Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Bauernhaus von 1890 mit desolater Anlage

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6739

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 14:22    Titel: Antworten mit Zitat
Manuelk hat folgendes geschrieben:

Bei uns sind an einem 4x150mm² ca. 10-15 Häuser dran. Mehr nicht.


klar mit je 10 Familien. komme ich dann auch auf 150 Wohneinheiten. Ich sprach auch von einem Ring, also 300mm²
Trotzdem sind das keine Relationen zu den 63A / Wohnung
Nimm nur mal an, 50% der Eigentümer arbeiten bis 16 Uhr und stecken 17 Uhr alle ihre E-Autos an. Und die laden dann mit 35A
So ist ja der Traum unserer Grünen Politiker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 14:29    Titel: Antworten mit Zitat
Nein, ich meinte Einfamilienhäuser Smile

Mit wie viel A ist das denn abgesichert? 300A Dann hat jeder Anschluss nur 2A pro Phase zur Verfügung Confused

Da wird es in der Mittagszeit schon eng beim kochen.
Dass wir mit E- Autos gar nicht anfangen müssen stimmt. Zumindest ohne Lademanagement, was z.B. nur sicherstellen würde, dass morgens um 6 die Akkus wieder voll sind. Außerplanmäßige Nachtfahrten müssen dann 1 Woche im Voraus angemeldet werden Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6739

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 15:06    Titel: Antworten mit Zitat
keine Ahnung, ob 300 oder 400 da drin sind. Viele vergessen, das die Sicherung auch 30 min viel mehr aushält.
Und was glaubst du, wieviel Strom du beim kochen brauchst? Schau doch mal 11 Uhr auf deinen Zähler und nach dem Kochen nochmal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1605

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 18:23    Titel: Antworten mit Zitat
So dann mal deutlich bei 150mm² sind 300A als Stichleitung möglich . Derselbe Querschnitt als Ringleitung ermöglicht 600A Absicherung mit jeweils 300A auf beiden Seiten! Bei der Leitungsdimensionierung wird zusätzlich noch von einem Gleichzeitigkeitsfaktor ausgegangen. Die Netzbetreiber fordern doch nicht umsonst bei der Anmeldung das Verbraucher über 4,5kW angemeldet werden! Die Forderung Lastabwurf bei 2 Durchlauferhitzern gibt es auch nicht ohne Grund! So und denken wir mal etwas weiter in Richtung Elektroauto da wird mit Sicherheit ein Lastmanagement zur Anwendung kommen und das wird intelligent arbeiten! Auf den Weg dahin wird aber noch viel Wasser die Wupper runterlaufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6739

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 18:28    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
So und denken wir mal etwas weiter in Richtung Elektroauto da wird mit Sicherheit ein Lastmanagement zur Anwendung kommen und das wird intelligent arbeiten

Aha und das weis dann, ob ich, wenn ich 17 Uhr mit leerem Akku ankomme, ob ich 18 Uhr wieder fort will oder am nächsten Tag früh 8 Uhr.
Das weis ich mitunter selber nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1405
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 18:31    Titel: Antworten mit Zitat
Ach, im Außereuropäischen Ausland ist es doch alles viel schlimmer.
Habt ihr mal Elektroanlagen in Tunesien oder Bulgarien gesehen? (aber nicht in den Hotelanlagen, da stimmt meistens alles)
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1605

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 19:15    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
So und denken wir mal etwas weiter in Richtung Elektroauto da wird mit Sicherheit ein Lastmanagement zur Anwendung kommen und das wird intelligent arbeiten

Aha und das weis dann, ob ich, wenn ich 17 Uhr mit leerem Akku ankomme, ob ich 18 Uhr wieder fort will oder am nächsten Tag früh 8 Uhr.
Das weis ich mitunter selber nicht.

So erstens werden derartige Systeme Lernfähig sein und zweitens wird es da auch Möglichkeiten geben Manuell einzugreifen und das wird sich dann auch im Preis niederschlagen ! Und wenn du um 17 Uhr Deine Priorität auf Extra hoch setzt wirst du bevorzugt Versorgt aber auch bevorzugt zur Kasse gebeten! Zudem werden sich der Akku und das Ladegerät auch unterhalten und den geschätzten Ladungsbedarf übermitteln. Was denkst du wie schnell du in solch einem Fall auf ein Car to Go umsteigst weil das in diesem Fall immer noch billiger sein wird als Dein Eigenes Auto extra schnell zu laden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6739

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 19:43    Titel: Antworten mit Zitat
Du träumst, träum weiter. Carsharing gibt es vieleicht in der Großstadt, aber nie in der Pampa, wo du ein Auto praktisch immer brauchst, wenn du die Haustüre zuschließt.
Und träumer wie du haben auch noch nicht an die vielen Leute gedacht, die ein Auto auch fürs Hobby brauchen. In meinem ist z.B. ein Bett, weil ich fast jedes Wochenende unterwegs bin und drin schlafe. Übermorgen z.B. in Gaggenau. Der nächste hat einen Wohnwagen oder ein Boot im Schlepptau und der 3. Braucht eins mit 250PS um seinen Fahrriemen zu befriedigen. Der 4. hat einen Kindersitz drin, den er dann bestimmt nicht mit sich rumschleppen will, wenn er mal den Wocheneinkauf erledigt.
Bei den Meißten gehört das Auto ganz einfach zur Familie und deine Frau teilst du auch nicht mit anderen, zumindest machen das nicht so viele.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8414
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 20:21    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Die Netzbetreiber fordern doch nicht umsonst bei der Anmeldung das Verbraucher über 4,5kW angemeldet werden!

Du meinst hier sicher 12kW. Wink
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1605

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 20:58    Titel: Antworten mit Zitat
Nein ich meine 4,5kW siehe Zählerantrag zb https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&ved=0ahUKEwinmo-0u_3WAhVHGZoKHfcqDvgQFggwMAI&url=http%3A%2F%2Fwww.sw-netz.de%2Fwp-content%2Fuploads%2FZaehlerantrag_Strom.pdf&usg=AOvVaw0mmvfdbKUB7CgF-VzIvLPP und TAB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk