Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Antennenkabel von anno-dazumal

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lorenz07
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.09.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14.10.2017 09:55    Titel: Antennenkabel von anno-dazumal Antworten mit Zitat
Hallo,
sind die klassischen Antennenkabel von vor 15-20 Jahren noch geeignet für die digitalen, HDTV-Fernsehsender oder was sollte man sich besorgen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1609

BeitragVerfasst am: 14.10.2017 10:26    Titel: Antworten mit Zitat
Warum sollten die Satkabel da nicht für digitale Signale geeignet sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 14.10.2017 10:35    Titel: Re: Antennenkabel von anno-dazumal Antworten mit Zitat
Lorenz07 hat folgendes geschrieben:
sind die klassischen Antennenkabel von vor 15-20 Jahren noch geeignet für die digitalen, HDTV-Fernsehsender oder was sollte man sich besorgen?

Erstmal: dem Kabel ist es egal ob digital oder HDTV.
Selbiges hat nichts mit dem Kabel zu tun.

15-20 Jahre ist ja noch nicht so lange her, zu dieser Zeit hatte man sich für Rundfunk/TV schon auf einen Wellenwiderstand von 75Ω geeinigt.
Lange davor galt für Rundfunk ein Wellenwiderstand von 60Ω. Für Kommunikationsleitungen nahm und nimmt man 50Ω. Darüber hinaus gab es aber auch symmetrische 240Ω-Flachbandleitungen.

Zwei Parameter sind beim Koaxkabel zu beachten: Der Wellenwiderstand und die Dämpfung.
Der Wellenwiderstand ist ein fixer Wert, unabhängig von der Länge des Kabels.
Nichtso bei der Dämpfung. Selbige wird in dB/m ausgedrückt und ist auch frequenzabhängig.

Konkret zu deiner Frage: Die meisten Koaxkabel werden heutzutage für Sat-Technik verwendet, d.h. sie sollten bei einer Übertragungdfrequenz von ca. 1GHz noch eine relativ niedrige Dämpfung aufweisen.
Um eine Aussage zu deinem Kabel machen zu können, brauchst du also nur den Wellenwiderstand und die Dämpfung ausfindig zu machen.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk