel (Erd-und Mantelkabel) mit 3x2,5mm² sollte es doch passen, oder?

Grusse RonnyOld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk