Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Insallationsschütz / nachtspeicher warmwasserboiler testen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Modde
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10.10.2017 15:01    Titel: Insallationsschütz / nachtspeicher warmwasserboiler testen Antworten mit Zitat
Guten Tag,

Mein Warmwasserboiler heizt nicht mehr in der Nacht. Zuerst dachte ich der Boiler selbst ist das Problem aber es gibt einen Schalter den man unter Tags aktivieren kann damit er heizt. Und das funktioniert.

Also gehe ich davon aus, dass das Installationsschütz defekt ist, welches den Boiler in der Nacht einschalten sollte. Ist meine Annahme korrekt?


[img]https://s1.postimg.org/8zx77ea4gr/Speicherschalter_und_Beschriftung.jpg[/img]

Meine Fragen:
-Ist das Installationschütz von Benedikt & Jäger R25-22 welches sich auf dem Bild oben zwischen den beiden Drehschaltern befindet dafür zuständig?

-Kann ich dessen Funktionsweise im eingebauten Zustand mit einem Messgerät einfach messen? Und wenn wie?

-Oder soll ich gleich ein neues Schütz kaufen und einbauen?

-Oder lieg ich ganz flasch und der Fehler liegt woanders?

Hab eine technische Schule für Elektrotechnik besucht, nur ist das leider schon ein wenig her und beruflich habe ich mich seit dem nicht mehr damit beschäftigt.
Bitte um Hilfe und bin für jeden Tip oder Ratschlag, wie ich vorgehen sollte, dankbar! Smile
unten noch zwei Fotos vom gesamten Sicherungskasten.

lg Mathias



[img]https://s1.postimg.org/9e3my9ffaz/Sicherungen.jpg[/img]

[img]https://s1.postimg.org/9ak10jupij/Speicherschalter.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 10.10.2017 15:41    Titel: Antworten mit Zitat
Beauftrage eine Fachkraft die den Fehler ermittelt und beseitigt.
Neben dem Schütz kann es auch ein fehlendes Signal für das Schütz vom Rundsteuerempfänger sein.

Das kann eine defekte Sicherung, Kabelbruch oder sonstiges sein. eine Fachkraft kann das prüfen und in Stand setzen.

Auch die Schaltung im Boiler kann defekt sein.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8401
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 10.10.2017 16:36    Titel: Re: Insallationsschütz / nachtspeicher warmwasserboiler test Antworten mit Zitat
Modde hat folgendes geschrieben:
aber es gibt einen Schalter den man unter Tags aktivieren kann damit er heizt. Und das funktioniert.

Hört man beim Betätigen des Schalters das Schütz schalten?
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Modde
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 11.10.2017 10:26    Titel: Antworten mit Zitat
@werner_1

ja beim betätigen des Schalters ( um den boiler unter Tags einzuschalten) hört man das Schütz schalten.

also ist das Schütz noch funtkionstüchtig?

danke schonmal!

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8401
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 11.10.2017 13:27    Titel: Antworten mit Zitat
Scheint so.
Dann gemäß Octavian: " kann es ein fehlendes Signal für das Schütz vom Rundsteuerempfänger sein.
Das kann eine defekte Sicherung, Kabelbruch oder sonstiges sein. eine Fachkraft kann das prüfen und in Stand setzen."
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Modde
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12.10.2017 18:19    Titel: Antworten mit Zitat
Alles klar.

Vielen Dank euch beiden für die rasche Hilfe!!

lg Mathias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk