Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Lasttrennschalter

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
blutrot
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10.10.2017 15:42    Titel: Lasttrennschalter Antworten mit Zitat
Liebe Gemeinde

warum gibt es eigentlich 4 polige Lasttrenn-Schalter ?
klar, zum gleichzeitigen trennen von 4 Leitungen unter last ... aber wo bracht man so was ?

oder werden damit 3 x L + N getrennt ?
welchen Sinn macht es N zu trennen ?

Liebe Grüße
Steffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 10.10.2017 15:47    Titel: Antworten mit Zitat
Es Gibt Situationen in denen der N mit geschaltet werden muß und welche in denen er nicht geschaltet werden darf.

Netzersatz und USV Anlagen dürfen nicht allpolig vom netz getrennt werden da diese sonst im netz bei Trennung Ihren Erdbezug verlieren.

Wird zwischen verschiedenen Anlagen umgeschaltet MUß 4polig geschaltet werden, da eine Neutralleiterverbindung zwischen unterschiedlichen Anlagen zu unkontrollierbaren Ausgleichsströmen führt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blutrot
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 11.10.2017 14:40    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dnak

..klar, alles nachvollziehbar
auf die USV bin ich gar nicht bekommen.

vermutlich das gleiche,wenn eine PV Anlage im Netz ist

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 13.10.2017 07:08    Titel: Antworten mit Zitat
nicht ganz.
eine USV liegt in Reihe zwischen Netz und Verbraucher, das von Ihr erzeugte Netz ist nicht mehr synchon mit dem Versorgungsnetz.

Eine PV Anlage liegt parallel zum Netz und speist Netzsynchron ein.
Bei Netzausfall schaltet diese ab oder auf Inselbetrieb um.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blutrot
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.10.2017 13:03    Titel: Antworten mit Zitat
es gibt aber auch PV's die "umschalten"

so lage die PV Leitung genug liefern kann arbeitet diese als Insel getrennt vom Netz

wenn die PV-Leistung nicht mehr ausreicht wird mit leichter Unterbrechung umgeschaltet.

... aber das regelt die PV Steuerung von alleine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 13.10.2017 14:35    Titel: Antworten mit Zitat
Nicht ganz, der PV Wechselrichter schaltet bei Stromausfall des öffentlichen Netzes erst aus, dann öffnet dieser einen Trennschalter und nach Rückmeldung des Hilfskontaktes des Trennschalters schaltet diese wieder zu. Erst dann läuft sie als Insel.


Wenn die PV Leistung nicht mehr ausreicht schaltet der Wechselrichter aus.
Umschaltung auf Normalnetz erfolgt erst wenn das öffentliche Netz wieder Verfügbar ist und die Anlage genug Strom aus der PV hat um die Umschaltung auch zu aktivieren, oder eben manuell.


Bei Netzwiederkehr im Inselbetrieb wird auch über "Aus" wieder zurück geschaltet.

Bei USV ergibt sich nur eine Unterbrechung wenn das Netz ausfällt und die Anlage keine Energie mehr hat um zu Versorgen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk