Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Stern-Dreieck Kombination fliegt beim Umschalten

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 09.10.2017 12:45    Titel: Antworten mit Zitat
Pumpen haben in der Regel Quadratische kennlinien und daher wird die ganz einfach in Stern keine große Drehzahl erreichen, denn sie gleich fördern muss. Und beim Umschalten in Dreieck ist dann der Anlaufstrom entsprechend hoch.
Das einfachste ist, lass die LSS weg und setze einen Motorschutzschalter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


schreddl
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09.10.2017 13:20    Titel: Antworten mit Zitat
@bigdie
Dann ist meine Leitung (ca.25m auf Kabelrinne) ja nur über den Motorschutz abgesichert!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schreddl
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09.10.2017 15:04    Titel: Antworten mit Zitat
So....
Ok....Problem "beseitigt"!
Ich hab noch ein Relais dazwischengeschaltet.
Also dieses "D9" wie @patois beschrieben hat.
Und siehe da... es funktioniert.
Auch wenns mir optisch grad nicht so gefällt.
Jetzt hoffe ich mal das ich Zeit bekomme um die D16 und den Motorschutz einzubauen.
Danke aber für die Hilfe!
Gruß Schreddl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.10.2017 16:12    Titel: Antworten mit Zitat
Ich halte es für ein sehr Fragwürdiges Unterfangen einen 16A Automaten "mal Kurz" gegen einen 32A Automaten zu tauschen.
Tauscht Ihr da jedes mal die Leitung mit?
Bei 16A könnte ja 1,5mm² vielleicht noch genug sein, bei 32 ist schon mal mindestens 4mm² notwendig.

Vor einen Motor gehört ein Motorschutz, will soll sonst der Motor anständig geschützt werden?
Vor allem auch weil dieser sofern richtig ausgewählt auch bei Schieflast /Ausfall einer Phase abschaltet was dem LSS egal ist.
Auch durch das Einstellen auf den Motornennstrom ergibt sich eine genauere Überwachung und Auslösung bei Überlast des Motors.
Überhitzung des Motors uns somit auch die Brandgefahr wird dadurch verringert.
Selbstverständlich kann der Motorschutz auch den Leitungsschutz übernehmen, sofern die Leitung richtig dimensioniert ist.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schreddl
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09.10.2017 16:58    Titel: Antworten mit Zitat
Hey.
Deine Bedenken sind schon Ok.
Geb ich dir auch recht.
In der Praxis sah es, gerade bei diesem Umbau, alles ein bissl anders aus und kam anders als von uns erwartet und geplant.
Beim Rest der Anlage stellte sich heraus das es alles so nicht funktioniert wie geplant, also mussten diverse Sachen ausprobiert werden.
Wir, als Elektriker und Planer vom Schaltschrank, mussten dann irgendwie reagieren und durften dafür natürlich keine Zeit dafür haben.
Deswegen ist das alles ein bissl chaotisch verlaufen.
Gefällt uns als Elektriker überhaupt nicht.
Deswegen sind wir auch schon stinksauer gewesen.
Den Chef's reichte es wenn die Anlage irgendwie funktioniert.

Aber wie schon gesagt:
Es liegt aktuell ein 7G2,5 Kabel (das bleibt auch so), ein Motorschutzschalter liegt schon bereit und die C32 (3polig) wird auch durch einen bereitliegenden D16 Automat (liegt auch schon hier) ausgetauscht.
Außerdem werden wir höchstwahrscheinlich das Zeitglied rausschmeißen und die Schütze über die SPS ansteuern. Dann brauchen wir auch das Zwischenrelais nicht.

Gruß Schreddl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 09.10.2017 17:44    Titel: Antworten mit Zitat
schreddl hat folgendes geschrieben:
@bigdie
Dann ist meine Leitung (ca.25m auf Kabelrinne) ja nur über den Motorschutz abgesichert!?

Ja und was schadet das? Ein Motorschutzschalter übernimmt die Funktion des Leitungsschutzschalters und je nach Typ darf die Vorsicherung 64 oder auch 100A sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schreddl
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 10.10.2017 10:11    Titel: Antworten mit Zitat
Hmmm?
Ok.
Tippfehler.... Wir ham nen Motorschutzrelais da.
Schaltet also die Hauptleitung nur indirekt über den Schütz ab.
Mir gefällt die Version mit zusätzlicher Sicherung aber eh besser.
Ich muss es ja eh nicht bezahlen!
Smile
Gruß Schreddl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 10.10.2017 10:15    Titel: Antworten mit Zitat
Motorschutzrelais zählen nicht als Sicherung, weil die magn. Schnellabschaltung fehlt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schreddl
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 10.10.2017 10:28    Titel: Antworten mit Zitat
Deswegen.
Sorry, hatte ich falsch beschrieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 10.10.2017 11:19    Titel: Antworten mit Zitat
Trotzdem kannst du anstelle der Sicherung auch einen Motorschutzschalter davor setzen in die Verteilung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk