Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Auf der Suche nach dem richtigen Eltako.

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
daseck
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14.10.2017 22:46    Titel: Auf der Suche nach dem richtigen Eltako. Antworten mit Zitat
Hallo liebe Elektro-Freunde,

ich habe in meiner UV einen Eltako S12-100 verbaut. Hier wird Spannung (230V) für meine Außenbeleuchtung (Strahler) durchgeschalten, sobald die Alarmanlage scharf gestellt wurde.
Das geschieht mittels 12V (potenzialfrei) von der Alarmanlage.

Das klappt soweit auch super. Sobald ich die Alarmanlage jedoch unscharf schalte wird unmittelbar die Spannung der Beleuchtung abgeschalten.

Ich hätte hier gerne einen Nachlauf und dann erst die Abschaltung.

Welchen Eltako kann ich hierfür verwenden?

Vielen Dank,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1606

BeitragVerfasst am: 14.10.2017 23:03    Titel: Antworten mit Zitat
EZ12RV-8..230V UC oder MFZ12.1-8..230V UC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14367
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 16.10.2017 08:59    Titel: Antworten mit Zitat
oder TLZ 8plus wenn ein Wiederaktivieren nach Stromausfall gewünscht/erforderlich ist.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daseck
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16.10.2017 16:09    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
oder TLZ 8plus wenn ein Wiederaktivieren nach Stromausfall gewünscht/erforderlich ist.


Der wäre dann aber "nicht potenzialfrei", richtig.

Die Alarmanlage stellt einen potenzialfreien Kontakt zur Verfügung, den muss ich nutzen. Würde das dann funktionieren?

Danke Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4672
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 16.10.2017 17:24    Titel: Antworten mit Zitat
Wo kommen den zurzeit deine 12V her? Und ist es aktuell nicht vielmehr ein R12-100?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daseck
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 17.10.2017 17:47    Titel: Antworten mit Zitat
ego1 hat folgendes geschrieben:
Wo kommen den zurzeit deine 12V her? Und ist es aktuell nicht vielmehr ein R12-100?


Die 12V kommen von meiner Alarmanlage, sobald diese scharf geschalten wird.
Dann schaltet der Eltako die 230V für die Beleuchtung durch.

Bin die nächsten zwei Wochen leider nicht zu Hause, aber relativ sicher, dass hier der S12-100 verbaut wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4672
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 17.10.2017 19:54    Titel: Antworten mit Zitat
Dann ist das ganze aber nicht Potentialfrei, und wenn bei Scharfschaltung Spannung anliegt, es sich um ein S12-100 handelt, so hast du spätestens zur nächsten Scharfschaltung das licht wieder ausgeschaltet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14367
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.10.2017 09:05    Titel: Antworten mit Zitat
stimmt der TLZ ist nicht potentialfrei, aber die Anlage stellt Dir doch einen potentialfreien Kontakt zur Verfügung.

Der R oder S 12-100 läuft ja auch nicht mit 12V
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4672
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 18.10.2017 20:31    Titel: Antworten mit Zitat
Die Anlage stellt ihm offensichtlich keinen potentialfreien Kontakt, sondern 12V bei scharf zur verfügung. Warum man damit deiner meinung nach kein Relais bedienen sollte, ist mir allerdings unklar?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14367
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 08:19    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn dem so ist kann man auch ein 12V Signal verwenden, aber ein Eltako S oder R (ohne E davor) funktioniert nur mit 230V

Für eine Funktion mit 12V wäre ein ES oder ER notwendig.


Aber irgendwas stimmt da ja sowieso noch nicht denn mit einem S12-100 das angeblich verbaut sein soll kann das ja gar nicht funktionieren, weder mit 12 noch mit 230V.

Ich vermute eher, daß dieses Relais nicht das Koppelrelais der Alarmanlage ist sonder das Relais was über den Lichttaster das Licht parallel zur Alarmanlage aktiviert.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk